Mittwoch, 19. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

08. Juni 2019
Neunburg vorm Wald
Thanstein
Top-Thema
Region
Thanstein. Ein Ehepaar aus Toulouse ist auf der Spurensuche nach ihren Eltern. In einer zehntägigen Tour besuchte Marie-José, geborene Vergnes, und ihr Ehemann Wladislaw Panarin Orte, an denen Eltern und Verwandte während des 2. Weltkrieges lebten. B...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (131 Worte)

Rauchmelder löst Feuerwehrgroßeinsatz aus

492173_r_k_b_by_gabriele-genannt-gabi-schoenemann_pixelio Symbolbild: (c) by gabriele-genannt-gabi-schoenemann_pixelio.de

Am Montag, 07.01.2019, gegen 19.20 Uhr, löste ein Rauchmelder in einem Studentenwohnheim einen Feuerwehrgroßeinsatz aufgrund einer Rauchentwicklung im Anwesen aus. Zugleich gingen zwei Notrufe ein, in welchen mitgeteilt wurde, dass eine starke Rauchentwicklung im Gang des 2. Obergeschosses feststellbar ist. Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Pentling, Großberg und Graß wurde das Anwesen abgesucht und sicherheitshalber ca. 70 Personen evakuiert. 

Daneben waren auch noch vier Rettungsfahrzeug und der Notarzt vor Ort. Letztendlich konnte jedoch die Rauchquelle nicht genau lokalisiert werden. Ein offenes Feuer oder ein Brandherd war definitiv auszuschließen. Da während des Feuerwehreinsatzes der Rauchgeruch immer mehr abnahm, wurde als Ursache angebranntes Essen als Quelle vermutet. Personen kamen nicht zu Schaden. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude durchgelüftet und sich dadurch der Brandgeruch verzogen hatte, konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Großes Interesse an Kurs „Pflege für Angehörige" v...
Auto aus Finnland nicht geliefert: Frau um 4400 E...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 2608 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok