Sonntag, 21. April 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. April 2019
Kreis Tirschenreuth
Reportage
​NEU: Ermäßigte Eintritte für Schüler und StudierendeGegen Nachweis erhalten Schüler und Studierende ermäßigte Eintritte für die Bade- und Wellnesslandschaft. Die Altersbeschränkung (ab 10 Jahre in der Badelandschaft bzw. 14 Jahre in der Wellnessland...
14. April 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Die geheimnisvollen, romantischen und auch ein wenig gruseligen Pfade führen tief in den Berg hinein. Ständig durchbrechen fein säuberlich heraus gemeißelte Abzweigungen die gelben Sandsteinwände. Neugier und die Furcht, sich in diesem gr...
06. April 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Es ist keine Übertreibung, ihn ein Mammutprojekt zu nennen: Der Umbau der Friedrich-Ebert-Straße ist in seine letzten beiden Bauabschnitte gestartet. Nach der Fertigstellung der ersten beiden Abschnitte im letzten Jahr hat die Stadtv...

Aktuell

12. April 2019
Top-Thema
„Wir haben nicht mehr lange bis Ostern, Leute...", ließ der Oberosterhase Langohr verlauten. Er war dabei auf eine Cola–Kiste gestiegen und hatte sich groß gemacht, wobei er seine Schlappohren so richtig gen Himmel streckte. „Heuer", so begann er, fa...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

2 Minuten Lesezeit (422 Worte)

Eisstockfreunde Heselbach-Meldau in die Bayernliga aufgestiegen

ESF-Erfolgsteam-2019 - Das Erfolgsteam mit Bürgermeister Pronath (links) und dem ESF-Vorsitzenden Drexler Ulrich sen.. Michael Leopold war kurzfristig erkrankt. Bilder von Hans-Peter Weiß
Wackersdorf. Es läuft wirklich rund. Es läuft bestens. Die 1. Herren-Mannschaft als auch die Herren Ü50 der Eisstockfreunde(ESF) Heselbach-Meldau befinden sich im Höhenflug und hoffen auf eine erfolgreiche Saison 2019. Mit einer bärenstarken Leistung sicherte man sich kürzlich den Aufstieg in die Bayernliga.

Sportlich läuft es super für die Eisstockfreunde Heselbach-Meldau. Beim Kreispokal zeigte kürzlich das Team Herren Ü50 mit den Spielern Ulrich Drexler sen., Erhard Pöll, Johann Stöckl und Michael Leopold das gesamte Turnier über eine sehr starke Leistung. Alle Spiele wurden gewonnen, so dass die ESF souverän mit 20:0 Punkten den 1. Platz belegten und den Titel vom letzten Jahr verteidigen konnten.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Die 1. Mannschaft, Aushängeschild der ESF, mit den Spielern Uli Drexler jun., Michael Leopold, Hans Stöckl und Siegfried Galli kämpften in der Bezirksoberliga um den Wiederaufstieg in die Bayernliga. Am ersten Wettbewerbstag verlor man ein einziges von 16 Spielen, beziehungsweise ein Unentschieden. Mit 39:15 Punkten und drei Zählern Vorsprung auf die Verfolger lief es dann am zweiten Tag nicht mehr ganz so toll, denn man kämpfte mehr mit den Nerven. Nach ein paar unnötigen Niederlagen und einer Spielpause erholte sich das Team wieder und gewann einige wichtige Partien. Am Ende schaffte man dann doch verdient den ersten Platz vor dem TSV Friedenfels und dem SSV Roßbach-Wald. Der FC Neunburg vorm Wald belegte Platz 21, Platz 23 errichte der ESC Steinberg am See und der TSV Nittenau rangierte am vorletzten, dem 27. Rang. Nach nur einjähriger Abstinenz spielen die Heselbacher dann wieder in der dritthöchsten deutschen Liga.

Zu einer kleinen Aufstiegsfeier gesellte sich in Vertretung von Bürgermeister Thomas Faltersein Kollege Günther Pronath. Er beglückwünschte nicht nur die Aufsteiger, sondern den gesamten Kader. Er zeigte sich von den sportlichen Erfolgen beeindruckt und zollte dem gesamten Verein Respekt, der zum Aushängeschild der Gemeinde wurde.

ESF-Vorsitzender Ulrich Drexler sen. gab in seiner ersten Amtshandlung als neuer Vorsitzender einen Rückblick auf die wohl erfolgreichste Wintersaison der Vereinsgeschichte. Beim Bezirkspokal der Senioren Ü50 konnte sich das Team für den Bayernpokal in Berchtesgaden qualifizieren. Bei 15 Grad Kälte spielte man am Königsee anfangs noch sehr gut mit und man träumte schon vom Deutschlandpokal. Am Ende konnte man aber gegen die Bundesligamannschaften nicht mithalten und belegte nur einen hinteren Platz, so der Sprecher. Die zweite Mannschaft wurde Kreisligameister und spielt in der kommenden Saison in der Bezirksliga, freute sich der ESF-Vorsitzende. Drexler kündigte abschließend noch folgende Termine an: 3. und 10. Mai Pokalturnier, 11. Mai Kreiszielschießen. Beim Wackersdorfer Bürgerfest wird ein Plattlschießen durchgeführt.
Die erfolgreichen Wintersaison-Stockschützen mit Bürgermeister Günther Pronath (links im Bild)
Bierflasche auf den Kopf
Vier unbekannte Täter schlugen 27-Jährigen

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2419 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok