Donnerstag, 21. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (219 Worte)

Schwerer Verkehrsunfall auf der Krondorftalbrücke der A 3

Der Fahrer eines Paketzustelldienstes fuhr auf der A3 bei Velburg ungebremst auf einen vor ihm fahrenden US-Armee-Truck auf. Beide Fahrzeuge durchbrachen die Mittelleitplanke und kollidierten auf der Gegenfahrbahn mit einem Sattelzug.

Am Freitag, dem 07.12.2018 gegen 20.00 Uhr befuhr der Fahrer eines Paketzustelldienstes die Bundesautobahn A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg. Vor ihm fuhr ein US-Militär-Truck, besetzt mit 2 Soldaten. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr der Fahrer eines Paketzustelldienstes auf der Krondorftalbrücke, ungebremst auf den vor ihm fahrenden US-Militär-Truck auf. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge durch die Mittelleitplanke auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierten dort mit einen Richtung Regensburg fahrenden Sattelzug. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall gegen die äußere Leitplanke geschleudert. Die Leitplanke bewahrte beide Fahrzeuge vor einem Absturz von der ca. 40 m hohen Brücke.


Anzeige

Der Fahrer des Paketzustelldienstes wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Rettungsspreitzer geborgen werden. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in die UNI-Klinik Regensburg eingeliefert. Die beiden US-Militärangehörigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden dürfte sich im unteren sechsstelligen Euro-Bereich bewegen. Die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg musste von 20.05 Uhr bis zur Bergung der Fahrzeuge nach Mitternacht komplett gesperrt werden. Ebenso musste die linke Spur der Gegenfahrbahn gesperrt werden. Mit vor Ort waren noch die örtlichen Feuerwehren sowie der Rettungsdienst.

Weihnachtsmarkt in Regenstauf eröffnet
Tageswohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 3288 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok