1 Minuten Lesezeit (203 Worte)
Empfohlen 

Mädchen (7) entdeckt beim Spielen Brand

Bild-026

Sulzbach-Rosenberg: Am Sonntag Nachmittag war eine 7-jährige Schülerin bei ihren Großeltern in der Dr.-Martin-Luther-Straße zu Gast. Während die Erwachsenen unten im Haus bei Kaffee plauschten, war das junge Mädchen alleine im Dachgeschoss, da dort ein Spielezimmer eingerichtet war.

Kurz vor 15 Uhr kam sie nach unten gelaufen, war zunächst richtig verstört und erzählte dann auf Nachfrage, dass es oben Funken gesprüht habe und ein Kissen Feuer gefangen hätte.

Die Erwachsenen eilten sofort ins Dachgeschoss und konnten bereits beim Öffnen der Zimmertüre dichten Qualm und Feuerschein wahrnehmen. Schnell war die 112 gewählt und die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Sulzbach mit 25 Mann angerückt.

Die Flammen, die bereits auf die Holzdecke übergegriffen hatte, waren schnell unter Kontrolle. Jedoch mussten auch Teile der Holzdecke und der Isolierung entfernt werden, um mögliche Glutnester auszuschließen.

Verletzt wurde durch den Brand glücklicherweise niemand. Die 7-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Am Montagmittag wurde der Brandort dann durch Spezialisten der Kriminalpolizei besichtigt. Dort konnte dann festgestellt werden, dass es sich offensichtlich um einen technischen Defekt als Brandursache gehandelt hat. Eine Lampe, die an der Holzdecke angeschraubt war, kommt als Fehlerquelle und einem möglichen Kurzschluss in Frage. Fremdverschulden scheidet nach derzeitigen Erkenntnissen aus.

Die Schadenshöhe wird mittlerweile auf 25.000 Euro geschätzt.


Anzeige
Bikerin (38) prallt in Gegenverkehr
Rohrbombe gefunden?