Tolle Ausrüstung für Kinderfeuerwehren in Schwandorf

Tolle Ausrüstung für Kinderfeuerwehren in Schwandorf

Schwandorf. Die Kinderaugen strahlten in der Feuerwache Schwandorf nicht schlecht. Auch eine unübersehbare Portion Stolz mischte sich dazu, als insgesamt 55 Kinder ihre Ausrüstung erhielten – eine Warnweste, einen Jugendhelm und Handschuhe. Damit ist die Große Kreisstadt Schwandorf die erste Kommune in Bayern überhaupt, die die Kinderfeuerwehren in ihrem Etat berücksichtigt. Knapp 2.000 Euro nahm die Stadt dafür als Sonderetat in die Hand.

Weiterlesen

Amplus AG: Für OB Feller hört der Spaß auf

Amplus AG: Für OB Feller hört der Spaß auf

Schwandorf. Der Ausbau des schnellen Internets in der Großen Kreisstadt Schwandorf schreitet gut voran. Sowohl Oberbürgermeister Andreas Feller als auch die Breitband-Patin der Stadt, Maria Schuierer, sehen im ganz überwiegenden Teil Schwandorfs die Fortschritte, die allesamt im angekündigten Zeitplan liegen – wenn nicht das Problem im Stadtsüden wäre.

Weiterlesen

Staatskanzlei schickt Praktiker in den Bürokratie-Dschungel

Staatskanzlei schickt Praktiker in den Bürokratie-Dschungel

Schwandorf. Wenn man im Alltag mit Behörden zu tun hat, bekommt man häufig das Gefühl, dass mancher Verwaltungsmitarbeiter und mancher Politiker das Gefühl für die „Praxis“ verloren haben mag. Auch ein schier endloser Wust an Merkblättern, Vorschriften und Regulierungen ist leider Realität. Um in diesem Punkt Erleichterung und mehr Praxisbezug in Bayern herzustellen, greift von der Staatskanzlei aus Walter Nussel ein.

Weiterlesen

„Pass‘ auf, sonst kommst in die Schmankerl!“

„Pass‘ auf, sonst kommst in die Schmankerl!“

Schwandorf. Diesen Satz hatte in den fünfziger Jahren so mancher Schwandorfer gehört, der gerade dabei war, eine kleine Unachtsamkeit oder eine Torheit zu begehen. Aber auch, wenn man sich so seine „Liezen“, also seltsame Eigenheiten angewohnt hatte. Dann konnte es nämlich passieren, dass man in der MZ-Rubrik „Oberpfälzer Schmankerl“ Erwähnung fand.

Weiterlesen

VIDEO: Ehrenbürgerwürde für Franz Sichler

VIDEO: Ehrenbürgerwürde für Franz Sichler

Schwandorf. Mit einem Festakt in der Spitalkirche hat der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller das Ehrenbürgerrecht der Vaterstadt verliehen. Mit Franz Sichler gibt es damit aktuell fünf Bürger, denen diese Ehre zuteilwurde.

Weiterlesen

VIDEO: Stadt möchte Schmidt-Bräu Areal erwerben

VIDEO: Stadt möchte Schmidt-Bräu Areal erwerben

Am Mittwoch hat die Stadtverwaltung von Schwandorf offiziell die Absicht mitgeteilt, das Gelände der ehemaligen Brauerei „Schmidt“ erwerben zu wollen. Das war auf einer nichtöffentlichen Sitzung des Hauptausschusses am vergangenen Montag ausgesprochen worden. Der Kauf des rund 3.000 qm großen Grundstücks in bester Innenstadtlage ergebe Sinn, weil sich bessere Möglichkeiten der Förderung nutzen ließen, wenn die Kommune als Eigentümerin auftritt, sagte Oberbürgermeister Andreas Feller.

Weiterlesen

Sulzbach-Rosenberg: Debatte über Bewahrung und Zukunft mit Bürgermeister Göth

Sulzbach-Rosenberg: Debatte über Bewahrung und Zukunft mit Bürgermeister Göth

Seit in den sechziger Jahren der damalige Bürgermeister Konrad Paulus verstorben ist, wählt Sulzbach-Rosenberg außerhalb des restlichen Turnus in Bayern seinen Bürgermeister. Im Januar 2018 geht es wieder an die Urnen, und deshalb hat sich Bürgermeister Michael Göth (SPD) am Dienstagabend im Ketteler-Haus den Fragen der Bevölkerung gestellt. Den Abend moderierte Ostbayern-Kurier Herausgeber Hubert Süß, Veranstalter war die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA), vertreten durch Unterbezirksvorsitzenden Karl-Heinz König. Das Leitmotto lautete "Bewahrung und Zukunft".

