1 Minuten Lesezeit (203 Worte)

VIDEO: Schöne Oberpfalz auf Nürnberger Freizeitmesse

280219-Messe-N Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (Mitte) mit Vertretern des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland und Verbandsvorsitzendem, dem Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling (ganz rechts).

Alles rund ums Thema Freizeit gibt es seit Mittwoch auf der großen Messe in Nürnberg. Auch der Zweckverband Oberpfälzer Seenland ist wie in jedem Jahr mit einem eigenen Infostand dabei. Er befindet sich an gewohnter Stelle in Halle 9, jedoch ein wenig versetzt. „So ist es viel besser, weil wir in der Blickrichtung der durchpassierenden Besucher liegen", sagt die Geschäftsführerin vom Verband, Verena Danner.

Zur Eröffnung waren nicht nur zahlreiche Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden ins Frankenland gereist, sondern auch der Verbandsvorsitzende, der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling. Er begrüßte die Gästeschar vor dem Stand, und wenig später auch den bayerischen Staatsminister für Finanzen und Heimat, Albert Füracker. Der kennt sich als Oberpfälzer freilich gut in der Region des Seenlandes aus. „Ich glaube, dass wir unterschätzt werden als Tourismusgebiet", sagte Füracker dem Ostbayern-Kurier. Wer einmal die Oberpfalz erlebt hätte, komme auch immer wieder, so der Minister weiter.


Anzeige

Füracker lobte außerdem die frisch eröffnete größte begehbare Holzkugel der Welt, welche seit Anfang des Jahres am Westufer des Steinberger Sees. Sie sei ein Publikumsmagnet, sagte Füracker. Zum großen Ansturm an den letzten Wochenenden mit sonnigem Wetter meinte der Heimatminister mit breitem Lächeln: „Das freut mich!"
Die Nürnberger Freizeitmesse läuft noch bis Sonntag. Informationen finden Sie unter www.freizeitmesse.de.

Kolpingsfamilie feiert Weiberfasenacht
Zwei Zusammenstöße Pkw - Mensch