Anzeige
Abfallberatung sucht Verkäufer gebrauchter Müllbehälter für ihre "Tonnenbörse"

Abfallberatung sucht Verkäufer gebrauchter Müllbehälter für ihre "Tonnenbörse"

2 Minuten Lesezeit (335 Worte)

Amberg. Sie fristen meist in der Garage, im Keller oder im Schuppen ihr Dasein: Ausrangierte Mülltonnen, die eigentlich noch intakt sind, aber nicht mehr genutzt werden. Eigentlich schade, denn möglicherweise hätte noch Jemand Verwendung dafür. Doch wie kann man bequem und kostenlos einen Abnehmer finden? In diesem Fall hilft der Vermittlungsservice der städtischen Abfallberatung, die „Tonnenbörse“ für gebrauchte Müllbehälter, weiter.

Anzeige

 


Dieser seit einigen Jahren angebotene Service kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern bestens an. Bereits einige hundert benutzter Mülltonnen haben dank der Tonnenbörse in der Zwischenzeit neue Besitzer gefunden. Aktuell ist die Nachfrage größer als das Angebot. Deshalb bittet die städtische Abfallberatung Eigentümer nicht mehr benötigter Abfallbehälter darum, sich zu melden. Angebote und Anfragen werden von den Abfallberatern in ihren Räumen in der Herrnstraße 1-3 unter den Telefonnummer 09621/10-1248 oder 10-1803 oder aber per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.
Wer sich dort meldet, muss lediglich Informationen zur Größe, zum Alter und zum Zustand der Tonne sowie seinen Namen, die Adresse und die Telefonnummer hinterlassen. Denn die gebrauchten Mülltonnen werden vom Amt nicht angekauft und eingelagert, sondern die gemeldeten Daten an potenzielle Interessenten weitergegeben. Der endgültige Kaufpreis und die Übergabemodalitäten werden zwischen den Beteiligten selbst ausgehandelt.
Auch Tonnenverkäufer sowie Interessenten aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach werden berücksichtigt, wenn sie im Umkreis von rund 20 km zur Stadt Amberg zuhause sind. Vermittelt werden ausschließlich fahrbare Behälter in den Größen 60, 80, 120, 240, 770 und 1100 Liter, die den entsprechenden Euronormvorgaben entsprechen. Damit die gebrauchten Gefäße anschließend auch geleert werden können, müssen sie vom neuen Besitzer bei der zuständigen Verwaltungsbehörde angemeldet werden. In der Stadt Amberg ist dies das Steueramt im Rathaus, Marktplatz 11, Telefon 09621/10-1245.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Für Sie ausgewählt