Anzeige
Bunt, schrill und verrückt - die 5. Amberger Luftnacht

Bunt, schrill und verrückt - die 5. Amberger Luftnacht

4 Minuten Lesezeit (844 Worte)

Amberg. Das Stadtmarketing Amberg verspricht, die 5. Luftnacht Amberg am Samstag, 8. September 2018 wird bunt, schrill und etwas verrückt. Seit über sechs Monaten basteln Stadtmarketing-Geschäftsführerin Simone Plail und der künstlerische Kurator Wilhelm Koch an dem sagenhaften Programm, das sich diesmal nicht nur unter einem Kunsthimmel der Amberger Schulen auf der Hauptachse durch die Altstadt schlängelt.

Anzeige

 

Auf vielen Straßen und Plätzen im Amberger Ei sind Künstler und Installationen aus aller Welt zu bestaunen und Aktionen laden zum Mitmachen ein. So wird für einen Tag die Amberger Luft mit allen Sinnen erlebbar. 

„Es gibt viele tolle Bierstädte und historische Altstädte in Deutschland. Doch der Luftkunstort Amberg ist einmalig und eine große Chance für die Stadt“. Der Vorsitzende des Stadtmarketing-Vereins, Thomas Eichenseher, rührte bei der Programmvorstellung kräftig die Werbetrommel für dieses Leuchtturmprojekt. Und auch Wilhelm Koch betonte: „Luft ist scheinbar so banal und selbstverständlich, dass noch keine andere Stadt das Thema für sich entdeckt hat“. So hat Amberg nun sein Alleinstellungsmerkmal mit einem besonderen und einzigartigen Festival als Höhepunkt: der Amberger Luftnacht.

Das spricht sich herum. Daher stehen die Luft-Künstler inzwischen Schlange. Diesmal kommen sie aus Russland, Frankreich, Belgien, Schweiz und Holland sowie natürlich aus Bayern und Deutschland. Die absoluten Highlights sind ab 18 Uhr die Auftritte der alternativen Miss World Sasha Frolova (Moskau) zu Electro-Musik und ihren schrillen Latex-Outfits. Sie wechselt sich auf der Marktplatz-Bühne mit Tobi van Deisner, dem Europameister der Ballonkunst, ab. Er begeistert mit seinem „gigaBALLONgantischen“ Programm nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Zuschauer.

Auf dem Schrannenplatz sorgt die Brassband Kermesz á L’Est (Belgien) mit einer Kombination aus leidenschaftlichen Emotionen von Klezmer und energiegeladener Balkanmusik für gute Laune. Zu späterer Stunde, wenn bereits die Dunkelheit über Amberg hereinbricht, startet ein weiterer Höhepunkt des Abends. Die Künstler von Collectif Coin (Frankreich) zaubern in die historische Kulisse des Maltesergartens eine moderne Ballon-Licht-Sound-Show, die allen den Atem rauben wird. Auch für besinnliche Momente ist gesorgt. In der Schulkirche tritt das Vogelhorn-Trio auf und in der Paulanerkirche tanzt Me+X im Windkostüm. Hoch hinaus geht es am Malteserplatz. Dort lädt ein Sky-Lift dazu ein, das Spektakel aus luftiger Höhe zu bestaunen.

 

Das Luftnacht-Programm 2018:

Multifunktionsplatz (15 bis 20.30 Uhr)

Seifenblasen-Show Blub abwechselnd mit Origami-Show Sabrina

 

Multifunktionsplatz (18 bis 23 Uhr)

Fliegen erleben (Luftsportgruppe Amberg) und die VR-Bank-Gebäudeprojektion „Luft und Wasser“

 

Spitalkirche (18 Uhr, 19.30 Uhr, 20.30, 21.30 22.30 Uhr)

Geräuschmaschine Schorer-Cai/Flassig

 

Marktplatz (18:45 Uhr)

Eröffnung der Luftnacht

 

Marktplatz (19, 21 Uhr)

Ballonshow Tobi van Deisner

 

Marktplatz (20, 22 Uhr) 

Tanzshow Sasha Frolova

 

Salzstadelplatz (15 bis 23 Uhr)

Trio Kunstfahnen Beate Oehmann

 

Schiffgasse (15 bis 23 Uhr)

Being here, Wies Noest, farbige Pneuobjekte und Gummiboot von Jean-Marc Gaillard, die Luftkunst-Neuerwerbung

 

Paulanerkirche (18, 20, 22 Uhr)

Tanz (Me + X) + Orgelkonzert

 

Eichenforstplatz (18 bis 23 Uhr)

Airgate (LUEDECKE), DJ Williamsson, Inflate Bar(LUFTMUSEUM)

 

Georgenstraße (15 bis 23 Uhr)

KUNSTHIMMEL über Amberg (Luftmuseum, DorliPfeiffer, Micha Peter, Christine Lottner)

 

Weinstraße (15 bis 23 Uhr)

Amberg Luftburg, die neue Hüpfburg mit AmbergerAltstadt-Motiven von Pablo de La Riestra (StadtwerkeAmberg und Stadtmarketing Amberg) und die AOK-Hüpfburg

 

Schulkirche (19, 20, 21 Uhr)

Vogelhorn Trio

 

Schrannenplatz (19.30, 20.30, 21.30 Uhr)

Brassband Kermesz á L’Est

 

Rossmarkt (19.30, 21.30 Uhr)

Akrobaticas, Luftakrobatik

 

Malteserplatz (15 bis 23 Uhr)

SKY-Lift - es geht in die Luft mit einem Heißluftballon amAutokran; Ausstellung von luftgekühlten VW-Oldtimern

 

Maltesergarten (20 bis 23 Uhr)

Child Hood: Ballon-Licht-Musik-Show auf 900 m² von Collectif-Coin

 

 

Das genaue Luftnacht-Programm mit den Auftrittsorten und Anfangszeiten finden die Festivalbesucher bereits jetzt auf www.luftnacht.de. Kurzfristige Programmänderungen sind möglich. Für Essen und Trinken ist zusätzlich zur Innenstadt-Gastronomie am Marktplatz, am Eichenforstplatz, am Schrannenplatz und am Malteserplatz gesorgt.

Was ist außerdem neu bei der fünften Auflage? Erstmals findet die Veranstaltung an einem Samstag statt und beginnt mit einem Familienprogramm am Nachmittag ab 15 Uhr. Die Geschäfte der Innenstadt haben regulär geöffnet. Es gibt keine verlängerten Öffnungszeiten. Dafür öffnet das städtische Einwohneramt von 18 bis 23 Uhr „damit Sie in die Luft gehen können“. Und es gibt ein Vorabendprogramm im Luftmuseum am Freitag um 19:30 Uhr. Unter dem Motto „Der Wind hat mit ein Lied erzählt“ wird Professor Volker Fischer einen Vortrag nachholen.

Die Luftnacht Amberg wäre ohne Sponsoren und Partner nicht möglich. So dankte Thomas Eichenseher bei der Programmvorstellung im Luftmuseum besonders der Firma Lüdecke, der Volks- und Raiffeisenbank Amberg, der AOK Amberg, dem Hotel Brunner, der Gewerbebau Amberg, den Stadtwerken Amberg, Möbel Frauendorfer, dem Luftmuseum, Round Table 235 Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Brigitte Netta und einem Glas „Luftikus“ stießen die Organisatoren und Sponsoren auf ein gutes Gelingen an.

 

Hinweise zur Verkehrsführung:

Aufgrund der Baustelle in der Unteren Nabburger Straße und der zu erwartenden hohen Besucherfrequenz mit über 20.000 Menschen muss zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit der nord-östliche Bereich der Altstadt für den Verkehr gesperrt werden. Auch für Anwohner in diesem Bereich gibt es dann ab 17 Uhr kein Durchkommen. Alle Besucher und Anwohner werden gebeten, an diesem Tag auf den öffentlichen Nahverkehr und die zentrumsnahen Parkplatz und Parkhäuser auszuweichen.

Im Einzelnen ist die Zufahrt in die Bahnhofstraße ab der Kreuzung Ziegelgasse/Obere Nabburger Straße und die Herrnstraße ab der Kasernstraße gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung über den Paradeplatz ist aufgehoben und der Verkehr kann zusätzlich über die freigegebene Fronfestgasse Richtung Mühlgasse abfließen. Die Zehentgasse ist gesperrt. Der Verkehr wird über die Neustift umgeleitet. 

Der Verkehr aus der Langen Gasse in die Georgenstraße wird über die Seminargasse zum Viehmarkt umgeleitet. Der Schrannenplatz ist ab der Einmündung zur Vilsstraße gesperrt und aus der Gegenrichtung ab der Franziskanergasse. Der Verkehr in der Steinhofgasse zum gesperrten Rossmarkt wird ebenfalls über die Neustift umgeleitet. Folgende Parkplätze sind am 8. September ab 12 Uhr aufgehoben: Rossmarkt, Weinstraße, Schrannenplatz, Georgenstraße (ab Einmündung Zehentgasse bis Malteserplatz).

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Für Sie ausgewählt