Schwandorf. Am Dienstag gegen 17:10 Uhr teilte ein Bürger der Polizei-Einsatzzentrale mit, dass auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes Am Brunnfeld ein gelber Fiat gefahren sei. Die Fahrerin würde einen sehr verwirrten und nicht verkehrstüchtigen Eindruck machen.

Pentling. Bei der Überprüfung eines 30-jährigen Reisenden auf dem Autobahnrastplatz Pentling (Landkreis Regensburg) stellten Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Regensburg des Hauptzollamts Regensburg vor kurzem, neben einer geringen Menge Crystal, ein ganzes Waffenarsenal sicher.


Teublitz. Den traditionellen österlichen Kunstgewerbe-Markt unter dem Motto: „Kunst, Kultur und Tradition" mit österlichem Brauchtum am 28. und 29. März 2020  im „Schloss Teublitz" muss das Sozialwerk Heuser ​Corona bedingt leider absagen. Es gibt keinen Ausweichtermin.

Kreis Regensburg. Das Sozialamt des Landkreises Regensburg mit allen seinen Fachbereichen stellt ab Mittwoch, 18. März 2020, auf Notbetrieb um. Alle Anträge, Anfragen und andere Anliegen zu Sachverhalten können weiterhin per Post, per Telefax oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gestellt beziehungsweise vorgebracht werden. Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 0941 4009-219 möglich.

Wackersdorf. Veranstaltungen werden abgesagt, das soziale Leben auf ein notwendiges Muss heruntergefahren: Risikopersonen – also ältere und vorerkrankte Menschen – sollen soweit wie möglich und vor einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt werden. Der Burschenverein "Glück-Auf" und die Nachbarschaftshilfe möchten das Risiko für betroffene Wackersdoferinnen und Wackersdorfer weiter reduzieren. Ab sofort erledigen sie auf Wunsch deren Einkäufe.

​ „Gott sei Dank", häufig geäußert, wenn etwas gut gelaufen ist, was vorher recht mühsam war, mit ungewissem Ausgang. Am Sonntag bezog sich dieses „Gott sei Dank" auf den Abschluss der Renovierungsarbeiten der Pfarrkirche St. Barbara Bodenwöhr.

​Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die Zahl der positiv getesteten Personen am Dienstag auf 15 angestiegen. Bei beiden neuen Fällen sind zahlreiche Kontaktpersonen zu ermitteln.

Regensburg/Schwandorf. Leere Hotels, geschlossene Restaurants: Das neuartige Coronavirus trifft in Regensburg die 440 Betriebe und Landkreis Schwandorf die 230 Betriebe im Gastgewerbe besonders hart und damit auch die rund 8.500 Arbeitnehmer der Branche. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin – und fordert einen Corona-Schutzschirm.

Burglengenfeld. Die Burglengenfelder Wählergemeinschaft (Freie Wähler – BWG) ist sich einig: Nachdem BWG-Bürgermeisterkandidat Gregor Glötzl im ersten Wahlgang ausgeschieden ist, sei SPD-Kandidat Michael Hitzek „auch der Kandidat der BWG für die Stichwahl", schreibt BWG-Fraktionssprecher Albin Schreiner: „Die BWG tut das, was sie immer getan hat – sie kämpft für die beste Lösung für Burglengenfeld. Und dies bedeutet in der konkreten Situation: Hitzek wählen", so Schreiner.

Kreis Regensburg. Inhaber von LandkreisPässen müssen bis auf Weiteres nicht persönlich im Sozialamt des Landkreises vorsprechen, wenn die Geltungsdauer ausläuft und sie den Pass verlängern wollen. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gelten die ausgestellten Pässe - unabhängig vom aufgedruckten Gültigkeitsdatum – vorläufig bis 30. Juni 2020 weiter. Diese pragmatische Regelung hat das Landkreis-Sozialamt in Absprache mit Landrätin Tanja Schweiger getroffen, um Kunden und Mitarbeiter vor Ansteckungsrisiken in Schutz zu nehmen.

Pirkhof/Oberviechtach. Zur Gauversammlung trafen sich der Gesamtvorstand des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach und die Delegierten der Schützenvereine in der Hammerschänke.Im Zentrum standen Ehrungen und Berichte.Dem Grenzlandgau gehören 1170 Mitglieder an.


Neunburg. Ein größeres Pferd sowie drei Shetlandponys sind am Dienstag, gegen 05:30 Uhr, aus ihrer Koppel geflohen und auf die Staatsstraße bei Lengfeld/Neunburg vorm Wald gelaufen. Dort stießen drei Fahrzeuge mit den Pferden zusammen. Ein Pony musste von seinen Leiden erlöst werden, ein weiteres wurde durch einen beauftragten Tierarzt in eine Pferdeklinik verbracht.

​Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurde eine 13. Person positiv getestet. Es handelt sich um eine 40-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Schmidgaden. Der Fall ist unabhängig von den bisher aus dieser Gemeinde gemeldeten Fällen zu sehen. Die Ermittlung der Kontaktpersonen läuft.


Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat heute aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Damit ist zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine klare Steuerung mit zentralen Eingriffs- und Durchgriffsmöglichkeiten möglich.


Dürnsricht. Mit 829 Mitgliedern ist die DJK Dürnsricht-Wolfring der größte Verein in der Gemeinde Fensterbach. Nach der sportlichen Talfahrt geht es inzwischen wieder aufwärts. Um diesen Trend zu unterstützen, trafen die Mitglieder bei der Jahresversammlung eine weitreichende Entscheidung.

Schwandorf. Am Sonntagnachmittag teilte eine Anwohnerin des Kreuzbergrings mit, dass seit dem Vormittag eine Katze auf einem Baum in etwa sieben Meter Höhe sitzen und dort jämmerlich miauen würde.

Gleiritsch. Ein bislang unbekannter Täter drang am Samstag zwischen 18 und 21 Uhr in eine Werkstatt, die an ein Wohnhaus im Ortsteil Steinach angrenzt, ein. 

Johanniter-Kinderkrippe „Burgzwergerl" erhält großzügige Spenden.  

Kreis Regensburg. Landrätin Tanja Schweiger (FW) hat ihr Amt sehr souverän gegen drei Herausforderer verteidigt. Sie erreichte bereits im ersten Wahlgang 68,15 % der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,06 %.
Kreis Schwandorf. Eine gmahde Wiesn für den Amtsinhaber: In leuchtendem Schwarz glänzt der gesamte Landkreis bei der Landratswahl. Trotz gleich fünfer Mitbewerber erreichte Thomas Ebeling (CSU) im ersten Wahlgang beachtliche 69,4 % (52.463 Stimmen). An der Wahl nahmen 76.404 Wähler teil (63,4 %).