Anzeige
Anzeige
Anzeige

CSU Schwandorf startet mit Verve ins neue Jahr

Schwandorf. Es spricht für eine Veranstaltung, wenn die Besucher es sich seit Jahren angewöhnt haben, bereits eine Stunde vor Beginn anzureisen. „Sonst kriegst du hier keinen Sitzplatz“, war eine der meistgehörten Aussagen. In der Tat haben sich im Saal des ZMS-Gebäudes in Dachelhofen hinter den Stühlen dann die gewohnten Stehplatz-Reihen gebildet, als die Schwandorfer CSU für den Freitagabend zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang geladen hat.

Erstes Landwirtschaftsforum: 100 Teilnehmer

Neunburg. Es herrschte reges Treiben in der Neunburger Schwarzachtalhalle. Hierhin hatte die Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau am Montag zum ersten Landwirtschaftsforum eingeladen. Dementsprechend groß war die Neugier, und so konnte Vorstandsvorsitzender Thomas Stalla um die einhundert Gäste begrüßen. Die Kooperation seines Hauses mit der Landwirtschaft sei seit Jahrzehnten eine der wichtigsten Säulen der Raiffeisenbank. Mit rund 30 Millionen Kreditvergabe stelle diese Sektion auch die größte Einzelbranche dar.

Das Neujahrsbaby kam um 21.14 Uhr

Am Neujahrstag erblickte abends um 21:14 Uhr der kleine Moritz Masel im Schwandorfer St. Barbara Krankenhaus das Licht der Welt. Er ist das erste Kind im neuen Jahr; im vergangenen war das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Geburtsort für stolze 722 Babys. Die Jungs haben mit 51,25% leichten Vorsprung. Hier waren die beliebtesten Namen mit der jeweiligen Häufigkeit Max und Felix (je 12x), Jonas (10x) sowie auf Platz drei Noah und Paul (je 9X). Danach folgen Maximilian (7x), David, Julian, Lukas und Michael (je 6x).

20 Jahre Oberpfälzer Seenland

Schwandorf. Während der Adventszeit war das Foyer der Sparkasse Schwandorf eh schon feierlich geschmückt. Am Donnerstag kam nochmals besonderer Glanz dazu: Der Zweckverband Oberpfälzer Seenland feierte sein 20-jähriges Bestehen.

Schnelles Netz: Wackersdorf will´s wissen

Auf dem Papier verfügt die Gemeinde Wackersdorf über eine 99-prozentige Abdeckung mit schnellem Internet, sprich mit Leistungen von 30 Mbit(s aufwärts. Um aber genau zu wissen, wie die Versorgungslage auch zum Beispiel bei Einzelanwesen ist, hat die Verwaltungsgemeinschaft nun ein Gutachten in Auftrag gegeben, das die reale Ist-Situation präzise erfassen soll. Das Regensburger Unternehmen IK-T ermittelt den aktuellen Stand der Dinge; die Kosten hierfür sind auf 7.000 Euro angesetzt.

Ehrung für BRK-Mitglieder

Schwandorf. In einer Feierstunde hat der Freistaat Bayern am Freitag viele Mitglieder des Bayerischen Roten Kreuzes und der Wasserwacht für ihr langjähriges Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet. In Vertretung des bayerischen Innenministers vergab der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling als Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes 23 Ehrungen.

Arbeitsamts-Chef Ossmann verabschiedet

Schwandorf. Es war das „Who is Who?“ der Oberpfalz, das sich am Mittwochvormittag im Konrad-Max-Kunz-Saal der Schwandorfer Oberpfalzhalle versammelt hatte. Die Landräte aus Schwandorf, Cham und Amberg waren da, ebenso die Kollegen Oberbürgermeister sowie zahlreiche Vertreter der Handwerkskammern, Schulen, sozialen Einrichtungen und Kirche. Sie alle wollten dabei sein, als Joachim Ossmann feierlich offiziell als „Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwandorf“ verabschiedet, und sein Nachfolger Markus Nitsch begrüßt wurde.

