Leonie Weinert gewinnt Kreisentscheid im Vorlesen

Bibliothek_Vorlesewettbewerb-2020_Foto-Monika-Schaller Leonie Weinert (1. Reihe, 3.v.l.) gewann den Kreisentscheid Schwandorf-Süd des bundesweiten Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen. Das Foto zeigt alle Teilnehmer und Schulsieger sowie die Jury des Wettbewerbs und Kerstin Schwelle, Leiterin der Stadtbibliothek (li.). Foto: Monika Schaller

Burglengenfeld/Landkreis. Das Buch „Die beste Bahn meines Lebens" von Anne Becker wurde auch für sie zur Gewinnerspur: Leonie Weinert, Schülerin der Mittelschule Bruck, gewann am Donnerstagnachmittag den Kreisentscheid Schwandorf-Süd des bundesweiten Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen. Neun Schülerinnen und Schüler stellten ihre Lesekunst vor einer erfahrenen Jury unter Beweis und lasen in der Stadtbibliothek aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Weiterlesen

Prüfung bestanden: 19 neue Schulweghelfer an der Mittelschule

Schulweghelfer-Mittelschule-2020-16 19 neue Schulweghelfer erhielten an der Sophie-Scholl-Mittelschule ihre Schulwegpässe. Es gratulierten Polizeioberkommissar Stefan Hannig, Josef Hofrichter von der Gebietsverkehrswacht, Lehrerin Stephanie Jobst und Rektor Michael Chwatal. Foto: Michael Hitzek

Burglengenfeld. 19 neue Schulweghelfer nehmen ab sofort ihre Tätigkeit an der Sophie-Scholl-Mittelschule auf. Nach umfangreicher Schulung in Theorie und Praxis von Polizeioberkommissar Stefan Hannig erhielten die Schülerinnen und Schüler nun ihre Schulwegpässe. Bemerkenswert: Ohne jeglichen Fehler absolvierte Timo Berger die Prüfung.

Weiterlesen

Wasserrohrbruch: Bubacher Weg stellenweise gesperrt

SWB_Wasserrohrbruch-Bubacher-Weg-3 Lagebesprechung am Bubacher Weg (v.li.): Josef Hermann, Johann Reif und Michael Weiß vom Wasserwerk, ein Mitarbeiter der Strabag und Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth. Deutlich zu sehen sind die starken Sandauswaschungen. Foto: Michael Hitzek

Burglengenfeld. Massiver Wasserrohrbruch am Bubacher Weg: Dort ist eine Hauptleitung mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern beschädigt, durch die das Trinkwasser im Normallfall mit einem Druck von ca. 4,5 bar fließt.

Weiterlesen

„Rama dama“: Fokusgruppe JUGEND sammelte Müll

C04FDEA8-E376-46D8-820B-1EC1985A8670 Säckeweise Müll sammelten Jugendliche bei ihrer „Rama Dama“-Aktion im Stadtgebiet. Foto: Merlin Bloch

​Burglengenfeld. „Rama dama" hieß es jüngst bei der Fokusgruppe JUGEND. Die Jugendlichen sammelten Müll rund um das Gymnasium, das Naabtalcenter und am Galgenberg.


Weiterlesen

Renate Weigert für Zivilcourage geehrt

Zivilcourage_Renate_Weigert-9 Geschäftsleitender Beamter Thomas Wittmann überreichte Renate Weigert einen kleinen Dank für ihre herausragende Zivilcourage während eines Verkehrsunfalls. Bildnachweis: Pelikan-Roßmann

Burglengenfeld. Sie selbst empfindet ihr Handeln als absolute Selbstverständlichkeit, andere jedoch keineswegs. Am Dienstag wurde Renate Weigert, Angestellte bei der Stadt Burglengenfeld im Verkehrsüberwachungsdienst, für ihr außerordentliches Maß an Zivilcourage von Kollegen und Vorgesetzten in einer kleinen Feierstunde gewürdigt.

Weiterlesen

Sophie-Scholl-Mittelschule besichtigt Stadtarchiv

Fhrung_Archiv_Mittelschule-1 (v.l.n.r.) Stadtarchivar Dr. Thomas Barth mit Bürgermeister Thomas Gesche führten die Klasse 6a der Sophie-Scholl-Mittelschule und ihren Klassenlehrer Christian Birk durch das städtische Archiv. Bild: (c) Ulrike Pelikan-Roßmann

​Geschichte wird lebendig, wenn man sich auf sie einlässt. Gerade dann kann es richtig spannend werden, mehr über die eigenen Vorfahren und die Geschichte seiner Stadt zu erfahren.

Weiterlesen

Die schönsten Seenland-Momente

Bilder-Oberpfalzer-seenland Gebietsdirektor Thomas Beer, Landrat Thomas Ebeling und der Nittenauer Bürgermeister Karl Bley (von links) eröffneten gemeinsamen mit Schülern und Lehrern in den Räumen der Sparkasse Burglengenfeld die Wanderausstellung "Seenland-Momente".

