Gebenbach: Am Dienstag, gegen 7.30 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 299 auf Höhe Atzmannsricht ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt sechs US-Soldaten verletzt wurden. Nach derzeitigen Erkenntnissen erlitt der 21-jährige Panzerfahrer einen Schwächeanfall und wurde ohnmächtig. Der Radpanzer geriet daraufhin auf die Gegenfahrbahn, prallte zunächst links gegen die Leitplanke, steuerte zurück auf die rechte Fahrbahn, wo er am rechten Fahrbahnrand gegen die Leitplanke prallte.

Tännesberg/Ensdorf. Diesen Nachmittag wird der 30-jährige Alexander Schubert aus Ensdorf wohl so schnell nicht vergessen. Der seit Geburt an spastische Tetraparese und Tetraplegie leidende, lebenslustige Rollstuhlfahrer ist nicht nur ein leidenschaftlicher „PUR"-Fan(die er auch schon dreimal persönlich live treffen konnte), sondern auch ein sehr begeisterter Anhänger von Hannes Ringlstetter. Was lag da näher, als den Hannes vor dem Auftritt beim Oberpfalz-Festival in Tännesberg 2019 live in seinem Hotel zu besuchen.

Gebenbach: Am Montag, gegen 9.15 Uhr kam es in der Grundschule zu einem tragischen Unfall. Eine 8-jährige Schülerin kroch unter einem Schultisch hindurch, hielt sich mit der Hand an der vorderen Tischkante an und wollte sich hochziehen.

Birgland/Schwend. Am 12.07.2019 gegen Mitternacht herrschte in Schwend ein starkes Unwetter. Plötzlich vernahmen Personen in einem Gasthaus in Schwend einen lauten Knall und einen hellen Lichtblitz. Als sie daraufhin auf die Straße gingen, sahen sie, dass ein kleiner Teil des Dachstuhls des gegenüberliegenden Einfamilienhauses brannte. 

Der bisherige Bezirksvorsitzende der Oberpfälzer CSU ist auch der neue. Am Samstagvormittag haben die Bezirksdelegierten den bayerischen Staatsminister der Finanzen und für Heimat, Albert Füracker, abermals zum Vorsitzenden gewählt. Er konnte von 174 abgegebenen Stimmen 163 auf sich vereinen und erhielt damit eine Zustimmung von 93,7%. 

Hahnbach: Am Dienstag, gegen 18 Uhr war eine 25-Jährige mit ihrer 2 ½ Jahre alten Labradorhündin auf einem Feldweg bei Godlricht unterwegs. Die Besitzerin konnte zwar noch sehen, wie der Hund etwas, was am Wegrand abgelegt war fraß, konnte dies letztendlich nicht mehr verhindern.


Sulzbach-Rosenberg: Ein Mitarbeiter der Stadtgärtnerei fand am Dienstag im Stadtpark hinter den dortigen Büschen einen Rucksack, in dem sich eine grüne Sturmhaube und Arbeitshandschuhe befanden. Ein Handschuh war noch umgedreht, so als ob er eiligst abgestreift wurde.

Ensdorf. In Unterbernstein stellte am 09.07-2019, gegen 15.35 Uhr, ein 53-Jähriger beim Abdreschen eines Felds Rauchentwicklung fest. Ca. 4000 m² brannten nieder, bevor die Feuerwehren aus Vilshofen, Rieden, Ensdorf, Haselmühl, Kümmersbruck und Wolfsbach, das Feuer löschen konnten.

​Pittersberg. AmSamstagnachmittag befuhr ein Motorradfahrer aus dem Schwandorfer Landkreis die B85 auf Höhe Pittersberg in Richtung Amberg. Er wollte am dortigen Parkplatz anhalten, übersah jedoch aus unbekannten Gründen den dortigen Randstein, und kam anschließend zu Fall. 

