Dienstag, 19. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (257 Worte)

Vollsperrung der R33 zwischen Pettenreuth und Seibersdorf

Straensperrung-Fotolia_41015341_XL-1 Die Kreisstraße R 33 zwischen Pettenreuth und Seibersdorf ab sofort bis voraussichtlich Mitte/Ende August für den Verkehr komplett gesperrt werden. (Symbolbild: Mammut Vision/Fotolia)

Regensburg (RL). Aktualisierung: Aufgrund von Straßenbauarbeiten muss die Kreisstraße R 33 zwischen Pettenreuth und Seibersdorf ab 20. März 2019 bis voraussichtlich Mitte/Ende August für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Umleitungen sind ausgeschildert

Der Verkehr wird nördlich über Nittenau (Kreisstraße R 33 – Bundesstraße 16 – Staatsstraße 2145 – Staatsstraße 2150) und südlich über Fußenberg (Staatsstraße 2150 – Bundesstraße 16 – Kreisstraße R 33) jeweils in beide Richtungen umgeleitet. Die Umfahrung ist entsprechend ausgeschildert. Hinweise auf die Vollsperrung wurden auch an weiteren neuralgischen Verkehrspunkten angebracht.

Auch Schul- und Linienbusverkehr betroffen

Der Regensburger Verkehrsverbund informiert hierzu auf der Homepage unter www.rvv.de

Pettenreuth - Seibersdorf, Linien 35 und 107

Die Linien 35 und 107 werden über die Staatsstraße St2150 nach Wolfersdorf, über die Kreisstraße R25 nach Pettenreuth, von dort über den Sportplatz und Plitinger Straße nach Darmannsdorf umgeleitet.

Die Linie 35 und 107 können die Haltestellen Eberhof, Pettenreuth West, Pettenreuth Ost nicht bedienen. Hier wird eine Ersatzhaltestelle in Pettenreuth auf Höhe des Sport¬platzes in der Plittinger Straße eingerichtet. Zudem kann die Haltestelle Plitting nicht bedient werden, hier ist Darmannsdorf die Ersatzhaltestelle und auch die Haltestelle Mauth kann nicht bedient werden, hier ist Wolfersdorf die Ersatzhaltestelle.

Die Linie 107 kann auf den Fahrten um 07.00 Uhr an Schultagen und um 07.44 Uhr an schulfreien Tagen - ab Samberg-, sowie um 13.10 Uhr und 16.20 Uhr, die Haltestellen Abzweigung Grubhof (Ersatzhaltestelle Elendhalbstraße) sowie Seibersdorf und Abzweigung Vorderappersdorf (Ersatzhaltestelle Plittinger Straße, Pettenreuth) nicht anfahren.

Der Landkreis Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die erforderliche Sperrung und möglicherweise auftretende Verkehrsbehinderungen.


Anzeige
Fortschritt für Bau des Landesjugendamtes in Schwa...
Metzgerei Dirigl: Modern, bodenständig und saugut

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2977 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok