3 Minuten Lesezeit (525 Worte)

Platz für neues Pfarrheim gefunden

alte-Schule-am-Kirchplatz-16-01-19-1 Die nächste Baumaßnahme der Pfarrei ist, das Gebäude „Altes Schulhaus“ am Kirchplatz abzureißen und das neue Pfarrheim dort entstehen zu lassen. (c) by Monika Schächerer

Bruck. Am Dienstagabend traf sich der Pfarrgemeinderat zur 1. Sitzung im Jahr 2019. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Andreas Weiß und dem geistlichen Impuls leitete Pfarrgemeinderatssprecherin Christa Schwarzfischer die Sitzung.

Im Hinblick auf den am 11. November von Bürgermeister Hans Frankl und Pfarrer Andreas Weiß unterzeichneten Vertrag informierte Pfarrer Andreas Weiß die Pfarrgemeinderatsmitglieder über den Stand der Dinge. Nach Monaten der Vorbereitung war der Vertrag zum Tausch des Kindergartengebäudes in der Rathausstraße mit dem Alten Schulhaus neben der Pfarrkirche unterschriftsreif. Damit wurde der Weg frei für ein neues Kinderhaus und ein neues Pfarrheim in Bruck. Im Weihnachtspfarrbrief war ausführlich darüber informiert worden.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

In der Sitzung wurden dann für die anstehenden Termine die notwendigen Planungen getroffen. Am 01. Februar findet um 18.45 Uhr anlässlich des am Tage darauf treffendenden Lichtmess-Tages eine Lichterprozession von der Schule zur Pfarrkirche statt. Dort ist dann die Kerzensegnung, sowie (am Ende der Heiligen Messe) die Spendung des Blasius-Segens. Am Samstag, 02.02., wird die Abendmesse wie üblich als Sonntag-Vorabendmesse gefeiert. Um die Organisation der Frühschichten in der Fastenzeit kümmert sich Pastoralreferent Andreas Holzfurtner. Er informierte, dass es ein neues Misereor-Hungertuch gibt. 

Für den am Samstag, 16. März stattfindenden Ehetag wurden in der ersten Januarwoche 87 Einladungen an die Ehepaare der Pfarrei versandt. Eingeladen sind alle Paare, die dieses Jahr einen halbrunden oder runden Hochzeitstag feiern können. Anmeldungen dafür nimmt Monika Schächerer, Tel. 0 94 34/9 00 65 entgegen. Der Kinderbibeltag 2019 findet am 30.03. im Pfarrheim statt. Dazu werden alle Kinder der Grundschule von der 1. bis zur 4. Klasse eingeladen. Die Einladung erfolgt schriftlich und wird in der Schule ausgeteilt. Das Thema lautet: „Ein Land, in dem Milch und Honig fließen.". 

Vom Verkauf von Eine-Welt-Waren am 24. und 25.10. konnte Margit Wiendl berichten, dass ein Umsatz von 712,65 € erreicht wurde und ein Erlös von 122,35 €. Dieser wurde an die Aktion „1000plus" gespendet. Auch am Samstag, 06. und Sonntag, 07.04. werden nach den Gottesdiensten wieder Eine-Welt-Waren zum Verkauf angeboten. Beim Fastenessen am Palmsonntag, 14.04. gibt es den bekannten Eintopf. Dieser kann im Pfarrheim verspeist oder in selbst mitgebrachten Töpfen auch für zu Hause abgeholt werden. Ebenfalls am Palmsonntag findet nachmittags der Jugendkreuzweg mit den Firmlingen statt. Dieser wird in Form einer Wanderung von Mappach zur Goldhofkapelle, weiter zur St. Sebastianskirche und zur Pfarrkirche angeboten. Treffpunkt dazu ist in Mappach. Sollte aufgrund des Wetters keine Wanderung möglich sein, findet der Jugendkreuzweg in der Pfarrkirche statt. 

Die Feierlichkeiten der Karwoche sowie die Osterfeier finden wie gewohnt statt. Die Verteilung der Osterbrote im Anschluss an die Feier der Osternacht übernehmen die Mitglieder des Pfarrgemeinderates. Für die Ehrenamtlichen des Pfarrgemeinderates wird wieder eine Auffrischung des Ersten-Hilfe-Kurses angeboten. Verena Kraus kümmert sich um die Organisation. Unter „Sonstiges/Wünsche/Anträge" informierte Pfarrer Andreas Weiß, dass am 15.02. um 18 Uhr in der Kirche in Steinberg eine Lektorenschulung stattfindet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte können gerne daran teilnehmen.

Weitere Terminvorschau der Pfarrei:

19. Mai Erstkommunion

21. Juni um 10 Uhr Hl. Messe mit Krankensalbung in der Seniorenheimkapelle

13. Juli Firmung mit Firmspender Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

20. Juli um 18 Uhr in der Pfarrkirche Hl. Messe mit Neupriester Lucas Lobmeier aus Tegernheim, anschließend Möglichkeit zum Empfang des Primizsegens.

Kreativ-Werkstatt im Mehrgenerationenhaus
Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind