1 Minuten Lesezeit (219 Worte)

Michl Wächter gewinnt die Schützenolympiade

Michl Wächter gewinnt die Schützenolympiade

Bruck. Viele Jungschützen und ihre Eltern beteiligten sich am Jugendgrillfest von Tell-Eichenlaub Bruck in Vorderthürn. Bei der Schützenolympiade zeigte der Nachwuchs sein Können in nicht alltäglichen Disziplinen. 

Um 17 Uhr stand im Freizeitzentrum Bruck das Jugendtraining, wie jede Woche, an. Danach  machte sich ein Autokonvoi von Jungschützen und ihren Eltern auf nach Vorderthürn. Hier hatte bereits Familie Gerhardt den Grill angeheizt. Nun machte sich Jugendleiter Harald Kaiser als Grillmeister einen Namen. Es war ein wirklicher Augenschmaus, als die Grillspezialitäten und die verschiedenen Salate, die vor allem die Jungschützenmütter mitgebracht hatten, auf dem Buffet angerichtet wurden.

Nach dem leckeren Essen wurde die Schützenolympiade vom Schützenmeister Johann Schuhbauer eröffnet. Die Jungschützen mussten vier Stationen durchlaufen. Nach Spickern und Bogenschießen ging es zu den schwierigeren Disziplinen Messer- und Tomahawk-Werfen.

Nachdem die Teilnehmer alle Stationen durchlaufen hatten, ging es zur Siegerehrung der Schützenolympiade. Es siegte Michl Wächter vor Tobias Dauch, Christoph Steindl, Maxi Steindl, Tatjana und Bastian Hartl. Alle Teilnehmer bekamen Medaillen oder Schnappmesser überreicht. Danach konnten die Gewinner mit ihren Eltern den Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows ausklingen lassen.

Es war eine rundum gelungene Jugendveranstaltung - und diese wird sicherlich im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden. Abwechselnd am Donnerstag und Freitag findet auch in den Sommermonaten das Jugendtraining der Tellschützen im Freizeitzentrum statt. Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene können jederzeit am Training teilnehmen.

Friedhof Teublitz: Platz vor der Aussegnungshalle ...
Betrunken mit Rad gestürzt