​Wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt die Polizeiinspektion Regenstauf, nachdem am Dienstagvormittag, 31.03.2020 in der Regensburger Straße Kartonagen in einem Haueingang in Flammen aufgingen.

Kareth/ Sinzing. Aufgrund eines begründeten Verdachtsfalls einer COVID-19 Erkrankung muss die Klasse 3c der Grundschule Kareth am 12. und 13. März dem Unterricht fernbleiben. Die Schulleitung hat die Eltern entsprechend informiert. Gleiches gilt das Kinderhaus St. Markus in Sinzing am 12. und 13. März geschlossen werden. Ferner muss der Kindergarten des Kinder-Familienhauses St. Elisabeth in Kareth im Erdgeschoss am Donnerstag, 12. März, bis einschließlich Freitag, den 13. März, geschlossen werden. In Betrieb bleiben aber vorerst der Hort und die Kombigruppe, die sich im Souterrain befinden. Außerdem bleibt der Katholische Kindergarten Albertus-Magnus-Haus in Donaustauf am Freitag, 13. März, geschlossen. Das Gesundheitsamt Regensburg hat alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

Regensburg. Im Landkreis Regensburg ist der erste Coronavirus-Fall bestätigt worden. Es handelt sich um einen 47-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Lappersdorf. Wegen geringer Krankheitssymptome hatte er seinen Hausarzt aufgesucht. Der vom Hausarzt durchgeführte Test hatte das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt.

Lappersdorf. Die Frauenunion und die CSU-Ortsverbände veranstalten am 7. März bereits zum vierten Mal im Lappersdorfer Kultur- und Begegnungszentrum Aurelium wieder ein „Stelldichein der Volksmusik" in Form eines „Bairischen Abend mit Schwarzbieranstich". Die Moderation des Abends übernimmt wie zuletzt der Vizepräsident des Bayerischen Trachtenverbandes, Stadtrat Erich Tahedl.

In insgesamt 48 Unterrichtsstunden haben sich zwölf Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Marktes Lappersdorf bei den Johannitern zu „Sanitätshelfern" ausbilden lassen. In dieser Fortbildung frischten sie nicht nur ihre Kenntnisse in Erster-Hilfe auf, sondern erlernten Grundkenntnisse in der Notfallmedizin. Ausbilderin Heide Sieber ist voll und ganz zufrieden: „Alle haben die Prüfung gut gemeistert."

​An einem Info-Stand im Verbrauchermarkt EDEKA Unger in Lappersdorf gaben Frau POKin Hahn und Herr POK Thomas Eichinger, Ermittler und Sachbearbeiter bei der Polizeiinspektion Regenstauf, Auskünfte über Möglichkeiten zum Einbruchschutz.

​Der Seniorenkreis Hainsacker hat eine Spende in Höhe von 500 Euro an das Johannes-Hospiz übergeben.

Lappersdorf. Am Samstag, den 11.01.20, gegen 18.00 Uhr, kam es in der Ulmenstraße in Kareth zu einem Schwelbrand aufgrund eines technischen Defekts an einer Waschmaschine. Als der Brandmelder in dem Haus anschlug, verließen die Bewohner sofort das Anwesen und verständigten die Feuerwehr.

​Lappersdorf. Zum ersten Mal hat das Gymnasium Lappersdorf die Sammelaktion der Johanniter-Weihnachtstrucker mit vorbildlichem Engagement unterstützt. Mit rund 80 Paketen hat die weiterführende Schule auf „Kareths Höhen" einen sehr beachtlichen Beitrag zu der Hilfsaktion des Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. geleistet. Schülerinnen der Klasse 7c haben gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter Michael Gerl die Pakete an die Helfer der Johanniter Ostbayern übergeben.

​Lappersdorf. Am Donnerstag 19.12.2019 in der Zeit Von 16 bis 17.30 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter das Fenster der Mutterkind-Gruppe des Pfarrheims in der Oppersdorfer Straße auf und gelangte so in das Gebäude. 



