Dem Sinn von Weihnachten nachspüren

Dem Sinn von Weihnachten nachspüren

Vorbei an den vielen geschmückten Häusern mit den vielen Lichtern zog eine Gruppe von Leuten von der Pfarrkirche St. Barbara weg, die Ludwigsheide entlang, Ziel war die Waldweihnacht auf dem Parkplatz nahe der Weichselbrunner Brücke. Das letzte Stück lag im Dunkeln, Taschenlampen leisteten hier ihren guten Dienst. Organisiert hat dieses Ereignis der Pfarrgemeinderat.

Weiterlesen

Balkonbrand in Bodenwöhr

Balkonbrand in Bodenwöhr

Symbolbild: Jens Bredehorn, pixelio.de

Am 13.09.2017 kurz vor Mitternacht ereignete sich in Bodenwöhr in der Neunburger Straße ein Balkonbrand.

Weiterlesen

Krankheit: "Erster Klasse" entfällt

Krankheitsfall bei den Eisenzeit-Festspielen: Wegen einer gravierenden Erkrankung im Ensemble muss Ludwig Thomas Einakter "Erster Klasse" in Bodenwöhr ausfallen, teilt die künstlerische Leiterin Marlene Wagner-Müller mit.

Weiterlesen

Tag des Geotops

Tag des Geotops

Bodenwöhr. Zwei der 100 schönsten Geotope Bayerns finden sich im Landkreis Schwandorf, genauer gesagt in Wackersdorf und Bodenwöhr. Im Ortsteil Pingarten erschließt die „Erzhäuser Arkose“ den hier vorkommenden Porphyr. Am Tag des Geotops erklärte Dr. Gerhard Eigler die Entstehung des ehemaligen Steinbruchs.

Weiterlesen

Vandalismus und Diebstähle in Bodenwöhr aufgeklärt

Vandalismus und Diebstähle in Bodenwöhr aufgeklärt

Intensive Ermittlungen führen zur Aufklärung von zwei Fällen des Vandalismus und Diebstählen. Die Täter hinterließen jeweils hohe Sachschäden. Die vier Tatverdächtigen sind nun ermittelt worden.

Weiterlesen

Eiserne Badewannen, Häuser aus Holz und ein toter Oberverweser

Eiserne Badewannen, Häuser aus Holz und ein toter Oberverweser

Bodenwöhr. Die ganze Grundschule Bodenwöhr war am Donnerstag auf Wanderschaft: Die 125 Erst- bis Viertkläßler besuchten das FischerHaus-Firmengelände in der Ortsmitte, wo sie auf allerhand ungewöhnliche Personen und Sachen stießen.

Weiterlesen

Erzbergbau - Exkursion 2017

Erzbergbau - Exkursion 2017

Bodenwöhr. Die Bergbau-Geschichte von Windmais, Buch und Erzhäuser lebt nachwievor. Auch wenn die Wurzeln bis ins Jahr 1682 reichen, als hier Eisenerz abgebaut wurde. Bei einer Exkursion, initiiert vom Arbeitskreis „Dorfchronik“ machten sich zahlreich Interessierte auf Spurensuche.

Weiterlesen

Erneuter Vandalismus im Kunst- und Kulturgarten Bodenwöhr

Erneuter Vandalismus im Kunst- und Kulturgarten Bodenwöhr

Bodenwöhr. Am Vormittag des 06.10.2017 wurde der Gemeinde Bodenwöhr durch einen Spaziergänger im Bereich des Kunst- und Kulturgartens eine Sachbeschädigung mitgeteilt. Eine Überprüfung der Gemeinde ergab, dass das Brückengeländer einer kleinen Holzbrücke durch den oder die unbekannten Täter vollständig zerstört wurde.

Weiterlesen

Dankurkunde für Franz Singerer und Joachim Herrmann

Dankurkunde für Franz Singerer und Joachim Herrmann

Schwandorf/Bodenwöhr. Franz Singerer (Zweiter von links) und Johann Bollwein (Zweiter von rechts) gehörten jeweils 18 Jahre dem Gemeinderat in Bodenwöhr an und erhielten für ihre Verdienste die Dankurkunde des bayerischen Innenministers.

Weiterlesen

Boogie Babies überzeugten in Dortmund

Boogie Babies überzeugten in Dortmund

Am vergangenen Wochenende fand der „Große Preis von Deutschland“ in der Tanzsportart Boogie Woogie in Dortmund statt. Der RRC „Number One Krefeld“ hatte zu diesem wichtigen Ranglistenturnier nach NRW eingeladen und es waren zahlreiche Tänzer aus ganz Deutschland diesem Ruf gefolgt. Die Boogie Babies aus Bruck/Bodenwöhr waren gleich mit 4 Paaren vertreten. Getanzt wurde, wie bei nationalen Turnieren  üblich,  in der Junior-, der Haupt- und der Seniorklasse und das Ergebnis kann sich für die Boogie Babies mehr als sehen lassen.

Weiterlesen

Internationaler Weltgebetstag von Kolping gefeiert

Internationaler Weltgebetstag von Kolping gefeiert

Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Barbara beteiligte sich der Kolping-Bezirksverband Industriegau am Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes, zelebriert vom Ortsgeistlichen, Pfarrer Johann Trescher und seinem Amtskollegen, Pfarrer Marek Baron, seit 1. September in der Pfarreiengemeinschaft Maxhütte-Haidhof und Rappenbügl in Amt und Würden. Im Laufe der Messfeier wurde er zum Präses der dortigen Kolpingsfamilie ernannt.

Weiterlesen

Auf zum Landesentscheid nach Eichstätt!

Auf zum Landesentscheid nach Eichstätt!

Insgesamt hatten sich 13 Schüler in der Oberpfalz für den Bezirksentscheid des Schülerlotsenwettbewerbs qualifiziert. In Bodenwöhr schwitzten sie über den theoretischen Teil, der neben dem Fachwissen als Schüler- bzw. Buslotsen auch Fragen zum Allgemeinwissen beinhaltete. Darüber hinaus konnten sie beim praktischen Teil punkten.  

Weiterlesen

Mit Gottes Segen davongebraust

Mit Gottes Segen davongebraust

Jeden Tag erreichen uns Meldungen von teils schweren Verkehrsunfällen. Die meisten Menschen sind auf ihr Auto angewiesen, nutzen es, um ihren Arbeitsplatz zu erreichen oder für den Freizeitbereich. Fahrräder, zunehmend auch E-Bikes, haben eine gewisse Attraktivität erreicht. Und die Motorradsaison hat mit den ersten Sonnenstrahlen längst begonnen. Bei aller Selbstverständlichkeit der Nutzung bieten Fahrzeugsegnungen ein kurzes Innehalten, um auch den Schutz von oben zu erbitten.

Weiterlesen

CSU-Sommerfest im Wahlkampf-Modus

CSU-Sommerfest im Wahlkampf-Modus

Wie schon in den vergangenen acht Jahren kam die CSU des Bezirks Oberpfalz in der Gaststätte der Familienbrauerei Jacob in Bodenwöhr zusammen. Und ebenfalls wie in fast jedem Jahr spielte der Wettergott mit und bescherte schwül-heißes Klima am Hammersee. Dass der Einladende, Bezirkschef Albert Füracker, bereits eingangs betonte, dass es ein legeres Zusammenkommen sein soll, untermauerte auch er wie viele Gäste, in dem das Jackett und die Krawatte nicht lange an ihrem Platz blieben. Dass jedoch trotzdem Wahlkampf herrscht, merkte man gleich zu Beginn der Begrüßung.

Weiterlesen

Feiern am Hammersee

Feiern am Hammersee

Bodenwöhr. Am Wochenende 12./13. August feiert die halbe Oberpfalz mit der Gemeinde Bodenwöhr. Hammerseefest am Samstag, Hammerseelauf und Weissbierfest am Sonntag stehen auf dem Programm. Kühles Nass ist dabei ebenso garantiert wie heiße Rhythmen.

Weiterlesen

Traktor-Gespann bricht bei Unfall auseinander

Traktor-Gespann bricht bei Unfall auseinander

Am 07.08.2017 ereignete sich in Blechhammer auf Höhe des Industriegebiets gegen 13:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 80-jährige PKW-Fahrerin fuhr von Bodenwöhr in Richtung Neunburg hinter einem Traktorgespann her. Auf Höhe des Industriegebiets wollte der 50-jährige Fahrer des Gespanns nach links abbiegen und ordnete sich hierfür zur Straßenmitte ein. Die PKW-Fahrerin erkannte das zu spät und setzte gleichzeitig zum Überholen an.

Weiterlesen

Firmenschild entwendet

Firmenschild entwendet

Symbolbild: (c) by_tommys_pixelio.png

Bodenwöhr. In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2017, zwischen 23:30 Uhr und 06:00 Uhr, wurde während des Hammerseefests in Bodenwöhr das Firmenlogo einer Gaststätte in der Ludwigsheide entwendet.

Weiterlesen

Auto landet im Wasser: Fahrer flieht

Auto landet im Wasser: Fahrer flieht

Am frühen Montagmorgen ereignete sich auf der Bundesstrasse 85 bei Bodenwöhr ein spektakulärer Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei verunfallte ein Mann mit seinem PKW kurz vor Bodenwöhr. Er kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab un ddurchbrach eine Schutzplanke. Danach flog er in ein sich hinter der Leitplanke befindliche Rückhaltebecken. Nach dem Unfall flüchtete der Mann von der Unfallstelle.

Weiterlesen

Ehrung von Langzeitcampern

Ehrung von Langzeitcampern

Die langjährigen Campinggäste von „Camping Weichselbrunn“ wurden durch die Gemeinde Bodenwöhr auf Initiative von Inhaber Hannes Schießl für ihre Treue geehrt. Die Gemeinde übergab ihnen am Campingplatz stellvertretend durch 2. Bürgermeister Albert Krieger in Anwesenheit von Tourismuschefin Julia Braun und Verena Danner vom Zweckverband „Oberpfälzer Seenland“ eine Urkunde sowie ortstypisches Geschenke.

Weiterlesen

Viel Sympathie für Pater Arul

Viel Sympathie für Pater Arul

Gottesdienste in gewohnter Anzahl, Seelsorge im Beichtstuhl, Abhalten von Sprechzeiten:  Während der urlaubsbedingten Abwesenheit von Pfarrer Johann Trescher war der kirchliche Ablauf in der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr-Alten- und Neuenschwand den gesamten Monat August über gegeben. Ermöglicht wurde dies durch die Vertretung von Pater Arul Raj Madalai Muthu. Wie der Name vermuten lässt, stammt dieser aus Indien. Die Anreise jedoch erfolgte aus dem belgischen Leuven.

Weiterlesen