Brot ist Gold wert

Facetune hinten von links nach rechts: Kurt Scherl sen., Sebastian Scheitinger, Helmut Kosler, Marcel Morawe, Kurt Scherl jun., Stefanie Schmid, Christian Glaab; vorne: Prüfer Manfred Stiefel. Bild: Sigrid Karcher
Schwandorf. Brot ist weltweit das wichtigste Lebensmittel schlechthin. Entsprechend gebührend geht die Schwandorfer Bäcker-Innung mit dem Kohlenhydrate-Wunder in all seinen verschiedenen Formen und Facetten um. Fünf Betriebe der Bäckerinnung Schwandorf beteiligten sich in den Räumen der Kreishandwerkerschaft in Charlottenhof an der Qualitätsprüfung für Brot- und Semmeln mit 65 verschiedenen Sorten. Vom Bauern- bis zum Vollkornbrot und von der Kaiser- bis zur Dinkelsemmel.
Weiterlesen
  26 Aufrufe

Jugendliche bauen Fitnessraum

Haus-des-Guten-Hirten-Fitnessraum Zur Eröffnung des neuen Fitnessraumes im Haus des Guten Hirten hieß Einrichtungsleiter Otto Storbeck (mit Hanteln) die Sponsoren willkommen und dankte ihnen für die Unterstützung.

Schwandorf. Mit Vorschlaghammer und Flex haben die Jugendlichen im Haus des Guten Hirten die alten Spints entfernt und die ehemaligen Umkleidekabinen des Schwimmbades zu einem Fitnessraum umgebaut. Sie verlegten den Fußboden und bauten eine Spiegelwand ein. Einrichtungsleiter Otto Storbeck besorgte die Geräte: Ergometer, Cross-Stepper, Laufband, Hantelbank und Multifunktionsgerät.


Weiterlesen
  165 Aufrufe

400 Mittelschüler beim Erlebnistag im Berufsbildungszentrum

BBZ-Schnuppertag Informationsaustausch auf Augenhöhe: Auszubildende der Betriebe (links) erklärten den Schulabgängern, was sie in den einzelnen Ausbildungsberufen erwartet.
Schwandorf. Die Bayerische Staatsregierung hat das "Berufsbildungszentrum Schwandorf"" im Rahmen eines Berufsbildungswettbewerbes ausgezeichnet und die Einrichtung für die Gestaltung des "Erlebnistages 2018" prämiert. Geschäftsführer Michael Mändl hatte im vergangenen Jahr im Ausbildungszentrum auf dem ehemaligen Bayernwerksgelände 170 Schüler und 20 Firmenvertreter an den Werkbänken zusammengebracht. Der Erfolg hat sich herumgesprochen. Bei der zweiten Auflage am Freitag waren es 400 Mittelschüler der siebten bis neunten Klassen aus dem Landkreis, die Gelegenheit bekamen, verschiedene Berufe in den Sparten Metall, Elektro und Mechatronik kennenzulernen.
Weiterlesen
  57 Aufrufe

Klassikfestival „Goldener Oktober" geht in die zweite Runde

Knstlerhaus-Soldan3 Zum zweiten Mal übernimmt Pianist Christoph Soldan die Leitung des Klassikfestivals „Golener Oktober“ im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf-Fronberg.

Schwandorf. Der Premiere im vergangenen Jahr lässt das Oberpfälzer Künstlerhaus heuer die zweite Auflage des Klassikfestivals „Goldener Oktober" folgen. Vom 27. September bis 13. Oktober treten bei zwei Abendkonzerten und drei Matineen international renommierte Künstler auf.

Weiterlesen
  55 Aufrufe

Schwandorf stellt Bayerns beste berufliche Oberschüler

FOSBOS-Abschluss2 Die Schulleiter Ralf Bormann und Michael Völkl (von rechts) ehrten mit den Ehrengästen (links) die besten Absolventen der Beruflichen Oberschule Schwandorf.

Schwandorf. Die besten beruflichen Oberschüler Bayerns kommen heuer aus Schwandorf. „Wir haben neun Bewerber für die bayerische Eliteprüfung melden können", erklärte Studiendirektor Michael Völkl bei der Abschlussfeier der „Fach- und Berufsoberschule" (FOS/BOS) am Montag in der Oberpfalzhalle. Auch „Bayerns beste Schülerinnen" in den Fachrichtungen „Soziales sowie Agrarwirtschaft, Biologie und Umwelttechnik" (ABU) stammen vom „Beruflichen Schulzentrum Oskar von Miller".

Weiterlesen
  240 Aufrufe

KEB setzt auf Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit

KEB Der neue Kreisausschuss der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Schwandorf mit dem Vorsitzenden Robert Glöckl (Zweiter von rechts)
Schwandorf. Dekan Hans Amann betonte bei der Kreisversammlung der „Katholischen Erwachsenenbildung" (KEB) im Kreuzberg-Zentrum Schwandorf die Verantwortung gegenüber der Schöpfung und ist der Meinung: „Die KEB sollte den Klima- und Umweltschutz zu einem Dauerthema machen". Papst Franziskus rufe die Menschen in seiner Umweltentzyklika zum Umdenken auf. Ökologie und Glaube gehören für den Geistlichen untrennbar zusammen. Darauf sollte die „Katholische Erwachsenenbildung" stärker reagieren, so der Vorschlag von Monsignore Hans Amann.
Weiterlesen
  92 Aufrufe

Priesterweihe auf dem Miesberg

Schwarzenfeld-Priesterweihe Bischof Florian Wörner legte Pater Dominikus Hartmann die Hände auf und weihte ihn zum Priester.

Schwarzenfeld. Allen Grund zur Freude hatten am Samstag die Mitglieder der süddeutsch-österreichischen Vizeprovinz der Passionistenkongregation. Ihr Mitbruder, Pater Dominikus Hartmann, wurde in der Wallfahrtskirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit auf dem Miesberg zum Priester geweiht. Weihbischof Florian Wörner aus Augsburg legte ihm die Hände auf und nahm ihm das Weiheversprechen ab.

Weiterlesen
  61 Aufrufe

Ein Abend im mörderischen Palermo

Theaterbhne7 Die Theaterbühne spielt heuer im Fronberger Schlosshof die Komödie „Mord-Schule“. Die Darsteller bereiten sich bereits in Kostümen auf die Premiere am 19. Juli vor.

Schwandorf. In der elften Spielsaison präsentiert die Theaterbühne Schwandorf im großen Schlosshof in Fronberg die makaber-erotische Krimi-Komödie „Mord-Schule" in sechs Bildern. Zur Premiere am 19. Juli um 20.30 Uhr hat auch Autorin Erika Kapeller ihre Kommen zugesagt.

Weiterlesen
  128 Aufrufe

Ein Dank an Sieglinde Ziegler

Ziegler-CSU Oberbürgermeister Andreas Feller (Dritter von rechts) und Mitglieder der CSU-Stadtratsfraktion ehrten Sieglinde Ziegler (Mitte, mit Blumen) für langjährige ehrenamtliche Mitarbeit in der Stadtbücherei. Dort liest sie Kindern seit 38 Jahren vor.

Schwandorf. Seit 38 Jahren liest die pensionierte Lehrerin Sieglinde Ziegler jeden ersten Freitag im Monat den Kindern in der Stadtbücherei vor und weckt bei den kleinen Zuhörern die Fantasie. Regelmäßig schart sie die Kinder um sich und stellt ihnen neue Bücher vor. Wer hochrechnet, kommt auf insgesamt 3000 Bücher, aus denen Sieglinde Ziegler in den fast vier Jahrzehnten vorgelesen hat. „Und das alles ehrenamtlich", betonte Oberbürgermeister Andreas Feller. Er kam am Freitag zusammen mit Mitgliedern der CSU-Stadtratsfraktion in die Bücherei, um Sieglinde Ziegler für dieses langjährige Engagement zu danken.

Weiterlesen
  76 Aufrufe

Sport verbindet Jugendliche aus 21 Nationen

6C5EB447-3184-4569-B644-B2A4A94D58A5 Sport verbindet, vor allem der Fußball. Unter diesem Motto spielten Jugendliche aus 21 Nationen gegeneinander.

Schwandorf „Sport verbindet", sagt Uschi Maxim vom Jugendmigrationsdienst Schwandorf. Vor allem der Fußball eigne sich für die Integration. Am Mittwoch richtete sie zum vierten Mal im Sepp-Simon-Stadion das „Hand-in Hand-Fußballturnier" mit elf Mannschaften und 200 Jugendlichen statt.

Weiterlesen
  83 Aufrufe

"Kunst Zeit Raum" im Leerstand

Kunst-after-work Organisator Peter Hillmann (rechts) hieß zum „After-Work-Treff“ im Leerstand in der Neubäckergasse in Schwandorf Künstler und Gäste willkommen.
Schwandorf. Organisator Peter Hillmann hatte wesentlich mehr Zuspruch erwartet. Beim „After-Work-Treff" im Leerstand in der Neubäckergasse blieben die Künstler weitgehend unter sich. Wenigstens waren einige Vertreter der Stadt gekommen, um das Projekt „Kunst Zeit Raum" zu unterstützen.
Weiterlesen
  100 Aufrufe

Das Programm zum Wackersdorfer Bürgerfest

wbf Die Vertreter der Vereine und der Gemeinde werben für das 16. Wackersdorfer Bürgerfest am kommenden Wochenende.

Schwandorf. „Jetzt hoffen wir nur noch auf trockenes Wetter und angenehme Temperaturen", sagt Bürgermeister Thomas Falter.

Weiterlesen
  76 Aufrufe

Pool-Lifter fürs Erlebnisbad

Erlebnisbad-Lifter
Schwandorf. Die Antragsteller Ramona Schuhbauer und Kerstin Wollner waren beim ersten Einsatz des neuen Pool-Lifters im Erlebnisbad nicht mit dabei. Dafür erklärte sich am Montag Michaela Krämer für den Premierenversuch bereit. Oberbürgermeister Andreas Feller bediente die Schaltung, assistiert von den Bademeistern und Vertretern der Wasserwacht.
Weiterlesen
  274 Aufrufe

Bruckner in Ruhestand, Michl ist Nachfolger

Polizei-Michl-Franz-Xaver- Franz-Xaver Michl ist neuer stellvertretender Inspektionsleiter der Schwandorfer Polizei.

Schwandorf. 41 Jahre lang hat Walter Bruckner (61) im Polizeivollzugsdienst gearbeitet, davon 32 Jahre bei der Inspektion Schwandorf. Jetzt geht der Polizeihauptkommissar und stellvertretende Inspektionsleiter in den Ruhestand. „Ein Urgestein der Schwandorfer Polizei verabschiedet sich", sagte Vizepräsident Thomas Schöniger bei einer Feierstunde am Freitag in den Räumen der Inspektion. Bruckners Nachfolger ist Franz-Xaver Michl aus Nittenau.


Weiterlesen
  409 Aufrufe

Schwandorfer Abiturienten: "Großes Maß an Empathie"

Gymnasium-Schwandorf-Abi-Beste Oberstudiendirektor Dr. Johannes Werner (links) und Oberstufenkoordinator Hartmut Hübner (rechts) gratulierten Julia Wagner, Margareta Rupprecht und Julia Schiml (von links) zu einem Notendurchschnitt von 1,1.

Schwandorf. Oberstudiendirektor Dr. Johannes Werner hat klare Vorstellungen von den Kompetenzen, die ein Abiturient haben sollte. Ein Jugendlicher mit Reifeprüfung sollte politische Ereignisse einschätzen und die Begriffe demokratisch, ideologisch und extremistisch zuordnen können, sagte der Schulleiter des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums bei der Abschlussfeier am Freitag in den Räumen der Schule. Seiner Meinung nach müsse ein Abiturient auch in der Lage sein, sich in einer modernen Fremdsprache mit anderen auszutauschen sowie Texte analysieren und Probleme lösen zu können.


Weiterlesen
  132 Aufrufe

Die Schwarzach als Star der Ausstellung

772D1183-E533-4052-B0A2-9901A223AB9C Museumsleiterin Eva-Maria Keil, Fotograf Josef Merkl und Oberbürgermeister Andreas Feller (von links) eröffneten die Fotoausstellung mit Bildern von der Schwarzach.

Schwandorf. Die „Schwarzach" zählt zu den „Perlen der bayerischen Flüsse". Fotograf Josef Merkl aus Zangenstein hat nach schönen Flecken zwischen der Quelle im Böhmerwald und der Mündung in die Naab bei Schwarzenfeld gesucht und 60 Bilder für eine Ausstellung im Schwandorfer Stadtmuseum ausgewählt. 

Weiterlesen
  129 Aufrufe

Neuerungen beim 14. Charity-Lauf

Charity-Lauf3 Veranstalter und Sponsoren werben für den Schwandorfer Charity-Stadtlauf am 6. Juli.
Schwandorf. Die 14. Auflage des Schwandorfer Charity-Stadtlaufes am 6. Juli bekommt ein neues Format. Bisher bildete der Hauptlauf über 10 000 m den Abschluss der Veranstaltung, nun steht er am Anfang des Lauf-Marathons. Die Kinder sind dafür erst am Ende an der Reihe.
Bisher gingen erst 152 Online-Anmeldungen ein.
Weiterlesen
  209 Aufrufe

Dekan Hans Amann 40 Jahre Priester

F5926F4B-3F1D-43E3-8CD8-97EDA40C58BF Kirchenpflegerin Evelyn Betzlbacher gratulierte Pfarrer Hans Amann zum 40-jährigen Priesterjubiläum und überreichte ihm ein Geschenk.

Schwandorf. Ministrant Philipp Grüßl überreichte Pfarrer Hans Amann zum 40-jährigen Priesterjubiläum symbolisch einen Hirtenstab. Spontan deutete der Geistliche an, wofür er ihn verwenden wolle, und sagte: „Ich will die Menschen zurückholen, die sich von der Kirche abgewandt haben".

Weiterlesen
  224 Aufrufe

Künstler live bei der Arbeit erleben

Knstleraustausch5 Leiterin Andrea Lamest (Zweite von rechts) begrüßt Howie Kenty, Anne Krinsky und Lisa Young (von links) im Oberpfälzer Künstlerhaus.

Schwandorf. Anne Krinsky ist bildende Künstlerin, lebt in London und ist derzeit Gast im Oberpfälzer Künstlerhaus. Beim „Tag der offenen Studios" am nächsten Sonntag hat die Bevölkerung Gelegenheit, der Malerin, Druckgrafikerin, Fotografin und Filmerin bei ihrer analogen und digitalen Arbeit zuzuschauen. Die Künstlerin hat zuletzt an einem Projekt über die Themse in London gearbeitet und will sich nun von der Naab inspirieren lassen.

Weiterlesen
  180 Aufrufe

THW-Ehrungen im Landkreis Schwandorf

FA23147C-F5A5-449C-B29B-F500FA056214 Langjährige THW-Helfer erhielten das staatliche Ehrenzeichen. Das Bild zeigt von links: Joachim Hanisch, Karl Holmeier, Stefan Sattler, Dietmar Bleistein, Helmut Ackermann, Matthias Karl, Siegfried Schmid, Hans Deyerl, Karl-Heinz Welnhofer und Thomas Ebeling.

Schwandorf. Erst seit 2013 verleiht der Freistaat Bayern auch an Aktive des Technischen Hilfswerkes Ehrenzeichen für langjährige Dienstzeit. Vergleichbar ist dies mit der staatlichen Ehrung bei der Feuerwehr und dem Bayerischen Roten Kreuz. Landrat Thomas Ebeling händigte nun vier langjährigen ehrenamtlichen THW-Helfern das Ehrenzeichen mit Urkunde des bayerischen Innenministers aus.

Weiterlesen
  131 Aufrufe