1 Minuten Lesezeit (78 Worte)

Spenden statt Weihnachtsinserate

Freie-Whler-Spende-statt-Weihnachtsinserate-3 Für den 1. Bürgermeister Hans Frankl, der wegen Terminüberschneidung nicht anwesend sein konnte, war 3. Bürgermeister Lorenz Bräu jun. (hinten, 2. von links), und zugleich stellvertretender Vorsitzender der FWG, vor Ort. Die Kindergartenleiterin Bianca Achatz (ganz rechts), BRK Kindergarten Theresia, und der Erzieher Toni Wegner (hinten, 3. von links), Kindertagesstätte St. Josef, bedankten sich im Namen der Kinder. (c) by Monika Schächerer

Bruck. Die Freie Wähler Gemeinschaft, Ortsgruppe Bruck, verzichtete dieses Jahr auf parteieigene Inserate für Weihnachten mit verbundenen Weihnachtsgrüßen. Stattdessen unterstützen sie die beiden Brucker Kindergärten mit je einer Spende von 150 €.

Beim Ortstermin am Marktplatz wurde jedoch nicht nur ein Kuvert mit der jeweiligen Spendensumme übergeben. Die Kinder konnten aus 10 €-Scheine gefaltete Sterne, im Bilderrahmen eingerahmt, entgegennehmen. Damit verbunden richtet die Freie Wähler Gemeinschaft selbstverständlich Weihnachtsgrüße an die Bevölkerung und gute Wünsche für das Neue Jahr.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Schüler entdecken Technik
Verdächtige Anrufe im Gemeindegebiet Pösing