Montag, 17. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

08. Juni 2019
Neunburg vorm Wald
Thanstein
Top-Thema
Region
Thanstein. Ein Ehepaar aus Toulouse ist auf der Spurensuche nach ihren Eltern. In einer zehntägigen Tour besuchte Marie-José, geborene Vergnes, und ihr Ehemann Wladislaw Panarin Orte, an denen Eltern und Verwandte während des 2. Weltkrieges lebten. B...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (219 Worte)

Schwerer Verkehrsunfall auf der Krondorftalbrücke der A 3

Der Fahrer eines Paketzustelldienstes fuhr auf der A3 bei Velburg ungebremst auf einen vor ihm fahrenden US-Armee-Truck auf. Beide Fahrzeuge durchbrachen die Mittelleitplanke und kollidierten auf der Gegenfahrbahn mit einem Sattelzug.

Am Freitag, dem 07.12.2018 gegen 20.00 Uhr befuhr der Fahrer eines Paketzustelldienstes die Bundesautobahn A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg. Vor ihm fuhr ein US-Militär-Truck, besetzt mit 2 Soldaten. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr der Fahrer eines Paketzustelldienstes auf der Krondorftalbrücke, ungebremst auf den vor ihm fahrenden US-Militär-Truck auf. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge durch die Mittelleitplanke auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierten dort mit einen Richtung Regensburg fahrenden Sattelzug. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall gegen die äußere Leitplanke geschleudert. Die Leitplanke bewahrte beide Fahrzeuge vor einem Absturz von der ca. 40 m hohen Brücke.


Anzeige

Der Fahrer des Paketzustelldienstes wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Rettungsspreitzer geborgen werden. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in die UNI-Klinik Regensburg eingeliefert. Die beiden US-Militärangehörigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden dürfte sich im unteren sechsstelligen Euro-Bereich bewegen. Die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg musste von 20.05 Uhr bis zur Bergung der Fahrzeuge nach Mitternacht komplett gesperrt werden. Ebenso musste die linke Spur der Gegenfahrbahn gesperrt werden. Mit vor Ort waren noch die örtlichen Feuerwehren sowie der Rettungsdienst.

Weihnachtsmarkt in Regenstauf eröffnet
Tageswohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 2500 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok