1 Minuten Lesezeit (129 Worte)

Unfall mit Personenschaden in Roding: Zeugen gesucht

Am 11.12.2018, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich in der Rodinger Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zur Unfallzeit wollte eine 53-Jährige, die auf dem dortigen, linksseitigen Fußweg in Richtung Oberkreith unterwegs war, die Mitterkreither Straße überqueren. Vermutlich aus Unachtsamkeit wurde sie hierbei von einer 18-jährigen Fahrerin eines Renault übersehen, erfasst und kam zu Sturz. 

Im Anschluss wurde ihr von einer bislang unbekannten Frau aufgeholfen. Da die 53-Jährige zunächst keine Verletzungen geltend machte, gingen beide Parteien nach dem Austausch ihrer Personalien ihrer Wege. Zu einem späteren Zeitpunkt verspürte die Geschädigte schließlich doch Schmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung. Ein Schaden am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand nicht. Zur weiteren Klärung des Unfallgeschehens ist es nun erforderlich, dass sich die o.g. unbekannte Zeugin mit der PI Roding in Verbindung setzt.


Anzeige
Praxisklasse Kreuzberg-Mittelschule: ein Erfolgsmo...
Einbrüche in Wohnhäuser in Regensburg