1 Minuten Lesezeit (221 Worte)

Das Christkind, die Engel und der Nikolaus laden zum Weihnachtsmarkt ein

Das Christkind, die Engel und der Nikolaus laden zum Weihnachtsmarkt ein

Bruck. Am 2. Wochenende im Advent verwandelt sich der Marktplatz in einen Weihnachtsmarkt. Am Samstag, 08.12., eröffnet, um 16 Uhr, 1. Bürgermeister Hans Frankl mit dem Christkind (Linda Seebauer), den Engeln (Sina Koller, Lisa Sauer, Anna Hecht und Emma Hartl) und dem Nikolaus (Hans Beck) den 21. Brucker Weihnachtsmarkt.

Anzeige

 

 

Der Kindergartenchor und die Brucker Blaskapelle wirken durch Musikbeiträge mit. Um 17 Uhr tritt die Perchtengruppe des Trachtenvereins „Enzian“ Bruck auf und um 19 Uhr wird eine Feuershow geboten. Am Sonntag, 09.12., ab 13 Uhr, besucht der Nikolaus mit den Perchten, sowie dem Christkind und den Engeln wiederum den Weihnachtsmarkt. Es gibt einen Wunschzettelbaum, und Kinder können die Fragen, die ihnen auf den Nägeln brennen, an den Nikolaus richten. Um 15 Uhr und um 18 Uhr wird auf der Bühne musiziert. Um 16 Uhr findet in der Pfarrkirche das traditionelle Adventssingen der KAB statt.

Den Weihnachtsmarkt organisiert der Markt Bruck mit den örtlichen Vereinen. Das Speisen- und Getränkeangebot ist vielseitig. Hobby- und Handwerkskünstler sowie eine Schauschmiede bereichern das Angebot. An beiden Tagen verteilen die Engel eine kleine Aufmerksamkeit an die Kinder. Stellvertretend für die Frauenunion kümmerte sich Maria Stöberl wieder um die Organisation des Christkindes und der Engel, sowie um deren Einkleidung mit Kleid, Flügel und Stirnband. Die Bevölkerung ist an beiden Tagen herzlich zum Besuch des Weihnachtsmarktes eingeladen.

Unbekannter bricht in Regensburg in eine Druckerei...
Sparkasse Schwandorf übergibt Spenden