1 Minuten Lesezeit (257 Worte)
Empfohlen 

Historische Schwandorfer Persönlichkeiten gehen online

250119-SAD-Personlichkeiten-2 Sichler mit dem neuen Band vor einer Ausstellungswand der Schwandorfer Persönlichkeiten in der Stadtbibliothek. Foto: Fabian Borkner

Welche Personen die Schwandorfer Stadtgeschichte besonders geprägt haben, haben Franz Sichler, ehemals Lehrer und Ehrenbürger Schwandorfs, sowie der damalige Bibliothekar Alfred Wolfsteiner zur 1000-Jahr-Feier der Großen Kreisstadt im Jahr 2006 in der Broschüre „Berühmte Schwandorfer Persönlichkeiten" zusammengefasst. Am Donnerstag nun stellte Sichler den Folgeband „Um Schwandorf verdient" vor. 

Darin finden sich 30 Menschen, die die Stadtgeschicke wesentlich beeinflusst haben. Im Unterschied zum ersten Band tauchen darin auch Personen auf, die nicht in Schwandorf geboren wurden. Ein Beispiel hierfür ist Paul Camille von Denis, der 1795 in Frankreich geboren wurde. Er sorgte als Direktor der damaligen „Ostbahn" dafür, dass die Zugverbindung Nürnberg – Regensburg nicht über das Vilstal, sondern über Schwandorf führte. Dies hatte die Entwicklung Schwandorfs als Eisenbahnknotenpunkt zur Folge.

Ein weiterer „Nicht-Schwandorfer" ist der in München geborene Oskar von Miller. Der Elektropionier sorgte für die Ansiedlung zweier Kraftwerke in Schwandorf, womit die Stadt als eine der ersten elektrische Straßenlaternen und eine Bahnhofsbeleuchtung erhielt. Auch der Siegeszug des Elektroofens ging europaweit von Schwandorf aus.
Freilich sind aber auch Kinder der Stadt selbst erwähnt. Hier sei Franz Allkofer erwähnt. Er verhinderte unter Einsatz seines Lebens kurz vor Kriegsende im Jahr 1945 die sinnlose Sprengung der äußeren Naabbrücke und trat den amerikanischen Streitkräften mit einer weißen Fahne entgegen, sodass die schwer gebeutelte Stadt kampflos übergeben werden konnte.
Zusammengestellt haben die neue Broschüre ebenfalls wieder Sichler und Wolfsteiner unter Mitwirkung des Schwandorfer Stadtarchivars Josef Fischer und der Bibliothekarin Leonie Flachsmann. Das Heft erscheint nicht in gedruckter Form. Einzusehen ist es auf der Homepage der Stadt Schwandorf unter der Adresse www.schwandorf.de/Bürger-Stadt/Bürger-aktiv/Ehrungen-und-Auszeichnungen.


Anzeige
1,9 Millionen Euro für Park+Ride im Landkreis Rege...
Erneute Kontaktaufnahme eines Unbekannten zu einem...