Donnerstag, 21. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (107 Worte)

Lukas Forster ist neuer Jugendvertreter bei ZMS

DSC_3020 Die beiden Jugend- und Auszubildendenvertreter des ZMS Lukas Forster (Zweiter von links) und Oliver Schmidts (Zweiter von rechts) zusammen mit stellvertretendem Geschäftsleiter Franz Grabinger (rechts) und Personalratsvorsitzendem Josef Bauer (links).

Im Bereich der öffentlichen Arbeitgeber wurden kürzlich die Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen durchgeführt. So auch beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS). Dort hatten sich von 18 wahlberechtigten Jugendlichen und Auszubildenden drei Nachwuchskräfte als Kandidaten zur Verfügung gestellt. 

Bei einer überwältigenden Wahlbeteiligung von 100 Prozent wurde schließlich Lukas Forster, Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik zum neuen Jugend- und Auszubildendenvertreter gewählt. Sein Vertreter ist Oliver Schmidts, der bei ZMS den Beruf des Industriemechanikers erlernt. Stellvertretender Geschäftsleiter Franz Grabinger und Personalratsvorsitzender Josef Bauer gratulierten den beiden neu gewählten Jugend- und Auszubildendenvertretern, dankten für deren Bereitschaft zur Kandidatur und wünschten ihnen für das ihnen anvertraute Amt alles Gute und viel Erfolg.


Anzeige
Stadt-Umland-Bus ab Januar mit neuem Fahrplan
Großer Erfolg der Wanderungen für Kinder und Famil...

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 3118 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok