Fronberg: Mehr Platz für die Grundschule

Schwandorf. Der Schwandorfer Ortsteil Fronberg wächst und marschiert auf die Grenze von 2000 Einwohner zu. Kaum ist das Gebiet „Hasenbuckel" bebaut, gibt es bereits Überlegungen für eine Erweiterung. Die Grundschule, die vor Jahren noch im Bestand bedroht war, meldet jetzt Raumbedarf an.

Weiterlesen

DJK Dürnsricht-Wolfring will Plätze sanieren

Die DJK Dürnsricht-Wolfring ehrte langjährige Mitglieder. Das Bild zeigt von links: Bürgermeister Christian Ziegler, Karl Schleicher, Sonja Wifling, Wolfgang Kölbl, Stefan Obendorfer, Irene Schleicher, Hans-Peter Jäntsch-Weber, Georg Winkler, Josef Kneißl und Daniel Straller.

Dürnsricht. Mit 829 Mitgliedern ist die DJK Dürnsricht-Wolfring der größte Verein in der Gemeinde Fensterbach. Nach der sportlichen Talfahrt geht es inzwischen wieder aufwärts. Um diesen Trend zu unterstützen, trafen die Mitglieder bei der Jahresversammlung eine weitreichende Entscheidung.

Weiterlesen

Kolping Schwandorf sucht Himmelträger

Vorsitzender Josef Fenk (links) ehrte Anton Jäger, Helmut Schreyer, Josef Andree, Franz Schottenhamml, Josef Hölzl, Josef Walbrunn, Werner Grünwald und Gerhard Meier (von rechts) für langjährige Mitgliedschaft.

Schwandorf. Wegen der vielen Absagen zog die Kolpingsfamilie um und traf sich am Freitag zur Mitgliederversammlung nicht im Pfarrsaal, sondern im „Kolpingzimmer" von St. Jakob. „Wir kehren zurück zu den Wurzeln", sagte Vorsitzender Josef Fenk. Er verzichtete bewusst auf technische Hilfsmittel, sondern suchte das Gespräch im kleinen Kreis und ließ das Kolping-Lied ohne Instrumentalbegleitung anstimmen.

Weiterlesen

Neue Parkgebühren am Steinberger See

Die Gemeinde Steinberg am See hat die Parkgebühren für die Stellplätze am See neu festgesetzt. Bild: Rudolf Hirsch

​Die Parkgebühren am Steinberger See haben in der Vergangenheit immer wieder für Unmut gesorgt. Nicht nur bei der einheimischen Bevölkerung, sondern auch bei Besuchern aus der Region. Darauf hat der Gemeinderat bei seiner Sitzung am Dienstag reagiert und eine neue Regelung getroffen.

Weiterlesen

Neue Wasserleitungen für den Weinberg

Auf dem Schwandorfer Weinberg wird momentan fleißig gegraben. Sie alten Wasserleitungen müssen erneuert werden.

Schwandorf. Auf dem Weinberg wird in der östlichen Paul-Keller-Straße und in einem Teilbereich der Hans-Sachs-Straße gegraben. Die Wasserleitungen aus den 1950er Jahren müssen erneuert werden. Grund hierfür sind zahlreiche Rohrbrüche in den vergangenen Jahren. Oberbürgermeister Andreas Feller nahm in diesen Tagen die Baustelle der „Städtischen Wasser- und Fernwärmeversorgung" (SWFV) in Augenschein und informierte sich über den Baufortschritt. Die Hauptwasserleitung wird auf 400 Meter Länge erneuert, dabei werden auch 19 Hausanschlüsse ersetzt.

Weiterlesen

Bundesentscheid der Feuerwehrjugend im Kreis Schwandorf

Kreisbrandrat Robert Heinfling (rechts) gratuliert dem Vorsitzenden der Kreisjugendfeuerwehren, Christoph Spörl (links), zur Wiederwahl.

Schwandorf/Burglengenfeld. Der Bundesentscheid für den internationalen Wettbewerb der Feuerwehrjugend findet in diesem Jahr erstmals im Landkreis Schwandorf statt. Vom 4. bis 6. September ermitteln die Landessieger auf dem Sportgelände des ASV Burglengenfeld die sportlichste unter den deutschen Feuerwehr-Nachwuchsgruppen.


Weiterlesen

Mixed Media Popart: Kindheitsgefühle beim stv. Landrat

Wer hat an der Uhr gedreht? Sandra Müller und der rosarote Panther.

Schwandorf. Sandra Müller ist 1975 in Wiesbaden geboren und studierte Umwelttechnik. 2004 führte sie ihr Berufsweg in die Oberpfalz. Seit acht Jahren ist sie auch als freiberufliche Künstlerin tätig. „Mixed-Media-Popart" nennt sie die Richtung, die sie derzeit in der Sparkasse zeigt.

Weiterlesen

50 Jahre FOSBOS Schwandorf

Im Beisein der Ehrengäste schnitt Landrat Thomas Ebeling die Geburtstagstorte an.

Schwandorf. 50 Jahre nach der Gründung hat sich die „FOSBOS Schwandorf" vom Berufsschulzentrum Oskar von Miller abgenabelt. Oberstudiendirektor Michael Völkl spricht zwar noch von einer „pädagogischen Hausgemeinschaft unter einem Dach", doch organisatorisch ist die Schule inzwischen eigenständig. Nun will sie sich auch einen neuen Namen geben.


Weiterlesen

Wohnungen für Familien mit geringerem Einkommen

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Markus Beugel, Projektleiterin Julia Heilmann und Oberbürgermeister Andreas Feller (von links) betonten beim Richtfest die Notwendigkeit des geförderten Wohnungsbaus in Schwandorf.

Schwandorf. Der Immobilien-Projektentwickler „GBI Wohnungsbau" errichtet in der Ettmannsdorfer Straße eine Anlage mit 65 Wohnungen, die vom Freistaat Bayern gefördert werden. Der mehrgeschossige Komplex soll bis Ende des Jahres bezugsfertig sein. Hauptzielgruppe sind junge Familien mit geringem Einkommen.

Weiterlesen

Mehr Kindergartenplätze, neues Feuerwehrauto

Die bestehende Container-Anlage in der Bürgermeister-Berger-Straße wird aufgestockt. Die Marktgemeinde Bruck will damit kurzfristig den Bedarf von 21 Kindergartenplätzen decken.

Bruck. Die Marktgemeinde reagiert auf den wachsenden Bedarf an Kindergartenplätzen kurzfristig mit der Erweiterung der Container-Anlage in der Bürgermeister-Berger-Straße und langfristig mit dem Bau eines Kinderhauses auf dem Gelände des bestehenden Kindergartens St. Josef in der Rathausstraße. Die Markträte gaben bei ihrer Sitzung am Dienstag im Rathaus grünes Licht für die Aufstockung der Container.
Zahlreiche Mütter hatten im Zuhörerbereich Platz genommen und brachten mit ihrer Anwesenheit zum Ausdruck, dass bei der Schaffung neuer Betreuungsplätze dringender Handlungsbedarf bestehe.

Weiterlesen

Neuer Rekord bei "Kinder müssen schwimmen können"

Schwandorf. Die gemeinsame Aktion von Schulamt und Stadt Schwandorf „Kinder müssen schwimmen können" verzeichnete einen neuen Rekord. Acht Schulen beteiligten sich diesmal mit 14 Klassen und 274 Schülern.

Weiterlesen

Django Asül bei Kunst- und Kulturwochen Wackersdorf

Michael Weiß, Thomas Falter, Andreas Komes, Stephanie Staudenmayer, Rosemarie Rappel und Walter Buttler (von links) stellten das Programm für die Kunst- und Kulturwochen im Oktober vor.

Wackersdorf. „Wir legen uns wieder richtig ins Zeug", verspricht Bürgermeister Thomas Falter beim Blick auf das Programm der Kunst- und Kulturwochen vom 2. bis 18. Oktober. Höhepunkt ist der Auftritt des Kabarettisten Django Asül am 10. Oktober um 20 Uhr in der Sporthalle.

Weiterlesen

Mr. Felsenkeller zog Bilanz

In der Reihe „Heimat der Rekorde“ widmete das Bayerische Fernsehen dem Schwandorfer Labyrinth eine eigene Sendung. „Mr. Felsenkeller“ Hans-Werner Robold kam zu Wort und rechnete die Zahl der Besucher auf 250 000 hoch.

Schwandorf. Seit 20 Jahren ist Hans-Werner Robold städtischer Felsenkeller-Beauftragter und hauptverantwortlich dafür, dass sich das Labyrinth zu einer Kultur- und Touristenattraktion weit über die Stadt- und Landkreisgrenzen hinaus entwickelt hat. Am Ende seiner beruflichen Ära zieht „Mr. Felsenkeller" eine Bilanz.

Weiterlesen

Klardorfer SPD: Scharfe Kritik am Kiesabbau

Der SPD-Ortsverein Klardorf ehrte Martin Schriml, Susi Schmid, Roswitha Mohler, Betty Scherl, Irene Mitterbauer und Gerald Fide (sitzend von links) für langjährige Zugehörigkeit zur Partei. Stehend der neue Ortsvorstand mit den Ehrengästen.

Schwandorf. Die Klardorfer SPD feiert 2021 das hundertjährige Bestehen. „Wenn die Kommunalwahlen vorbei sind, werden wir mit den Vorbereitungen beginnen", kündigte Vorsitzender Andreas Weinmann bei der Mitgliederversammlung am Freitag im Landgasthof Obermeier an. Daneben beschäftigt den Ortsverband weiterhin der Kiesabbau rund um Klardorf. Andreas Weinmann stellt fest: „Jeder, der mit offenen Augen durch die Landschaft geht, muss begreifen, dass wir mit der Ablehnung des derzeitigen Projekts Recht hatten". Im Abholzen von 13 Hektar Wald sieht der SPD-Stadtrat „eine Sünde gegen unsere Heimat". Der politische Mitbewerber im Ort verkünde jetzt, so Weinmann, „dass das Kiesabbaugebiet nachträglich in ein bayerisches Pilotprojekt zur Wiederbefüllung aufgenommen wurde". Das stehe jedoch im Widerspruch zum Bescheid des Landratsamtes, der für das laufende Projekt keine Wiederbefüllung vorsehe.

Weiterlesen

Schöne Erfolge beim Planspiel Börse

Die Johanniter wollen ihr Kinderhaus "Welt-Entdecker" erweitern. Vorab sollen auf dem Gelände an der Schwimmbadstraße aber Container aufgestellt werden.

Schwandorf. Wertpapierexperte Markus Zimmermann spricht von „einem bombastischen Börsenjahr 2019". Davon profitierten auch die Schülergruppen, die sich am virtuellen „Planspiel Börse" der Sparkasse beteiligten. 40 Prozent konnten ihr Startkapital vermehren. Eine Lehrerin war besonders erfolgreich.

Weiterlesen

Mehr Kindergartenplätze, keine PV- und Gründach-Förderung

Die Johanniter wollen ihr Kinderhaus "Welt-Entdecker" erweitern. Vorab sollen auf dem Gelände an der Schwimmbadstraße aber Container aufgestellt werden.

Schwandorf. In Schwandorf fehlen über 60 Kindergartenplätze. Dies ergab eine Bedarfsermittlung der Stadt zum Ende des Jahres. Oberbürgermeister Andreas Feller reagierte darauf mit einer Eilentscheidung und gab die Beschaffung von Containern zur Unterbringung von zwei Gruppen in Auftrag.


Weiterlesen

Brot und Semmeln wieder von hoher Qualität

Brotprüfer Manfred Stiefel (sitzend) gratulierte den Vertretern der prämierten Bäckereien zu den guten Produkten, die sie abgeliefert hatten.

​Schwandorf. Fünf der 18 Betriebe der Bäckerinnung Schwandorf beteiligten sich in den Räumen der Kreishandwerkerschaft in Charlottenhof an der Qualitätsprüfung für Brot und Semmeln mit 63 verschiedenen Sorten. Vom Bauern- bis zum Vollkornbrot und von der Kaiser- bis zur Dinkelsemmel war alles dabei.  

Weiterlesen

Landkreis: Infos zu Baumaßnahmen und "keine Erweiterung der Verbrennungsmenge im Kraftwerk Dachelhofen"

Beim Erweiterungsbau des Landratsamtes (r.) erfolgt derzeit der Innenausbau. Im September werden dort die Zulassungsstelle und das Jugendamt einziehen. Die Kosten betragen knapp sechs Millionen Euro.

Schwandorf. Beim Erweiterungsbau des Landratsamtes erfolgt derzeit der Innenausbau. Im September werden dort die Zulassungsstelle und das Jugendamt einziehen. „Die Kosten bewegen sich in Richtung 5,9 Millionen Euro", gab Sachgebietsleiterin „Hochbau", Michaela Gottmeier, bei der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am Mittwoch im Landratsamt bekannt.

Weiterlesen

Innenminister Herrmann verspricht mehr Polizeibeamte für den Landkreis

Innenminister Joachim Herrmann begrüßte beim Blaulichttag in Maxhütte-Haidhof jeden einzelnen Ehrenamtlichen persönlich.

Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Kreisverband würdigte beim Blaulichttag in der Feuerwache Maxhütte-Winkerling die Arbeit der ehrenamtlichen Rettungskräfte im Städtedreieck. Innenminister Joachim Herrmann ließ sich bei seinem Besuch ein Versprechen abringen.

Weiterlesen

Ehrenamtskarten für Schwandorfer

Oberbürgermeister Andreas Feller (rechts) überreichte verdienten Bürgern die Ehrenamtskarte und stieß mit ihnen mit einem Glas Sekt an.

Schwandorf. Sieglinde Habinger engagiert sich bei der Lebenshilfe Schwandorf, übernimmt Betreuungen und arbeitet ehrenamtlich als Lese- und Sprachpatin an den Schulen. Dafür erhielt sie nun vom Oberbürgermeister eine Auszeichnung.

Weiterlesen