Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elena Reiser und Dr. Tobias Appl (Bezirk Oberpfalz), Mit-Organisatorin Bärbel Kleindorfer-Marx, Leiterin des Oberpfälzer Künstlerhauses Christina Lanzl.

Kulturoperative Oberpfalz bei "Museum und Tourismus"

Schwandorf. Zeitgenössische Kunst hat es immer schwer, im ländlichen Raum wahrscheinlich sogar noch mehr als in einer Großstadt. Nichtsdestoweniger haben sich Oberpfälzer Künstler bereits vor 20 Jahren in einer Art Interessengemeinschaft zusammengefunden, der Kulturoperative Oberpfalz, kurz: KoOpf. Im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf/Fronberg trafen sich nun Vertreter von KoOpf, um ihr diesjähriges Jahresprogramm zu präsentieren.

Landrat Thomas Ebeling, Ehrengast Hannes Burger, Staatsministerin a. D. Emilia Müller, Wolpertinger-Präsident Josef Beer, Oberbürgermeister Andreas Feller, Moderator Fabian Borkner, MdL Alexander Flierl. Bild: Clemens Meier

Launiger Abend in Fronberg mit Nockherberg-Urgestein Hannes Burger

​Schwandorf/Fronberg. Genau eine Woche vor dem eigentlich geplanten Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg fand sich ein Ehrengast in Schwandorf-Fronberg ein, der die Geschicke bei jenem Spektakel über fast ein Vierteljahrhundert mitgestaltet hat. Der niederbayerische Journalist und Autor Hannes Burger verfasste von 1982 bis zum Jahr 2002 die Reden für die Schauspieler, die dann auf der Bühne die Fastenpredigten hielten.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Pressesprecherin Maria Schuierer, Organisator und Moderator Johannes Lohrer

Stadtball: Vorverkauf ab 2. März

Schwandorf. Einen festen Bestandteil des Schwandorfer Jahreskalenders bildet der Stadtball in der Oberpfalzhalle. Heuer findet er am 25. April statt. Das Programm dazu stellte die Stadtverwaltung am Montagvormittag vor. Organisiert wurde der Ball auch in diesem Jahr wieder vom Tourismusbüro Schwandorf und dessen Leiter Johannes Lohrer.

Bürgermeisterin Ulrike Roidl, Pfarrer Arne Langbein, Oberbürgermeister Andreas Feller, Inhaber Markus Hautmann mit Gattin Birgit, Karin Frankerl, Pfarrvikar Ambrose Kela und Hautmanns Schwiegeronkel Fritz Buchfink.

Zaubertränke und eine Bierographie

Schwandorf. Seit Februar hat Markus Hautmann seine kleine Spezialitätenbar in der Regensburger Straße in Schwandorf komplett fertiggestellt und in Probebetrieb genommen. Kürzlich feierte „Hautis Zaubertränke" nun offizielle Eröffnung mit Segnung der Kirchenvertreter. Hautmann lud an die fünfzig Gäste in seine gemütliche Stube, und Oberbürgermeister Andreas Feller gratulierte ihm zur Fertigstellung. Den kirchlichen Segen spendeten Pfarrvikar Ambrose Kela und der evangelische Stadtpfarrer Arne Langbein.

Seelania zu Gast im Schwandorfer Rathaus

​Schwandorf. Im Schwandorfer Rathaus waren am Mittwoch die Narren los, denn da empfing Oberbürgermeister Andreas Feller eine Abordnung der Faschingsgesellschaft Seelania Steinberg am See.

Gute Laune kurz vor dem Startschuss (Geschäftsführer Dr. Martin Baumann, Landrat Thomas Ebeling, Oberbürgermeister Andreas Feller)

Pfiffige Neuheiten im Krankenhaus-Neubau

Schwandorf. Jedem Passanten am Schwandorfer St. Barbara-Krankenhaus fielen in den letzten Wochen und Monaten die Um- und Neubauten auf. Nun sind dort sämtliche Baumaßnahmen so gut wie abgeschlossen, und in wenigen Tagen nimmt das Krankenhaus alle Bereiche in Betrieb. Bei einer Führung für Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller erklärte der Geschäftsführer von St. Barbara, Dr. Martin Baumann, was sich künftig alles verändern wird. 

Faschingsgesellschaften beim Landrat

Schwandorf. Eine Sitzung im Saal U57 ist im seltensten Falle eine Veranstaltung, bei der gelacht, gefeiert und getanzt wird. Am Montagabend verzauberten die ostbayerischen Faschingsgarden den Sitzungssaal im Landratsamt jedoch in einen bunten Tanzsaal. 

Der Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte des VdK Unterschleißheim/Lohhof zusammen mit Musikantenwirt Arthur Schötz und Schwandorfs 3. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf auf der Bühne im Hintergrund.

Fröhliche Faschingsfeier des Gruppentreffs

Schwandorf. Im Ausflugslokal von Musikantenwirt Späth/Schötz in Kreith fand sich im Januar der Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte vom VdK Unterschleißheim/Lohhof bei München ein. Dieser alljährliche Ausflug der über 50 Reisenden mit Handicap umfasst eine Übernachtung, und dabei konnten Wirtsleute und die Kontaktgruppe in diesem Jahr ihre zehnjährige Freundschaft feiern. Der Hintergrund dieser Begegnung war laut Wirt Arthur Schötz jedoch zunächst kein positiver. 

Oberbürgermeister Andreas Feller bei seiner Ansprache.

Neujahrsempfang der Stadt Schwandorf in neuen Räumen

​Schwandorf. Es spricht für eine Veranstaltung, wenn sie so hohen Zulauf hat, dass man dafür sogar die Räumlichkeiten wechseln muss. Genau dies hat die Stadt Schwandorf bei ihrem diesjährigen Neujahrsempfang getan. Also traf man sich nicht im Konrad-Max-Kunz-Saal, sondern verlegte die Veranstaltung in diesem Jahr in die weitläufigeren Räume der Tanzschule Theuerl in der Gutenbergstraße.

Holz heizen: Viele Informationen bei Gienger Regenstauf

Regenstauf. Wird im Haus eine neue Heizanlage benötigt, dann fällt die Wahl immer häufiger auf den Brennstoff Holz. Aus gutem Grund, wie die Firma Gienger in Regenstauf mit ihrer Ausstellung „Elements" mitteilt. In Regenstauf gab es am Freitag den jährlichen großen „Holz-Heiz-Tag", bei welchem sich die Interessenten über die Vorteile und Bandbreite des Festbrennstoffs und der dazugehörigen Anlagen informieren konnten.

De Ministerin im Gespräch bei der Firma DS in Schwandorf.

Digitalisierung: Ministerin fordert Kompetenz-Aufbau

Schwandorf. Das Thema Digitalisierung stand am Sonntagmittag in Schwandorf bei der IT-Firma Deutsche Systemhaus GmbH (DS) bei einem Besuch der bayerischen Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach auf dem Programm. Im Gebäude der ehemaligen Bäckerei Sittl in Ettmannsdorf, das gerade renoviert wird, traf man sich auf Einladung des Schwandorfer Stimmkreisabgeordneten Alexander Flierl und des Firmeninhabers von DS Christian Paulus zu einem Baustellengespräch. 

Gerhard Ubl (Stadtverband Sport), Thomas Fink (Vorsitzender Stadtverband Sport), Gabi Dörfler (Büro des Oberbürgermeisters), Moderator Armin Wolf, Oberbürgermeister Andreas Feller, Ernst Schober (Ehrenvorsitzender Stadtverband Sport).

Sport-Gala: Große Show am 10. Januar

Schwandorf. Jubiläen enden üblicherweise mit einer Null. Dennoch sind 15 Jahre Sport-Gala in Schwandorf eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr findet diese große Show am Freitag, 10. Januar in der Oberpfalzhalle statt. Bei der offiziellen Vorstellung erläuterte der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport Thomas Fink, dass heuer insgesamt 162 SportlerInnen im Alter von 8 bis 79 Jahren im Rampenlicht stehen werden.

v.l.n.r.: 2. Vors. Florian Peter, Alois Hagl, 3. Bgmin Martina Engelhardt-Kopf, Oberbürgermeister Andreas Feller, Bernhard Amann, Martine Daurelle, Winfried Paulus, Dr. Peter Semmler, 1. Vors. Sonja Dietl, Sandra Paulus

Ehrungen beim Libourne-Verein

Schwandorf. Der Libourne-Verein Schwandorf konnte im vergangenen Jahr zu seiner Weihnachtsfeier nicht nur Besuch aus der französischen Partnerstadt begrüßen, sondern auch viele langjährige Mitglieder. Sie wurden im Rahmen der Feier durch die Vereinsvorsitzende Sonja Dietl geehrt. Dabei leistete Dietls Pendant aus Libourne, Martine Daurelle, Unterstützung, und so konnten sich im Türmerhaus am Blasturm viele Vereinsmitglieder über ihre Ehrung freuen.

Spendenübergabe von Schwandorfer Transport an die Katholische Jugendfürsorge. Auf dem Bild: Leiter der Katholischen Jugendfürsorge Michael Eibl, Unternehmer Josef Beer von Schwandorfer Transport, Charivari-Sportchef Armin Wolf.

Spende an Jugendfürsorge von Schwandorfer Transport

​Schwandorf. Die Idee war so einfach wie überzeugend. Josef Beer, Inhaber von Schwandorfer Transport, beschloss, in der Adventszeit auf Werbegeschenke wie Tassen, Kugelschreiber oder Kalender zu verzichten. Stattdessen stiftete er eine Spende an gemeinnützige Zwecke, was auch seine Geschäftspartner als die üblichen Empfänger solcher kleinen Weihnachtspräsente gut fanden.

Landratsamt: Hebefeier für Erweiterung

Schwandorf. In strahlendem Sonnenschein, doch bei frostigen Temperaturen begrüßte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling samt seinen Stellvertretern die Gäste am Montagvormittag, um die Hebefeier für den Neubau am Landratsamt zu eröffnen. Auf dessen Ostseite entsteht zurzeit eine dreistöckige Erweiterung des Verwaltungsgebäudes, in welchem bis zu 75 neue Büroplätze geplant sind. 

Spitzenkandidat, Landrat Thomas Ebeling, zusammen mit den Kandidaten; Foto von Fabian Borkner

Starkes Ergebnis für die Kreiskandidaten der Schwandorfer CSU

Der Kommunalwahlkampf 2020 geht bereits im alten Jahr los, und so hat auch die CSU im Landkreis Schwandorf am Freitagabend ihre Kandidaten für den Kreistag nominiert. Dazu legten der Kreisvorsitzende Alexander Flierl, MdL und die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Martina-Englhardt-Kopf, den Delegierten eine Liste mit 60 Männern und Frauen vor (Frauenanteil: 35%), welche in zahlreichen Gesprächen im Vorfeld erarbeitet worden war.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger und Sachgebietsleiter Tiefbau Roland Stehr entfernen mit den beteiligten Firmen die Absperrungen. Fotos von Fabian Borkner

Schneller als geplant: Umbau der Friedrich-Ebert-Straße Schwandorf abgeschlossen

Es ist keine Seltenheit, dass Bauprojekte sich über den ursprünglichen Zeitplan hinaus erstrecken. Dass sie jedoch mehrere Wochen davor abgeschlossen werden können, ist außergewöhnlich. Rund vierzehn Arbeitstage vor geplantem Bauende konnte die Schwandorfer Friedrich-Ebert-Straße und der Wendelinplatz am Mittwochnachmittag für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Peter Hartl, Sandra Grabinger, Hauptgewinnerin Ingrid Schüle mit Ehmann Rudolf; Foto von Fabian Borkner

Motorroller-Übergabe für Schwandorfer Baustellenpass-Aktion

Der Baustellenpass war eine Aktion des Stadtmarketings Schwandorf, um die Unannehmlichkeiten während der dringend erforderlichen Umbaumaßnahmen für die Kunden und die Geschäftsleute in der Friedrich-Ebert-Straße und dem Wendelinplatz zu lindern.

