1 Minuten Lesezeit (133 Worte)

Brucker Blaskapelle lud zur Sommerserenade

Brucker Blaskapelle lud zur Sommerserenade

Bruck. Am Samstag, 30.06., hatte die Brucker Blaskapelle mal wieder zu einer Sommerserenade eingeladen.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

 

 

Bei fast optimalem Wetter fanden die Zuschauer Platz unter dem Glasdach am Freizeitzentrum. Die Kapelle saß gut seh- und hörbar auf der Bühne des Festspielvereins, die dankenswerterweise zur Verfügung stand. Robert Feuerer führte kurz in die Musikstücke und den jeweiligen Hintergrund ein. Unter der bewährten Leitung von Manfred Kramer wurden sehr verschiedene Musikrichtungen zu Gehör gebracht, von Märschen über Polka, Rock, Italo Pop, Jive und die Symphonia classica von Ted Huggens. Die Zuschauer applaudierten begeistert. Den Abschluss machten traditionell die „Alten Kameraden“ und die Bayernhymne. Den Bitten des begeisterten Publikums nachgebend wurde dann als Zugabe dem Land Tirol die Treue geschworen.

Zusammenfassend war es ein ausgesprochen schöner Abend, den die Blaskapelle mit bekannt hohem Niveau gestaltete.

Sommerschießen der Gaudamen in Schönsee
Besuch unserer Freunde in Malesherbes mit Abstech...