Lappersdorf. Bereits in der Zeit vom 03.12.2019 bis 11.12.2019 hinterließ ein bislang unbekannter Täter mehrere Hakenkreuze an Wänden und Treppengeländer einer Schule am Sportzentrum. Die Hakenkreuze wurden teils gemalt, teils eingeritzt. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 500 Euro.

Lappersdorf. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster drangen bislang unbekannte Einbrecher in ein Wohnhaus in der Eichendorffstraße ein. Aus dem Wohnhaus fehlen nun Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Die Tatzeit liegt im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag, 06.12.2019 und Sonntagmittag, 08.12.2019. Ob der Einbruch mit den beiden gleichgelagerten Taten von Freitagabend, 06.12.2019 in Verbindung steht, ist nun Teil der polizeilichen Ermittlungsarbeit.

Lappersdorf/OT Hainsacker. Eine 52-jährige VW Fahrerin aus Lappersdorf fuhr am Samstagabend, den 30.11.2019, gegen 23.30 Uhr, in Hainsacker im Baierner Weg in Richtung Baiern. 

Lappersdorf. In der Regensburger Straße brachte ein bislang unbekannter Täter einen großen Schriftzug in weißer Farbe auf der Fahrbahn auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an. Zudem wurde auf einem Fußweg im Umfeld des Marktes ein verbotenes Symbol angebracht. 

​München. Mehr als zufrieden ist der Schütze Ferdinand Stipberger bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen. Nach Silber am Freitag holte er am Samstag auch noch Gold mit dem Luftgewehr. Hartes Training, langjährige Erfahrung und das Quäntchen Glück gehören dazu, um Deutscher Meister zu werden. Der 47-jährige Realschullehrer aus Lappersdorf startete bei den Herren II und gewann eine weitere Medaille für den Oberpfälzer Schützenbund.

Lappersdorf. 

Wie bereits berichtet, kam es am späten Sonntagabend, 04.08.2019 gegen 22.40 Uhr zu einem massiven tätlichen Angriff mit Baseball-Schläger auf einen Radfahrer und seine Begleiterin auf dem Regenradweg auf Höhe der Skater Anlage an der Autobahnunterführung zur Oppersdorfer Straße. Der Polizeiinspektion Regenstauf gelang nun mit Unterstützung von Beamten der Zivilen Einsatzgruppe Regensburg die Festnahme eines dringend tatverdächtigen Mannes im Alter von 23 Jahren. Gegen den Beschuldigten erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg bereits ein Haftbefehl.

Lappersdorf. 

Am späten Sonntagabend, 04.08.2019 gegen 22.40 Uhr trat ein bislang unbekannter junger Mann zwei Radfahrern auf dem Regenradweg auf Höhe der Skater Anlage an der Autobahnunterführung zur Oppersdorfer Straße entgegen und schlug auf einen Radfahrer mit einem Baseballschläger ein. Der 61-jährige Radfahrer erlitt durch die Schläge eine Prellung am Oberkörper. Neben dem Schläger hielt sich noch eine Frau am Tatort auf, die im Anschluss an die Attacke der Begleiterin des Radfahrers kurzzeitig ein Handy mit Bildern vors Gesicht hielt.

Hainsacker. 

Am Freitagnachmittag, 12.07.2019 gegen 13.30 Uhr befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad in Hainsacker die abschüssige Lorenzer Straße bergab in Fahrtrichtung Ortsmitte. Im Bereich einer leichten Rechtskurve kam er bei Starkregen zu Sturz und schlitterte mit seiner Yamaha 125 über die Gegenfahrbahn. Dort prallte er zunächst gegen zwei Aluminium Masten und einen Stromverteilerkasten.

Lappersdorf. Bei Aufräumarbeiten am Dachboden fand eine Seniorin einen patronenähnlichen Gegenstand und verständigte umgehend die Polizei. Am Montagvormittag, 17.06.2019 öffnete die Seniorin eine alte Kiste und entdeckte dabei das röhrenartige Objekt. 

​Lappersdorf.  In der Regendorfer Straße in Lappersdorf  ereignete sich am Samstagabend kurz nach 19 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Auto kollidierte frontal mit einem Linienbus der RVV.