Donnerstag, 21. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (210 Worte)
Empfohlen 

Schüler entdecken Technik

Mittelschule-Bruck-TfK-12-12-18-1 (c) by Monika Schächerer

Bruck.  An der Mittelschule Bruck läuft aktuell im Fach „Natur und Technik" das Projekt „Technik für Kinder". Der Lehrerin Evelyn Gmach war es wichtig, im Klassenverbund teilzunehmen, um die sozialen Fähigkeiten, sowie die Teamfähigkeit zu fördern. Dies gelang zu 100 %

Die Zusammenarbeit in Teams zwischen Mädchen und Jungs, sowie gegenseitiges Helfen und Rücksicht nehmen klappte reibungslos. 14 Schülerinnen und Schüler werden von drei Auszubildenden, sowie dem Ausbildungsleiter Peter Weinfurtner, von FS Technologies betreut. Dabei entstehen aus Materialsätzen eine LED-Taschenlampe, ein Wechselblinker und eine Sirene. Manuel Lischka, Geschäftsführer der IHK Regensburg informierte, dass im industriestärksten Standort im Bundesgebiet in Zeiten der Digitalisierung im kaufmännischen Bereich eingespart wird, nicht aber im technischen Produktionsbetrieb. Im Kammerbezirk fehlen aktuell 17.000 Fachkräfte.


Anzeige

Auch der Landkreis Schwandorf investierte kräftig, dass das Angebot der TfK an den Schulen genutzt werden kann. Zurzeit nehmen elf Schulen im Landkreis teil. Die IHK sucht händeringend Betriebe, welche diese Aktion unterstützen. Es können alle Schularten ab der 4. Klasse an der TfK-Aktion teilnehmen. 

Susanne Freudenstein, TfK-Botschafterin aus Deggendorf, lobte die Besonderheiten dieses Projekts. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich die Betriebe finanziell und mit Manpower so einbringen, um frühzeitig Schüler an Technik heranzuführen. Ziel ist es Kinder an technische Berufe heranzuführen und langfristig die Fachkräftesicherung für das Handwerk zu bilden.

Neuer Jahresband zur Kultur und Geschichte im Land...
Spenden statt Weihnachtsinserate

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 3020 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok