1 Minuten Lesezeit (158 Worte)

Traditioneller Walder Christkindlmarkt

Traditioneller Walder Christkindlmarkt

Wald. Am späten Samstagnachmittag ist er wieder gestartet: der Walder Christkindlmarkt, veranstaltet von der Gemeinde und der Pfarrgemeinde Wald. Im Walder Schulhof hatten die Vereine wieder ihre Buden aufgebaut und boten verschiedenste Köstlichkeiten an.

Anzeige

Neben den Klassikern wie Knackersemmeln, Fischsemmeln, Feuerwurst, Schupfnudeln und Waffeln, gab es in diesem Jahr auch einen Feuertopf und Kartoffelsuppe. In der wunderbar weihnachtlich dekorierten Gemeindehalle hatten sich Kunsthandwerker versammelt und boten Selbstgemachtes an. Die Gemeindebücherei Wald lud zu einem Bücherflohmarkt, dessen Erlös wieder in Kinderbücher investiert wird. Bei der Begrüßung sagte Bürgermeister Hugo Bauer man habe wieder ein schönes Programm an beiden Tagen vorbereitet. Er dankte allen Vereinen und Ausstellern für ihre Beteiligung. Er erklärte den Christkindlmarkt für eröffnet und wünschte allen einen schönen Abend. Pfarrer Ralf Heidenreich sagte, es freue ihn, dass sich so viele Menschen einbringen und somit den Christkindlmarkt möglich machen. Er wünschte allen Christkindlmarktbesuchern schöne Stunden und Gespräche, kulinarische Genüsse und schon ein schönes Weihnachtsfest.

Mit Schockanruf wird Geld erpresst
Freilaufenden Hund angefahren