1 Minuten Lesezeit (127 Worte)

Brand einer Holzhütte auf einem Sportgelände

Brand einer Holzhütte auf einem Sportgelände

Symbolbild: (c) by Jens Bredehorn/pixelio.de

Regensburg. Beim Brand eines als Vereinsheim genutzten Holzgebäudes entstand geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige

 

Am Sonntagvormittag, 14.10.2018 gegen 9.45 Uhr, wurde bei der ILS Regensburg der Brand einer größeren Halle beim „Jahnsportplatz" mitgeteilt. Vor Ort wurde festgestellt, dass auf dem Gelände des Sportparks Süd am Kaulbachweg eine ca. 10 x 10 Meter große Holzhütte an einem Gebäudeeck brannte. Die Flammen konnten von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Durch das Feuer wurden die Außenfassade des komplett in Holzbauweise errichteten Gebäudes und Teile der Einrichtung beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Die Brandursache ist derzeit ungeklärt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt. Beamte der Kripo haben noch am Sonntag mit der Tatortarbeit begonnen.

Dämpfer für Rieger, Zuwächse für Mistol
Betrunkener Autofahrer stellt sich selbst