2 Minuten Lesezeit (431 Worte)
Empfohlen 

Silvester-Rückblick auf das Jahr 2018

1000plus-Aktion-21-10-18-7 1000plus Aktion: Die Babyflaschen-Aktion für die Beratung und Hilfe für Schwangere in Not wurde bereits zum 2. Mal in der Pfarrei St. Ägidius durchgeführt. Bilder von Monika Schächerer

Bruck. Am Silvesterabend blickte Pfarrer Andreas Weiß im Jahresschlussgottesdienst mit gemischten Gefühlen auf das zu Ende gehende Jahr. Dabei kamen der Katholikentag, Bischofskonferenzen, ökumenische Veranstaltungen, politische Ereignisse, Wetterkapriolen usw. zur Sprache.

In der Woche vom 05. bis 09. Februar erhielt die Kapelle im Seniorenheim einen neuen Anstrich. Unter anderem wurde das Kreuz an der Altarwand farblich hervorgehoben. Am 24./25. März wurde auch in Bruck der neue Pfarrgemeinderat gewählt. Am 24. Juni feiert die Freiwillige Feuerwehr Bruck ihr 150-jähriges Bestehen mit einer heiligen Messe am Freialtar auf dem Festplatz.


Anzeige

Zum 01. Juli ernannte Generalvikar Michael Fuchs Pfarrer Andreas Weiß zum Diözesanpräses aller Mesnerinnen und Mesner im Bistum Regensburg. Vom 30. Juli bis 03. August nahmen unter dem Motto: „Suche Frieden und jage ihm nach" mehr als 60.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Ministranten-Wallfahrt nach Rom teil. Auch aus Bruck war eine Gruppe Jugendlicher mit dabei. 

Am 01. November ging Pfarrer Rainer Eppelein von der evangelischen Gemeinde Nittenau-Bodenwöhr in den wohlverdienten Ruhestand. Bei der Verabschiedung waren auch Vertreter der Pfarrei Bruck anwesend. Am 17./18. November wurde auch in Bruck die neue Kirchenverwaltung gewählt. 

Mit der am 20. und 21.11. stattgefundenen Babyflaschen-Aktion kamen insgesamt 1.770,68 € an Spenden für die Beratung und Hilfe für Schwangere in Not zusammen. Die KAB und der Frauenbund haben die Summe noch aufgestockt, vom Adventskonzert kamen 500,00 € dazu, von einem Busausflug 68,00 €, macht insgesamt: 2.338,68 €. Der Verein „1000plus – Hilfe statt Abtreibung" bedankte sich für die großzügige Unterstützung sehr herzlich. 

Am 11. November konnten Bürgermeister Hans Frankl und Pfarrer Andreas Weiß nach Monaten der Vorbereitung den Vertrag zum Tausch des Kindergartengebäudes in der Rathausstraße mit dem Alten Schulhaus neben der Pfarrkirche unterzeichnen. Damit wurde der Weg frei für ein neues Kinderhaus und ein neues Pfarrheim. 

In der Pfarrei St. Ägidius wurden im vergangenen Jahr 22 Kinder getauft. 29 Kinder feierten am 29. April in der Pfarrkirche ihre Erste heilige Kommunion. Zwei Paare schlossen den Bund des Lebens im Sakrament der Ehe. Dem Pfarrbüro wurden 16 Kirchenaustritte gemeldet. Zwei Personen baten darum, nach einem Kirchenaustritt wieder in die katholische Kirche aufgenommen zu werden. Eine Person bat darum, von der evangelischen in die katholische Kirche überzutreten. Der Kirchenbesuch in der Pfarrei lag bei 11,7 Prozent. Es waren 2018 43 Verstorbene zu beklagen. 

Im Jahresrückblick ging es Pfarrer Andreas Weiß nicht nur um Schlagzeilen, Daten oder Zahlen, sondern auch um die Menschen, die dahinter stehen. Mit den Worten: „Was war für jede und jeden von uns am wichtigsten?" beendete er seine Predigt.  

Seniorenheimkapelle: Durch den neuen Anstrich in der Seniorenheimkapelle kommt die Kreuzskulptur besser zur Geltung.
Brand im Hauseingang
5000-Euro-Spende der Sparkasse