Donnerstag, 21. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (291 Worte)

Villa Kunterbunt unterstützt "Leon lernt laufen e.V."

Spendenubergabe-2 Die Vertreter des Elternbeirats übergeben den Spendenscheck an die Mutter von Leon. Foto: Michael Weiß/ VG Wackersdorf

Der Elternbeirat des Heselbacher Kindergartens Villa Kunterbunt hat 250 Euro an den Verein „Leon lernt laufen" gespendet. Der Förderverein unterstützt den vierjährigen Leon aus Bruck. Seit seiner Geburt ist er mehrfach behindert, eine Spezialtherapie, die so nur in der Slowakei angeboten wird, hilft ihm, viele Dinge zu lernen, die für andere Kinder selbstverständlich sind. 

Durch die Therapie lernt Leon, sich zu verständigen, mit Unterstützung kann er mittlerweile auch gehen – ein Fortschritt, den seine behandelnden Ärzte nicht für möglich gehalten hätten. Die größte Hürde für weitere Fortschritte sind die hohen Kosten der Behandlung in der Spezialklinik, die sich die Familie ohne Spenden nicht leisten kann. Leons Mutter, Stephanie, die den Spendenscheck im Kindergarten entgegen nahm, bedankte sich für die Unterstützung aus der Gemeinde Wackersdorf: „Wir freuen uns riesig über die Spende. Jeder Beitrag ist für uns wichtig!" Der Elternbeirat konnte den Betrag durch den Verkauf von Glühwein, Bratwurstsemmeln und gebackenen Martinsgänsen erzielen, weitere 250 Euro kommen direkt der Villa Kunterbunt zugute. 


Anzeige

Die Leiterin der Einrichtung, Marianne Knauer, bedankte sich beim Elternbeirat, bei der Übergabe vertreten durch die Vorsitzenden Jacqueline Dobler, Ramona Schießl und Nicole Trautner, für dessen Arbeit und für die Unterstützung aller Eltern. Leons Mutter und Wackersdorfs Bürgermeister Thomas Falter nutzten die Gelegenheit, auf zwei weitere Unterstützungsmöglichkeiten des Fördervereins hinzuweisen. Zum einen verkauft das Deko-Hütterl Fleischmann in Alberndorf noch bis zum 22.12.2018 Lose zum Stückpreis von 5 Euro. Der gesamte Erlös geht an den Förderverein, unter allen Teilnehmern werden am 22.12.2018, um 16:00 Uhr, insgesamt 10 wertvolle Gutscheine und Sachpreise des Deko-Hütterls verlost. Zum anderen sammelt der Verein selbst aktuell noch tragfähige Schuhe jeglicher Größe, die im Deko-Hütterl abgegeben werden können. Die Schuhe werden zum Kilopreis weiterverkauft, der Erlös aus dieser Aktion dient zu 100% dem Zweck „Leon lernt laufen".

Cha-Cha-Chairity!
A Stund die Seele baumeln lassen

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2983 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok