Bereits im März startete der Dokumentarfilm bundesweit in den Kinos. Nun kommt er endlich auch in den Landkreis Amberg-Sulzbach! Als Nachfolgefilm zu DIE 4. REVOLUTION – ENERGY AUTONOMY zeigt POWER TO CHANGE den radikalen Umbau des Energiesystems – Ziel: 100% Erneuerbare Energien – in den nächsten 15 Jahren. Der Film zeigt die Vision einer Welt, die frei von fossilen Brennstoffen und atomaren Energieträgern ist.

Symbolbild: Kurt Michel, pixelio.de

Wohl über das vergangene Wochenende (Samstag, 16.04.2016 bis Montag, 18.04.2016, 07.00 Uhr) betätigten sich Graffiti-Schmierer auf einem Parkdeck des Liliencenters in Sulzbach-Rosenberg und brachten dort in einem Ausmaß von etwa 2 auf 4 Metern verschiedene farbige Schriftzüge, zum Teil auch mit beleidigendem Polizeibezug, an.

Symbolbild: (c) by_uschi-dreiucker_pixelio.png - Am Donnerstagabend, den 10.03. gegen 20:30 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter an der Garage eines Anwesens in der Loderhofstraße, in Sulzbach-Rosenberg, das Garagentor.

Symbolbild: (c) by_dieter-schtz_pixelio.png - Am Samstagmorgen, gegen 06:10 Uhr, kam ein mit vier US-Amerikanern besetzter Pkw, Marke Nissan, Typ Altima, auf der Staatsstraße 2164 zwischen der Abzweigung Aichazandt und Sulzbach-Rosenberg,in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen mehrere Bäume. Der 23-jährige Fahrer wurde hierbei eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit.

Für ihr couragiertes Einschreiten bei einer körperlichen Auseinandersetzung unter jungen Leuten am Abend des Rosenmontag (08.02.2016) auf dem Luitpoldplatz in Sulzbach-Rosenberg wurden in dieser Woche die Eheleute Silke und Thomas Luber aus Weigendorf  durch den Präsidenten des Polizeipräsidiums Oberpfalz ausgezeichnet.

Symbolbild: stihl024, pixelio.de

Am Dienstagnachmittag (22.03.2016) gegen 15.30 Uhr kam es in der Rosenberger Straße in Sulzbach-Rosenberg auf Höhe eines Landmaschinenhandels zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 8-jähriger Bub aus Sulzbach-Rosenberg schwere Verletzungen zuzog.

(C) Bild: tommyS, pixelio.de - Am Morgen des Ostersonntags wurde im nördlichen Bereich des Sulzbach-Rosenberger Stadtparks - Nähe Neumarkter Straße - am nordöstlichen Ufer des Sees ein toter Schwan gefunden. Vermutlich handelt es sich um das Weibchen des brütenden Pärchens, deren Anwesenheit viele Sulzbach-Rosenberger mit Freude und Hoffnung auf Nachwuchs erfüllt hatte.

Bild: (c) tommyS, pixelio.de

Zwar nicht eines natürlichen Todes im klassischen Sinne verschied der am Ostermontag im Stadtpark verendet aufgefundene Schwan (wir berichteten), dennoch hatte der Tod des Tieres eine natürliche Ursache.

Bild: (c) tommyS, pixelio.de

Mit umgebogenem Kennzeichen an seiner 1000er Honda, bei durchgezogener Mittellinie und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholte ein 22-jähriger Sulzbach-Rosenberger am Donnerstagnachmittag (31.03.2016) gegen 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 zwischen dem Ortsausgang und dem Ortsteil Gallmünz eine uniformierte Streifenbesatzung der örtlichen Polizeiinspektion.

Symbolbild: Christiane Calbow, pixelio.de

Zahlreiche Hufeindrücke auf dem Rasen ihres Anwesens und einen beschädigten Mähroboter stellte bereits am Dienstagnachmittag (29.03.2016) eine Hausbesitzerin in der Hans-Göth-Straße in Sulzbach-Rosenberg fest, nachdem sie nach längerer Abwesenheit nach Hause zurückgekehrt war.

Nach tätlicher Auseinandersetzung in Sulzbach-Rosenberg ermittelt die Kriminalpolizei Amberg gegen einen 30-Jährigen wegen des Angangsverdachtes eines versuchten Tötungsdeliktes.

Nähere Informationen zur Axt-Attacke in der Fröschau, Sulzbach-Rosenberg, von der Nacht auf Mittwoch, bei der ein 45-jähriger Mann erhebliche Verletzungen am Arm erlitt: Der 30-jährige Tatverdächtige soll am Donnerstag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Amberg vorgeführt werden.

Mit einem Stand, Informationsmaterial und viel Musik stellte sich der Verein Original Oberkrainer-Freunde Oberpfalz e. V. in Sulzbach-Rosenberg interessierten Bürgern vor. Der Verein, der auch Mitglied der Bayerisch-Slowenischen Gesellschaft e.V. (BSG) ist, machte Werbung für seine nächsten Highlights.

„Energetisches Bauen im Neu- und Altbau“ war der zweite Informationsabend der InfoTourAS überschrieben, der vor kurzem in Auerbach stattfand. Einblicke in die Themen „Anlagentechnik zur Wärmeerzeugung im Neubau“, „Fördermöglichkeiten durch das Bundesamt für Wirtschaft (BAFA)“, „Die Energieeinsparverordnung (EnEV)“ sowie „Sanierungsmöglichkeiten und deren Nutzen im Altbau“ bot

Bei einem Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag zog sich ein Arbeiter beim Sturz von einem Gerüst tödliche Verletzungen zu.

Der Ostbayern-Kurier wünscht per Video allen Lesern, Mitarbeitern, Zuschauern und Geschäftspartnern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest 2015!

Der Betriebsratsvorsitzende der Rohrwerk Maxhütte GmbH und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Unterbezirk Amberg-Sulzbach/Neumarkt, Karl-Heinz König, informierte am Rande der Klausur Tagung des AfA Landesvorstandes in Nürnberg den Landesvorsitzenden Klaus Barthel MdB sowie das Landesvorstands-Mitglied Marianne Bonatis über den bevorstehenden Arbeitsplatzabbau beim Rohrwerk Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg.

69 Jahre gibt es nun die VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten), jetzt traf sich die Kreisvereinigung Regensburg zu ihrer Jahresversammlung im Gasthaus „Zum Barthl“ in Sulzbach-Rosenberg. Nicht touristische Zwecke waren der Grund, es  galt die Fusion mit der Kreisvereinigung Amberg zu besiegeln.

Die Volkshochschulen unternehmen größte Anstrengungen, um inhaltlich und in ihrem grundsätzlichen Selbstverständnis einen wesentlichen Beitrag für die Aufnahme der Flüchtlinge in Deutschland zu leisten. Darin waren sich die Leiter der Oberpfälzer Volkshochschulen bei ihrer Frühjahrstagung im LCC in Sulzbach-Rosenberg einig.

Symbolbild: stihl024, pixelio.de

Am Freitagabend gegen 22:20 überquerte ein Fußgänger vom Eislaufplatz her kommend im Kreuzungsbereich die Rosenbachstraße in Richtung Sulzbacher-Straße. Dabei übersah der Fußgänger ein Fahrzeug, welches sich aus Richtung Rosenberg her näherte und in Richtung Stadtmitte fuhr.