Oberbürgermeister Andreas Feller, der „Prinzenbär“ Erwin Zechmann, Zwerg Fabian Wolf, Vorstand Tehaterbühne Hans Wilhelm, Projektleiterin Manuela Pürzel-Lehner (von li.), Foto von Fabian Borkner

Schneeweißchen und Rosenrot im Schwandorfer Felsenkeller

Bei über einem Jahrzehnt gelungener Aufführungen kann man beim diesjährigen Winterstück der Theaterbühne Schwandorf e.V. durchaus von Tradition sprechen. In diesem Jahr bespielen deren Akteure zum elften Mal die Schwandorfer Felsenkeller, diesmal mit dem Stück „Schneeweißchen und Rosenrot".

Staatsminister Füracker (3.v.r.) mit Oberbürgermeister Feller und Vertretern der Stadt, des Ministeriums und des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Nabburg.

Füracker schaltet 22.000. Hotspot frei

Schwandorf. Das Ziel der bayerischen Staatsregierung für nächstes Jahr war klar formuliert: Bis 2020 sollten in Bayern 20.000 digitale Hotspots eingerichtet sein, über die sich die Bürger frei und kostenlos ins Netz einloggen können. Dieses Ziel war bereits vor fast einem halben Jahr erreicht worden, und nun hat der Finanz- und Heimatminister Albert Füracker am Mittwochmorgen in Schwandorf den 22.000. Hotspot freigeschaltet. 

Region Schwandorf

13. August 2020
Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Tran...
13. August 2020
Heute sind vier positive Befunde einer Infektion mit dem Coronavirus bekanntgeworden. Die Personen wohnen in Schwarzenfeld. Die Gesamtzahl der Fälle im Landkreis steigt auf 523.Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage https://corona.landkr...
13. August 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf den Grünflächen der Stadtwerke kann man in den letzten Tagen eine besondere Form der Landschaftspflege beobachten: Eine Herde von 21 Merino-Landschafen der Schafhalter Konrad Feuerer und Patricia Kraus, aus Maxhütte-Haidhof, sin...
13. August 2020
Schwandorf. Im Rahmen der Matinee-Reihe, am Kulturstadt-Pavillon, fand am vergangenen Samstag, dem 08.08.2020, das erste von drei Konzerten statt. Das Jazz Velvet Trio aus Pilsen begeisterte mit seinem breiten Repertoire Gäste aus Nah und Fern. ...
13. August 2020
Maxhütte-Haidhof. Noch gibt es an der Baustelle im Erlenweg 28 einiges zu tun, doch die Arbeiten schreiten schnell voran und schon bald soll die neue Kindertagesstätte bezugsfertig sein....
13. August 2020
Bei der öffentlichen Vorstandssitzung der Nittenauer SPD am 11. August 2020 ging es nicht nur um den letzten Wahlkampf und die kommenden Vorstandswahlen: Auch am Vorgehen der Nittenauer Freien Wähler im Stadtrat wurde harte Kritik geübt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

13. August 2020
Amberg-Sulzbach. Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Landkreis Amberg-Sulzbach wert und teuer. 50.000 Euro stellt der Kreistag jährlich für die Umsetzung des Leitbildes „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" in den Haushalt ein. Das Leitbild umfasst fün...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

18. Juli 2020
Regenstauf. Lisa Schmucker ist Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Regenstauf und Gartenbotschafterin. Im Interview sprach sie mit Kreisfachveraterin Christine Gietl und Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes ...
31. Juli 2020
Auch im August gibt es im Garten viel zu tun. Hier ein kleiner Ausschnitt von Themen, die jetzt für Hobbygärtner von Interesse sind. Im Gemüsegarten ist beispielsweise noch Hochsaison. Obwohl wir heuer in der komfortablen Lage sind, da...
30. Juli 2020
Hochglanz Weiß oder mattes Anthrazit? Betonoptik, Holz oder Edelstahl? Erst die richtige Kombination von Materialien und Farben machen die Küche zum individuellen Raum und verwandeln sie in eine Wohlfühloase. ...

Wer ist online?

Aktuell sind 3709 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies