1 Minuten Lesezeit (99 Worte)

Buttersäure: Totalschaden

auto-418050_960_720

Sulzbach-Rosenberg: Am Montag Abend gegen 22.30 Uhr parkte ein 22-Jähriger das Auto seiner gleichaltrigen Freundin in der Nürnberger Straße am Straßenrand ein.

Am Dienstag, gegen 17.45 Uhr stellte die Fahrzeugbesitzerin, als sie die Fahrertür des Renault Scenic aufschloss, einen übelriechenden, penetranten Geruch im Auto fest.

Die Benutzung des Renault war nicht mehr möglich. Eine Kfz-Werkstatt wurde aufgesucht und dort erhielt man die Auskunft, dass der üble Geruch von Buttersäure stammen muss. Da das Fahrzeug versperrt war, geht man davon aus, dass ein Unbekannter die Tür leicht aufgebogen hat und dann die Flüssigkeit möglicherweise mit einer Spritze im Inneren verteilt.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Drogen-Trip mit geklautem Kastenwagen
10 Kilo-Bombe entschärft