Burglengenfeld. Diesmal gibt es keinen Kalender mit den schönsten Seenland-Bildern, sondern eine Wanderausstellung, die bis Ende März in den Hauptgeschäftsstellen der Sparkassen zu sehen ist. Am Dienstag erfolgte in Burglengenfeld der Auftakt.

Weiterlesen

Sensationsfund am Lanzenanger: Samuel Ferstl findet 1000 Jahre alte Münze

60744C92-36BF-4E1F-9904-A22438B404F6 Mutter Carolin Ferstl mit ihrem Sohn Samuel, 4 Jahre alt, und Tochter Charlotte, 6 Jahre alt, im Museum beim Abholen der byzantinischen Fundmünze vom Lanzenanger.

​Burglengenfeld. Knochen, Messer, Keramik, Häuserreste – das finden Archäologen gewöhnlich in der Oberpfalz, wenn sie gezielte Grabungen durchführen. Manchmal aber kommt ihnen der Zufall zu Hilfe: Der kleine Samuel Ferstl hat eine rund 1000 Jahre alte byzantinische Münze gefunden.

Weiterlesen

Mehr als 200 Bäume im Raffa gepflanzt

Krotter_Hitzek_Baumaktie Bürgermeisterkandidat Michael Hitzek freute sich, dass auch sein ehemaliger Lehrer am Gymnasium, Heribert Krotter, die Aktion „Bäume statt Böller“ unterstützt. Bild: (c) Sebastian Bösl

Die Aktion „Bäume statt Böller“ der Burglengenfelder SPD ist ein voller Erfolg. „Wir haben bislang mehr als 200 Baumaktien verkauft und die Nachfrage hält an“, sagt Bürgermeisterkandidat Michael Hitzek. Das heißt: Beim #einheitsbuddeln am 3. Oktober 2020 pflanzen Mitglieder von SPD-Stadtratsfraktion und -Ortsverein mindestens 200 Bäume im Raffa.

Weiterlesen

Info-Veranstaltung zu energieautarker Stadt

alternative-21581_1280

Burglengenfeld. Eine CO2-neutrale Stadt, die sich nach dem Motto „lokal erzeugt, lokal verbraucht" selbst mit erneuerbarer Energie versorgen kann – und das im Rahmen genossenschaftlicher Strukturen. Das ist das Ziel der Burglengenfelder Sozialdemokraten und darüber informieren sie mit Bürgermeister Armin Schärtl (Nabburg) und Dipl. Ing. Univ. u. FH Ernst-Georg Bräutigam am Donnerstag, 16. Januar, um 19.00 Uhr im Gasthof Drei Kronen.

Weiterlesen

Dank-Besuch bei denen, die die Stellung halten

SPD-BUL_Weihnachtsbesuche_FFW Besuch bei der Feuerwehr: Kommandant Christoph Wasser, Vorsitzender Markus Liegl und weitere Mitglieder der Vorstandschaft nahmen sich Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Vertretern der SPD. Foto: Betty Mulzer
Burglengenfeld. Sie machen ihre Arbeit, wenn andere entspannt Weihnachten und Silvester feiern können: Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr, das Pflegepersonal im Krankenhaus, in den Altenheimen, im Rettungsdienst oder als Polizistin und Polizist. Jedes Jahr zu Weihnachten sagt deshalb eine Abordnung aus SPD-Ortsverein und -Stadtratsfraktion „Dankeschön" und besucht die Asklepios Klinik, das BRK-Senioren Wohn- und Pflegeheim, die BRK-Bereitschaft, die Polizeiinspektion Burglengenfeld und in diesem Jahr erstmals auch die Freiwillige Feuerwehr Burglengenfeld.
Weiterlesen

Ungebremst von der Fahrbahn abgekommen

07B2364B-CD5B-4C53-9572-400BE312A159

​Burglengenfeld. Eine Schutzengel der besonderen Art hatte ein 21-jähriger Verkehrsteilnehmer am Abend des 19.12.2019 gegen 18 Uhr. Dieser befuhr die Umgehungsstraße und unterschätze vermutlich den engen Kurvenverlauf vor der Einfahrt in die Staatsstraße 2397. Ungebremst kam er im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab.

Weiterlesen

Burglengenfeld: Bäume statt Böller bei SPD

SPD-BUL_Stadtrat-Hans-Deml_Baumpflanzung SPD-Stadtrat Hans Deml beim #einheitsbuddeln im Oktober. Die Baumpflanzaktion soll im kommenden Jahr wiederholt werden – und die Bevölkerung ist zum Mitmachen eingeladen. Foto: Katharina Deml

Burglengenfeld. Jedes Jahr werden an Silvester mehrere hundert Millionen Euro buchstäblich in die Luft gejagt. An Neujahr ist die Feinstaub-Konzentration vielerorts so hoch wie sonst im ganzen Jahr nicht. „Bäume statt Böller" heißt die neueste Aktion der Burglengenfelder Sozialdemokraten. „Wir laden die Bevölkerung dazu ein, auf den Kauf von Feuerwerkskörpern zumindest teilweise zu verzichten und stattdessen einen kleinen Betrag in den Umweltschutz zu investieren", teilt die SPD mit.

Weiterlesen

Tierhilfe “Mensch und Tier grenzenlos” erhielt Spende

MP_rawtherapee_PC_filtered Bild: (c) Tierhilfe “Mensch und Tier grenzenlos”

Vor fünf Jahren eröffnete die REWE-Filiale in Burglengenfeld. Filialleiter Andreas Schmid hatte die Idee, anläßlich dieses Jubiläums eine Tombola zugunsten der Tierhilfe "M.u.Ti.g." und des Tiergnadenhofs in Burglengenfeld zu organisieren.

Weiterlesen

Fahrt zum Schwibbogenfest in Johanngeorgenstadt

Symbolbild-von-diema-auf-Pixabay Symbolbild von diema auf Pixabay

Die Stadt Burglengenfeld bietet in diesem Jahr am Samstag, 14. Dezember 2019 eine kostenlose Fahrt zum Johanngeorgenstädter Schwibbogenfest an. Gerade bei dieser traditionellen Veranstaltung in der Partnerstadt kann man die erzgebirgischen Traditionen in vorweihnachtlicher Atmosphäre genießen.

Weiterlesen

Abendführung im Volkskundemuseum: Religiöse Bräuche, Volkskunst und Rituale

Fam-Weilner-Rgb-Weihn-20er-J-C-Weilner-BUL Eine historische Fotografie, welche die Familie Weilner unterm Christbaum in Regensburg der 1920er Jahre zeigt. Foto von Cletus Weilner

Burglengenfeld. Zum Jahresende beschäftigt sich Museumsleiterin Dr. Margit Berwing-Wittl getreu dem Jahresmotto „Habseligkeiten" im Rahmen einer Abendführung mit den Dingen, die früher zur alltäglichen Brauch- und Religionsausübung gehört haben. Die Führung findet am Dienstag, 03. Dezember 2019, um 19 Uhr statt und dauert circa eine Stunde. Der Eintritt kostet pro Person 50 Cent.

Weiterlesen

Burglengenfelder SPD strebt energieautarke Stadt an

SPD-BUL_PV-Anlage-Feuerwehrgeratehaus-1 Positives Beispiel: Auf dem Dach des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Burglengenfeld gibt es seit vielen Jahren eine Photovoltaik-Anlage. Wenn es nach Hans Deml, Michael Hitzek und Thomas Fischer (v.li.) von der Burglengenfelder SPD geht, sollen noch viele weitere folgen. Foto: Sebastian Bösl
Burglengenfeld soll energieautark und CO2-neutral werden. Dieses Ziel haben die Burgengfelder Sozialdemokraten auf einer Klausurtagung mit Bürgermeisterkandidat Michael Hitzek und den Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat formuliert. Den Bürgerinnen und Bürgern sollen dabei konkrete Möglichkeiten der Mitwirkung aufgezeigt werden – durchaus auch mit Rendite-Möglichkeiten.


Weiterlesen

„Ideenwettbewerb für das TV-Gelände! Was ist möglich?“

DSC_5140-2 Die alte TV-Turnhalle: ein erhaltenswertes Kleinod?

​Burglengenfeld. Am Samstag, 30. November, lädt der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler – Burglengenfelder Wählergemeinschaft, Dipl.-Geogr. Gregor Glötzl, zu einem Stadtspaziergang.  Das Thema lautet ab 10 Uhr „Ideenwettbewerb für das TV-Gelände! Was ist möglich?". 

Weiterlesen

Förster Reinhold Weigert jetzt im Rathaus Burglengenfeld

Frster-Weigert-neu-im-Rathaus Förster Reinhold Weigert hat sein neues Büro im Rathaus Burglengenfeld bezogen. Darüber freuten sich (v.li.) Thomas Wittmann, Geschäftsleitender Beamter im Rathaus, Bürgermeister Thomas Gesche und Forstdirektor Alwin Kleber vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Foto: Michael Hitzek

​Burglengenfeld. Der neue Dienstsitz von Förster Reinhold Weigert vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) ist ab sofort das Rathaus der Stadt Burglengenfeld. Damit gibt es nun auch offiziell wieder das Forstrevier Burglengenfeld. Der Tätigkeitsbereich des Försters ist die Beratung der privaten Waldbesitzer im Städtedreieck und in den südlichen Stadtbereichen der Stadt Schwandorf. Darüber hinaus bewirtschaftet er im Auftrag der Gemeinden deren Waldflächen.

Weiterlesen

„Rauhnächte: Mysterienspiel in Burglengenfeld

Rauhnacht_Burglengenfeld_Foto-Albert-Memann Gerhard Schneeberger (2.v.re.) und seine Schauspieler-Kollegen zeigen in der Altstadt von Burglengenfeld ein Mysterienspiel in sieben Szenen. Foto: (c) Albert Meßmann

​Unterwegs mit der „Bluadigen Luzier", dem „Thammer mi'm Hammer" oder den „wilden Niklo": Unter dem Motto „Rauhnächte in der Oberpfalz" zeigen Stadtführer Gerhard Schneeberger und seine Schauspieler ein Mysterienspiel in sieben Szenen vor der Kulisse der historischen Altstadt von Burglengenfeld.

Weiterlesen