Neuwahlen bei der Jagdgenossenschaft Voderthürn

Bruck/Vorderthürn. Bei der Jahreshauptversammlung der Vorderthürner Jagdgenossenschaft wurde eine neue Vorstandschaft gewählt und die Vergabe des Reviers um 9 Jahre verlängert. Jagdvorsteher Schuierer Johann informierte über aktuelle Themen. Es folgte der Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer und Bericht derJagdpächter. 

Dem Antrag der Jagdpächter Josef Bösl und Josef Grimm, die Verpachtung um weitere 9 Jahre zu verlängern, wurde zugestimmt. Es stand die Neuwahl der Vorstandschaft an. Der bisherige Jagdvorsteher Schuierer Johann trat nach 36 Jahren als Jagdvorsteher nicht mehr an und wollte das Amt in jüngere Hände legen. Die Vorstandschaft wurde entlastet.


Bürgermeister Hans Frankl übernahm die Wahlleitung. Als neuer Jagdvorsteher wurde der bisherige Stellvertreter Lorenz Bräu jun. gewählt. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Markus Schuierer. Den Posten des Kassenführers und Schriftführers übernahm der bisherige Jagdvorsteher Johann Schuierer. Als Beisitzer wurde Johann Gloetzl bestätigt und Alfred Gerhardt neu gewählt. Die Kassenprüfung übernehmen in der neuen Vorstandschaft Georg Glogger und Schuierer Wolfgang jun. Der neu gewählte Jagdvorsteher Lorenz Bräu jun. bedankte sich beim bisherigen Jagdvorsteher Johann Schuierer und beim ausscheidenden Schriftführer Georg Schuierer für ihre 36-jährige Amtszeit mit einen Präsent.