Freitag, 22. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (217 Worte)

Böllergruppe begrüßt das Neue Jahr

Neujahr-anschieen-01-01-19-17 Mit einer großen Anzahl von Hexen und Perchten waren die „Oberpfälzer Perchten“ aus Altenthann mit von der Partie. Bilder von Monika Schächerer
Bruck/Sollbach. Die Böllergruppe des Schützenvereins „Tannenzweig" Sollbach stellte am Neujahrsabend einen alten Brauch zur Schau. Beim Anwesen Heimerl auf dem Gänsberg fanden sich bei unbeständigem Wetter nicht allzu viele Gäste für diese Veranstaltung ein.

Die befreundeten Böllerschützen aus Pfaffenfang und Kemnath bei Fuhrn boten gemeinsam mit den Sollbachern eine Reihe von Salutschüssen. Als erstes war ein Reihensalut aus den Hand- und Schaftböllern zu hören, gefolgt von einer langsamen, sowie einer schnellen Reihe. Den Abschluss bildeten die gegenläufige Reihe, sowie der gemeinsame Salut.


Anzeige
Die Oberpfälzer Perchten aus Altenthann tanzten mit Hexen um's Feuer und erschraken die Gäste mit ihrem wilden Treiben. Als weiteren Programmpunkt traten nochmals die Böllergruppen an. Drei Schussfolgen bildeten den gemeinsamen Abschluss. Weit über die Grenzen des Marktes waren die Böllerschüsse zu hören. Alois Heimerl führte das Kommando der Böllerschützen. 
Mit einem Feuerwerk endete die diesjährige Neujahrsveranstaltung der Böllergruppe des Schützenvereins „Tannenzweig" Sollbach. Für das leibliche Wohl war mit Glühwein, Knacker- und Wienersemmeln bestens gesorgt. Die Feuertonnen wurden von den Gästen gerne als Wärmequellen angenommen. Am nächsten Neujahrstag ist die Veranstaltung schon wieder im Vereinskalender festgehalten.

Die Perchten der „Oberpfälzer Perchten“ aus Altenthann bereicherten die Neujahrsveranstaltung.
Die Perchten der „Oberpfälzer Perchten“ aus Altenthann bereicherten die Neujahrsveranstaltung.
Die Böllerschützen aus Pfaffenfang, Kemnath bei Fuhrn und Sollbach bildeten zum Neujahr anschießen eine Einheit.
Geparkter Pkw am Esper beschädigt
Tanzkurs im Hinblick auf Kolpingsball angeboten

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 3087 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok