2 Minuten Lesezeit (409 Worte)

Weihnachtsgebäck modern variiert - Süße Festtagsfreude mit Nuss-Nougat-Creme

p_62430bild1Foto-djdnutella Die Kombination von Orange und Nuss-Nougat-Creme ist ungemein reizvoll. Foto: djd/nutella

Im Advent duftet es in der Küche oft verführerisch nach feinem Backwerk - etwa nach einem Weihnachts-Orangen-Kuchen oder knusprigen Nussecken. Wir haben ein paar leckere Rezepte.

Weihnachts-Orangen-Kuchen 

Zutaten:
3 Eier, 200 Gramm Zucker, 3 Orangen und 1 Zitrone - jeweils mittelgroß und unbehandelt, 85 Gramm Joghurt, 115 Gramm geschmolzene Butter, 35 Gramm gemahlene Mandeln, 2 Teelöffel Backpulver, 1 Prise Salz und für die Form 175 Gramm Mehl Type 405.

Für Füllung und Verzierung: 150 Gramm Nuss-Nougat-Creme wie Nutella, 30 Gramm kandierte Orangenschale oder Orangeade.

Zubereitung:
Eier und Zucker dickschaumig aufschlagen. Orangen und Zitrone gründlich waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und den Saft einer Orange (circa 80 Milliliter) und einer halben Zitrone (circa 30 Milliliter) auspressen. Abrieb und Säfte mit Joghurt und Butter verrühren. Die Joghurtmischung mit der Eiermischung verrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz vermischen. Joghurt-Eier-Mischung dazugeben und verrühren. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) etwa 35 bis 40 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Kuchen quer durchschneiden, die untere Hälfte mit 100 Gramm Nuss-Nougat-Creme bestreichen und die obere wieder aufsetzen. Restliche Creme erwärmen, Kuchen damit verzieren und mit kandierten Orangenschalen garnieren.

Nussecken 

Nussecken sind ein Klassiker der Backstube und zu Weihnachten sehr beliebt. Foto: djd/nutella
Zutaten für den Teig: 50 Gramm weiche Butter, 50 Gramm Zucker, 1 Eigelb, 1 bis 2 Tropfen Bittermandel-Aroma, 140 Gramm Mehl Type 405, 1 Messerspitze Backpulver.

Zubereitung:
Butter, Zucker, Ei und Aroma schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, mit Butter-Ei-Mischung zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zur Kugel formen, in Folie wickeln und rund 30 Minuten kaltstellen.

Zutaten für den Belag: 75 Gramm weiche Butter, 50 Gramm Zucker, 1 Esslöffel Honig, 50 Gramm gemahlene Mandeln, 100 Gramm gehackte Haselnüsse, 2 Esslöffel Aprikosenkonfitüre, 250 Gramm Nuss-Nougat-Creme wie Nutella.

Zubereitung:
Butter, Zucker, Honig und 1 Esslöffel Wasser aufkochen. Nüsse unterrühren, etwa 5 Minuten köcheln. Abkühlen lassen. Teig zwischen Folie dünn ausrollen (24 mal 30 Zentimeter), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und idealerweise mit einem Backrahmen umschließen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit Konfitüre bestreichen.

Die Nuss-Mischung darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 bis 25 Minuten backen. Warm in Quadrate (6 mal 6 Zentimeter) schneiden, zu Dreiecken halbieren und auskühlen lassen. Mit Nuss-Nougat-Creme garnieren.

Auf www.nutella.com gibt es viele weitere Rezepte und Anleitungsvideos.​ (djd)
Feine Mandelkekse - für die Kenner unter den Genießern. Foto: djd/nutella
K.o.-Tropfen verabreicht? Vier Männer brechen in D...
Unfall im Begegnungsverkehr: Beteiligter geflüchte...