Kümmersbruck: Als das Telefon klingelte dachte er zunächst an einen schlechten Scherz! Die Polizei wäre am anderen Ende der Leitung und teilte einem 24-jährigen Mann mit, dass sein Quad an der ungarischen EU-Außengrenze gerade kontrolliert wurde. Hat er es verkauft oder ist es gestohlen? 

Hahnbach: Am Montag, gegen 23.45 Uhr wurde auf der Bundesstraße 14, am Ortsausgang von Hahnbach in Richtung Sulzbach-Rosenberg ein Fuchswelpe von einem Pkw angefahren.

Hirschau. Mit unglaublichen 4 Promille verursachte am Donnerstag-Nachmittag ein 45-jähriger Mann einen Verkehrsunfall, wobei eine Person zu Schaden kam.

Edelsfeld. 18 Quadratmeter sind alles, was der vierköpfigen Famile Röttcher zum Leben geblieben sind. Hier schlafen, essen, spielen und wohnen Tobias und Nicole mit ihren zwei Kindern Ben und Lion. Ihr liebevoll restauriertes Haus mit 200 Quadratmetern Wohnfläche dürfen sie seit Mitte März nicht mehr betreten – Einsturzgefahr! Wobei die Eltern froh sind – „Es hätte auch schlimmer kommen können", so die einhellige Meinung der beiden 38-Jährigen. Den Tag, an dem sie ihr Zuhause verloren, werden sie trotzdem nicht vergessen.
Ebermannsdorf: Die Gemeinde Ebermannsdorf bzw. die B 85 war der Schauplatz gehäufter Verkehrsunfälle am 04.06.2019. Am frühen Dienstagabend war eine 38-Jährige mit ihrem VW beim Abbiegen in die Ausfahrt nach Pittersberg von der Fahrbahn abgekommen, hatte dabei die Beschilderung der dortigen Verkehrsinsel abgeräumt und war erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen gekommen. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro. 

​Kümmersbruck/Theuern. Am Freitagnachmittag gegen 16:45 Uhr befuhr eine 19-jährige Fordfahrerin aus dem Landkreis die St2165 (Vilstalstraße) von Amberg kommend in Richtung Rieden.Aus Theuern kommend bog ein 76-jähriger Rollerfahrer ebenfalls auf die St2165 ein, wobei es zum Zusammenstoß der beiden kam. 

Sulzbach-Rosenberg. Auf dem Heimweg vom Dienst erkannte ein Beamter der örtlichen Polizeiinspektion am Donnerstagmittag (23.05.2019) kurz nach 13 Uhr im Bereich des Sulzbacher Kreuzes (B 85 / Nürnberger Straße) einen 47-jährigen Herzogstädter, obwohl nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, am Steuer seines Wagens.

Hirschau: Eine 29-Jährige zeigte am Wochenende die Misshandlung ihres Streichelhasen an, die für Entsetzen sorgte. Der Hase wurde in einem Anwesen in der Klaus-Conrad-Straße gehalten und hatte regelmäßig tagsüber Freilauf in der Nachbarschaft. Laut den Angaben der Anzeigeerstatterin kam er immer gegen 16 Uhr wieder nach Hause, aber nicht so am Dienstag, 14.05.2019. 

Illschwang. In der Nacht zum 17.05.2019 wurden in einem Waldstück in der Nähe von Bachetsfeld ca. 25 asbesthaltige Eternitplatten unberechtigt entsorgt. 

Sulzbach-Rosenberg. Im Tatzeitraum von 16.05.2019, 20:30 Uhr bis 17.05.2019, 07:00 Uhr wurden zwei Zwergkaninchen in der Wilhelm-Busch-Straße aus einem Garten in Sulzbach-Rosenberg entwendet, obwohl das Gehege zweifach umzäunt sowie mit einem Netz abgedeckt war.

Kreis Amberg-Sulzbach. Am Standort Sulzbach-Rosenberg soll die Bereitschaftspolizei einen neuen Fahrübungsplatz bekommen – auch um den steigenden Ausbildungszahlen gerecht zu werden. Doch gegen die Rodung, die für das Projekt nötig wird, regt sich Widerstand.