Weiterlesen

Ein Rondell für die Mega-Kugel

Ein Rondell für die Mega-Kugel

Steinberg am See. Nach dem Spatenstich im Sommer dieses Jahres haben die Geschäftsführer der inMotion-Park am Mittwochmorgen einen aktuellen Wasserstand beim Bau ihrer großen Holzkugel gemeldet. Am Ufer des Steinberger Sees zeigten Kim Kappenberger und Tom Zeller das flache, bereits ausgehobene Rondell, auf welchem die Kugel bis zum nächsten Frühjahr dann stehen soll. Seit einigen Tagen befinden sich dort Bagger und Raupen, auch die längliche Vertiefung für das Gastronomie-Gebäude ist bereits erkennbar.

Weiterlesen

Begeisterndes Konzert in Neunburg

Begeisterndes Konzert in Neunburg

In der Neunburger Schwarzachtalhalle haben schon viele Größen aus dem Show-Geschäft ihre Kunst zum Besten gegeben. Am vergangenen Montag (02. 10.) wurde das Portfolio von einem absoluten Highlight getoppt. Das Symphonie-Orchester der Bayerischen Philharmonie gastierte in Neunburg vorm Wald und begeisterte das Publikum restlos.

Weiterlesen

Round-Table Regensburg organisiert Charity-Konzert für Bananenflanke

Round-Table Regensburg organisiert Charity-Konzert für Bananenflanke

Der Erfolg der vergangenen Veranstaltungen gibt den Mitgliedern des Serviceclubs „Round-Table“ den nötigen Schwung, im Oktober das zweite Charity-Konzert zugunsten der „Bananenflankenliga“ in Angriff zu nehmen. Diese Fußballer treten deutschlandweit an, um für geistig behinderte Kinder und Jugendliche Geld zu sammeln. Nachdem im Oktober letzten Jahres die erste Benefiz-Party dieser Art zu großem Zuspruch geführt hatte – immerhin gab es 10.000 Euro Spendenerlös -, greift man heute wieder zu bewährten Zutaten.

Weiterlesen

Rasern wird in Schwandorf der Kampf angesagt

Rasern wird in Schwandorf der Kampf angesagt

Schwandorf. Es sind nicht so sehr ortsfremde Autofahrer, die Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung missachten, sondern vielmehr die, die sich vermeintlich auf ihren täglichen Wegen sicher auskennen – das war ein Fazit, das am Mittwoch bei einem Pressetermin der Stadt Schwandorf bekanntgegeben wurde.

Weiterlesen

Spatenstich beim Krankenhaus St. Barbara

Spatenstich beim Krankenhaus St. Barbara

Ein völlig neues Erscheinungsbild erwartet Patienten und Besucher in knapp zwei Jahren am Schwandorfer St. Barbara Krankenhaus. Am Dienstag erfolgte der Spatenstich zu einem Neu- und Erweiterungsbau. „Damit wirft etwas Großes für die medizinische Versorgung der Menschen in Stadt und Landkreis Schwandorf seine Schatten voraus“, ist sich Geschäftsführer Dr. Martin Baumann sicher.

Weiterlesen

20 Jahre Froschhax´n-Express

20 Jahre Froschhax´n-Express

Steinsberg. Wer gerne auf ein Volksfest geht, eine Kirwa oder ein Feuerwehrfest, der hat sie mit Sicherheit schon live erlebt, die sechs Mann der Partyband „Froschhax’n-Express“. Sie stehen als Garant für gute und ausgelassene Stimmung - und das mittlerweile seit 20 Jahren.

Weiterlesen

Räume für pendelnde Berufsschüler

Räume für pendelnde Berufsschüler

Landrat Thomas Ebeling bezeichnete es als „freudiges Ereignis“. Es geht um die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem „Haus des Guten Hirten“ in Ettmannsdorf und der staatlichen Berufsschule Schwandorf. Bislang war es für Schüler teils mit erheblichem Reiseaufwand verbunden, zu ihrer Ausbildung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln pünktlich nach Schwandorf zu kommen. Abhilfe schuf bislang die Unterbringung in Pensionen, damit man morgens pünktlich und ausgeruht zum Unterricht erscheinen konnte. Ab dem kommenden Schuljahr stehen dafür 30 Unterkunftsplätze im „Haus des Guten Hirten“ zur Verfügung.

Weiterlesen

VIDEO: Langjähriger 60er-Torwart macht Kreither Jungs Beine

VIDEO: Langjähriger 60er-Torwart macht Kreither Jungs Beine

Wenn man als Kind oder Jugendlicher fußballbegeistert ist, dann ist jedes Treffen mit einem Sport-Star immer etwas Besonderes. In Kreith durfte nun am Sonntag eine Gruppe Kinder sogar mit einem Star trainieren. Der langjährige Chef-Torwart vom TSV 1860 München, Michael „Michi“ Hofmann, war zu Gast beim SC Kreith/Pittersberg. Am Morgen des Kirwasonntags trafen sich 13 Jungs verschiedenen Alters auf dem Platz, und Michi Hofmann gab sofort nach der Einteilung Gas und ließ die jungen Kicker von seiner reichhaltigen Erfahrung profitieren.

Weiterlesen

Lärmschutz an der Autobahn

Lärmschutz an der Autobahn

Der Lärmschutz ist seit Jahren das vorherrschende Thema im Bereich Verkehr, sei es Bahn oder Straße. Viel getan hat sich hier im Bereich der BAB 93 im Abschnitt zwischen Weiden und Schwandorf. Der Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, Reinhard Pirner, stellte zusammen mit seinem Stab am Dienstagnachmittag in Schwarzach bei Nabburg Ergebnisse vor.

Weiterlesen

Beginn der Sanierung an Schloss Theuern

Beginn der Sanierung an Schloss Theuern

Das Kultur- und Museumsschloss Theuern im Landkreis Amberg-Sulzbach ist in die Jahre gekommen, und das schlug sich zuletzt deutlich auf die Bausubstanz nieder. Nachdem Teile der Gewölbedecke sich gelöst hatten und auch das Dach undicht war, plante man vier Jahre lang die Sanierung des historischen Gebäudes. Am Montag zeigte Landrat Richard Reisinger der Öffentlichkeit die nun begonnenen Ausbesserungsarbeiten. Er stellte die insgesamt drei Bauabschnitte vor.

Weiterlesen

Dank an Pater Matthew

Dank an Pater Matthew

Nachdem in den letzten Tagen erst die Niederbronner Klosterschwestern das Schwandorfer St.Barbara-Krankenhaus für immer verlassen haben, ist am Montag nun auch der langjährige Seelsorger Pater Matthew feierlich verabschiedet worden. Im Amtszimmer des Oberbürgermeisters Andreas Feller saß Pater Matthew mit Pater Frances und begründete seinen Abschied: „Ich werde im September 80 Jahre alt.“

Weiterlesen

CSU-Sommerfest im Wahlkampf-Modus

CSU-Sommerfest im Wahlkampf-Modus

Wie schon in den vergangenen acht Jahren kam die CSU des Bezirks Oberpfalz in der Gaststätte der Familienbrauerei Jacob in Bodenwöhr zusammen. Und ebenfalls wie in fast jedem Jahr spielte der Wettergott mit und bescherte schwül-heißes Klima am Hammersee. Dass der Einladende, Bezirkschef Albert Füracker, bereits eingangs betonte, dass es ein legeres Zusammenkommen sein soll, untermauerte auch er wie viele Gäste, in dem das Jackett und die Krawatte nicht lange an ihrem Platz blieben. Dass jedoch trotzdem Wahlkampf herrscht, merkte man gleich zu Beginn der Begrüßung.

Weiterlesen

Von Mäusen, Jägern und Löwen

Von Mäusen, Jägern und Löwen

Am Dienstagabend ging der letzte von drei Workshops im Landratsamt Schwandorf zu Ende. Deren Ziel: Den Landkreis als Marke neu zu etablieren. Dazu hatten Teilnehmer aus Wirtschaft und Medien den Landkreis zunächst „eingekreist“, also Eindrücke gesammelt, wie Schwandorf allgemein gesehen wird. Als Stärken wurden dabei die gute Verkehrsanbindung gesehen, die niedrigen Lebenshaltungskosten und die wirtschaftliche Prosperität. Als Nachteil galt allgemein die gefühlt "schlechte Kommunikation" über den Landkreis in der Außenwirkung.

Weiterlesen