Tolle Ausrüstung für Kinderfeuerwehren in Schwandorf

Schwandorf. Die Kinderaugen strahlten in der Feuerwache Schwandorf nicht schlecht. Auch eine unübersehbare Portion Stolz mischte sich dazu, als insgesamt 55 Kinder ihre Ausrüstung erhielten – eine Warnweste, einen Jugendhelm und Handschuhe. Damit ist die Große Kreisstadt Schwandorf die erste Kommune in Bayern überhaupt, die die Kinderfeuerwehren in ihrem Etat berücksichtigt. Knapp 2.000 Euro nahm die Stadt dafür als Sonderetat in die Hand.

Amplus AG: Für OB Feller hört der Spaß auf

Schwandorf. Der Ausbau des schnellen Internets in der Großen Kreisstadt Schwandorf schreitet gut voran. Sowohl Oberbürgermeister Andreas Feller als auch die Breitband-Patin der Stadt, Maria Schuierer, sehen im ganz überwiegenden Teil Schwandorfs die Fortschritte, die allesamt im angekündigten Zeitplan liegen – wenn nicht das Problem im Stadtsüden wäre.

Staatskanzlei schickt Praktiker in den Bürokratie-Dschungel

Schwandorf. Wenn man im Alltag mit Behörden zu tun hat, bekommt man häufig das Gefühl, dass mancher Verwaltungsmitarbeiter und mancher Politiker das Gefühl für die „Praxis“ verloren haben mag. Auch ein schier endloser Wust an Merkblättern, Vorschriften und Regulierungen ist leider Realität. Um in diesem Punkt Erleichterung und mehr Praxisbezug in Bayern herzustellen, greift von der Staatskanzlei aus Walter Nussel ein.

„Pass‘ auf, sonst kommst in die Schmankerl!“

Schwandorf. Diesen Satz hatte in den fünfziger Jahren so mancher Schwandorfer gehört, der gerade dabei war, eine kleine Unachtsamkeit oder eine Torheit zu begehen. Aber auch, wenn man sich so seine „Liezen“, also seltsame Eigenheiten angewohnt hatte. Dann konnte es nämlich passieren, dass man in der MZ-Rubrik „Oberpfälzer Schmankerl“ Erwähnung fand.

VIDEO: Ehrenbürgerwürde für Franz Sichler

Schwandorf. Mit einem Festakt in der Spitalkirche hat der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller das Ehrenbürgerrecht der Vaterstadt verliehen. Mit Franz Sichler gibt es damit aktuell fünf Bürger, denen diese Ehre zuteilwurde.

VIDEO: Stadt möchte Schmidt-Bräu Areal erwerben

Am Mittwoch hat die Stadtverwaltung von Schwandorf offiziell die Absicht mitgeteilt, das Gelände der ehemaligen Brauerei „Schmidt“ erwerben zu wollen. Das war auf einer nichtöffentlichen Sitzung des Hauptausschusses am vergangenen Montag ausgesprochen worden. Der Kauf des rund 3.000 qm großen Grundstücks in bester Innenstadtlage ergebe Sinn, weil sich bessere Möglichkeiten der Förderung nutzen ließen, wenn die Kommune als Eigentümerin auftritt, sagte Oberbürgermeister Andreas Feller.

Sulzbach-Rosenberg: Debatte über Bewahrung und Zukunft mit Bürgermeister Göth

Seit in den sechziger Jahren der damalige Bürgermeister Konrad Paulus verstorben ist, wählt Sulzbach-Rosenberg außerhalb des restlichen Turnus in Bayern seinen Bürgermeister. Im Januar 2018 geht es wieder an die Urnen, und deshalb hat sich Bürgermeister Michael Göth (SPD) am Dienstagabend im Ketteler-Haus den Fragen der Bevölkerung gestellt. Den Abend moderierte Ostbayern-Kurier Herausgeber Hubert Süß, Veranstalter war die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA), vertreten durch Unterbezirksvorsitzenden Karl-Heinz König. Das Leitmotto lautete "Bewahrung und Zukunft".

Ein Rondell für die Mega-Kugel

Steinberg am See. Nach dem Spatenstich im Sommer dieses Jahres haben die Geschäftsführer der inMotion-Park am Mittwochmorgen einen aktuellen Wasserstand beim Bau ihrer großen Holzkugel gemeldet. Am Ufer des Steinberger Sees zeigten Kim Kappenberger und Tom Zeller das flache, bereits ausgehobene Rondell, auf welchem die Kugel bis zum nächsten Frühjahr dann stehen soll. Seit einigen Tagen befinden sich dort Bagger und Raupen, auch die längliche Vertiefung für das Gastronomie-Gebäude ist bereits erkennbar.

Begeisterndes Konzert in Neunburg

In der Neunburger Schwarzachtalhalle haben schon viele Größen aus dem Show-Geschäft ihre Kunst zum Besten gegeben. Am vergangenen Montag (02. 10.) wurde das Portfolio von einem absoluten Highlight getoppt. Das Symphonie-Orchester der Bayerischen Philharmonie gastierte in Neunburg vorm Wald und begeisterte das Publikum restlos.

Round-Table Regensburg organisiert Charity-Konzert für Bananenflanke

Der Erfolg der vergangenen Veranstaltungen gibt den Mitgliedern des Serviceclubs „Round-Table“ den nötigen Schwung, im Oktober das zweite Charity-Konzert zugunsten der „Bananenflankenliga“ in Angriff zu nehmen. Diese Fußballer treten deutschlandweit an, um für geistig behinderte Kinder und Jugendliche Geld zu sammeln. Nachdem im Oktober letzten Jahres die erste Benefiz-Party dieser Art zu großem Zuspruch geführt hatte – immerhin gab es 10.000 Euro Spendenerlös -, greift man heute wieder zu bewährten Zutaten.

Rasern wird in Schwandorf der Kampf angesagt

Schwandorf. Es sind nicht so sehr ortsfremde Autofahrer, die Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung missachten, sondern vielmehr die, die sich vermeintlich auf ihren täglichen Wegen sicher auskennen – das war ein Fazit, das am Mittwoch bei einem Pressetermin der Stadt Schwandorf bekanntgegeben wurde.

Spatenstich beim Krankenhaus St. Barbara

Ein völlig neues Erscheinungsbild erwartet Patienten und Besucher in knapp zwei Jahren am Schwandorfer St. Barbara Krankenhaus. Am Dienstag erfolgte der Spatenstich zu einem Neu- und Erweiterungsbau. „Damit wirft etwas Großes für die medizinische Versorgung der Menschen in Stadt und Landkreis Schwandorf seine Schatten voraus“, ist sich Geschäftsführer Dr. Martin Baumann sicher.

20 Jahre Froschhax´n-Express

Steinsberg. Wer gerne auf ein Volksfest geht, eine Kirwa oder ein Feuerwehrfest, der hat sie mit Sicherheit schon live erlebt, die sechs Mann der Partyband „Froschhax’n-Express“. Sie stehen als Garant für gute und ausgelassene Stimmung - und das mittlerweile seit 20 Jahren.

Region Schwandorf

27. September 2020
Auch dieses Jahr fand in Regenstauf wieder die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des RK-Museums Ostbayern statt. Der Vorsitzende, Gerhard Hofbauer, begrüßte alle Anwesenden und gab anschließend einen kurzen Rückblick über das vergange...
26. September 2020
Wackersdorf. Die Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Freitag, 09. Oktober, um 14.30 Uhr zu einer Waldwanderung mit Förster Alois Nissl ein. Nissl vom Neunburger Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird auf einem rund anderthalbstün...
26. September 2020
Schwarzenfeld. Eine 55-jährige Frau aus Fensterbach wurde am Donnerstag, 15.15 Uhr, beim Spazierengehen im Wald bei Schwarzenfeld von einem unbekannten Hund gebissen. ...
25. September 2020
Schwandorf. Was bewegt die Schwandorfer Bürger*innen und wie zufrieden sind die Unternehmen am Standort Schwandorf? Das möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf durch eine Bürger- und Unternehmensbefragung in Erfahrung bringen.&...
25. September 2020
Teublitz. Am 24.09.2020, gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD 1 zum Zusammenstoß zweier Pkw. Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der SAD 1 nach links auf die Autobahn A 93 abbiegen. Dabei übersah sie eine...
25. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Stadt Maxhütte-Haidhof möchte zusammen mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren möglichst viel grünen Strom auf betriebseigenen Einrichtungen erzeugen. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
02. September 2020
Wenn die Holunderbeeren reifen, ist nach dem phänologischen Kalender Herbstbeginn. Im Folgenden ein kleiner Ausschnitt von Themen, die für Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner aktuell von Interesse sein könnten. Sollten Fragen offen bleiben, beraten di...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....

Wer ist online?

Aktuell sind 16869 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies