​München. Man hatte es die letzten Tage schon geahnt - jetzt ist es offiziell: Wegen der Corona-Krise hat Ministerpräsident Söder am Freitagmorgen angeordnet, dass alle Schulen, Kindergärten und Kitas im Freistaat ab Montag bis zum Ende der Osterferien geschlossen blieben.

Landshut. Tragische Szenen spielen sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Zugspitzstraße in Landshut ab. Plötzlich steht das Erdgeschoss in Vollbrand. Die 88-jährige Frau kommt nicht mehr zu ihrem 91-jährigen Ehemann und muss ohne ihn aus der Flammenhölle flüchten. Der Mann kann sich nicht selbst retten – er ist bettlägerig.

Die sogenannte Tetris-Challenge ist momentan in aller Munde. Die Johanniter präsentieren jetzt sogar eine Tetris-Challenge, bei der jeder mitmachen kann und dabei sogar Gutes tut! Es geht um die beliebte Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion, bei der sich jährlich hunderte von Menschen, Schulen und Firmen beteiligen. Wie jedes Jahr machen sich die Johanniter-Trucker, ab dem 26. Dezember, mit vollgepackten LKWs auf den Weg in die ärmsten Regionen Osteuropas.

​Regensburg/Landshut/Dingolfing. Die industrielle Fertigung bietet längst nicht nur für das vermeintlich „starke" Geschlechtinteressante Berufsperspektiven. Davon überzeugten sich am heutigen Donnerstag111 Schülerinnen, die beim Girls' Day der drei bayerischen Standorte der BMW Group in Regensburg, Dingolfing und Landshut mitgemacht haben.

Insgesamt knapp 3000 Gäste besuchten im Kalenderjahr 2018 das Müllkraftwerk Schwandorf und seine Einrichtungen. Viele Vereine, Verbände, politische Parteien und Schulen hatten Gruppenführungen gebucht. Seit Jahren ist der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) als interessanter außerschulischer Lernort bekannt und beliebt. Angefangen von Grundschulklassen bis hin zu Praxisseminaren an Gymnasien erstreckt sich dabei das Spektrum. Auch mit Universitäten und Fachhochschulen bestehen seit Jahren enge Kooperationen. So ist ZMS seit geraumer Zeit „Innovativer Lernort" (ILO) der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH). 

Symbolbild: (c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de.png

Wörth a.d. Isar/ Landkreis Landshut. Zu einem schweren Betriebsunfall kam es Mittwoch, 21.06.2017, gegen 15.40 Uhr auf dem Gelände einer Spedition.

Symbolbild: (c) by_jrgen-mala_pixelio.deKaltenbrunn/Landkreis Landshut. Beim Überholen prallt ein Pkw gegen einen entgegenkommenden. Dabei werden zwei...
Am Mittwoch, 01.11.2017, gegen 15.00 Uhr, erhielt die Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern die Mitteilung über eine mögliche Familientragödie in einem Einfamilienhaus in Altfraunhofen/Kreis Landshut. Bei der Durchsuchung des Gebäudes wurden drei tote Personen mit Schussverletzungen aufgefunden. Bei den Toten handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um die Bewohner des Hauses.

Symbolbild: (c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de

Forstaibach, Landkreis Landshut. In den frühen Nachmittagsstunden am Sonntag, 25.03.2018, verunglückte alleinbeteiligt ein 26-jähriger Motorradfahrer mit seiner Sport- /Straßenmaschine auf kurvenreicher Strecke.

Symbolbild: (c) by_oliver-haja_pixelio

Geisenhausen. Ein unbekannter Täter verletzt zwei Hunde, einen davon tödlich.

Unbekannte Täter haben durch einen Trickbetrug mit mehreren Telefonanrufen am Montagnachmittag in Landshut einen hohen fünfstelligen Euro-Betrag erbeutet.
Am Montag (02.02.2015) gegen 14.10 Uhr überfiel ein bewaffneter Täter ein Geldinstitut in der Savignystraße in Landshut. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Das hätte wahrlich schlimmer ausgehen können! Bei einem Unfall am Dienstag (10.03.2015) gegen 13.10 Uhr in der Jürgen-Schumann-Straße in Landshut wurde ein 13-jähriger Schüler  mittelschwer verletzt. Ein Schulbus überrollte seinen Fuß.

Nach Erlass eines Haftbefehls wegen schwerer Diebstähle hatten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Landshut am Mittwochmittag den Auftrag einen Strafgefangenen vom Amtsgericht Regensburg einer  Justizvollzugsanstalt zu überstellen. Auf dem Weg zum Dienstfahrzeug riss sich der Verurteilte unvermittelt los und flüchtete. Durch die körperliche Attacke stürzte ein eingesetzter Beamter und verletzte sich dabei.

Bis 1. Juli ist in der Bezirkshauptverwaltung in Landshut die Ausstellung „Blickkontakte“ mit Fotografien von Vera Bosdorf aus Landshut und lithografischen Werken des Landauers Thom Kinzel zu sehen. Bei der Vernissage Ende April betonte Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, die Relevanz des Blickkontakts als zentrales Element der nonverbalen Kommunikation.

Symbolbild: (c) by_stihl024_pixelio.png - Am Samstag, gegen 19:30 Uhr, kam es auf der Landstraße zwischen Altheim und Mirskofen zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Landshut befuhr die Straße aus Richtung Mirskofen kommend und geriet mit seinem BMW in einer Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs.

Symbolbild: (c) by_stihl024_pixelio.png

Ein Partygast wurde auf seinem Nachhauseweg vermutlich von einem Verkehrsteilnehmer angefahren und dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete danach. Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach dieser Person.

Symbolbild: (c) by_tommys_pixelio.png

Am Samstag, 16.07.2016, gegen 14:35 Uhr, wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern über einen Notruf darüber informiert, dass ein Fünfjähriger an der Hammerbachbrücke, Höhe der Luitpoldstraße, in Landshut, in den Hammerbach gefallen ist.

Symbolbild: (c) by_mh.grafik_pixelio.de.png

Am 17.02.2017 gegen 23 Uhr kam es auf der Wörther Straße in Fahrtrichtung Postau, ca. 800 Meter vor dem Ortsschild, zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall mit Todesfolge.

Symbolbild: (c) by_rike_pixelio.de.png

Landshut. Am Freitag, 16.06.2017 gegen 18.25 Uhr, kam es in der Mühlenstraße zwischen zwei Männern zur tätlichen Auseinandersetzung mit einschneidenden Folgen.