Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

090419-Basketball-Bronze-1 Die Bronzemedaillengewinner der Lebenshilfe Amberg Sulzbach mit dem Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller (Mitte) und Trainer Engelbert Ludwig Weidel (2. v. r.); Bilder von Fabian Borkner

Basketball-Team der Lebenshilfe Amberg holt Bronze in Abu Dhabi

2 Minuten Lesezeit (355 Worte)
Empfohlen 

Amberg/Abu Dhabi. Ein sportlicher Erfolg der besonderen Art stellte sich am Montagabend im großen Sitzungssaal des Schwandorfer Rathauses vor. Das Basketballteam der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach konnte stolz die Bronzemedaillen als dritter Sieger der Special Olympics World Summer Games in Abu Dhabi in die Kamera halten.

Mit den Ambergern konnte Oberbürgermeister Andreas Feller in ihrer Leistungsklasse die drittbeste Mannschaft der Welt willkommen heißen. Lediglich die Vereinigten Arabischen Emirate und Italien konnten sich noch vor das Team des Freizeitclubs der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach zwicken. Insgesamt 14 Tage war die Mannschaft um Trainer Engelbert Ludwig Weidel im März dieses Jahres unterwegs. Zunächst besuchten sie drei Tage lang Dubai und konnten dort unvergessliche Eindrücke sammeln, sei es bei der Fahrt mit dem Jeep durch die Wüste oder beim Empfang des deutschen Botschafters. Gleich zu Beginn standen dann in Abu Dhabi sechs Spiele auf dem Plan, die zur Einteilung der Leistungsgruppen dienten. Diese konnte die Lebenshilfe mit vier zu zwei Spielen für sich entscheiden. Danach folgten die eigentlichen Wettkämpfe mit Gegnern wie Ungarn, Griechenland und Neuseeland. Selbst China und Indien konnten die Jungs hinter sich lassen. Schließlich gab es die Bronzemedaille, und die Freude darüber war sehr groß.

Gleich zu Beginn schnappte sich Michael Freisinger den Chefsessel des Oberbürgermeisters

Anzeige

Doch nicht nur sportlich gab es Herausragendes zu berichten. „Es sind einfach viele internationale Freundschaften entstanden, sagte Weidel. Damit sei dem Motto „Be unified" – „Seid vereint" echtes Leben eingehaucht worden, so Weidel weiter. Des Weiteren freute man sich, dass die normalerweise übliche Kostenbeteiligung, die pro Kopf um die 400 Euro beträgt, komplett von der Katharina-Witt-Stiftung übernommen wurde.

Aus Schwandorfer Sicht erging ein besonderer Gruß an Alexander Harrieder, der als einziger Spieler aus der Großen Kreisstadt im Team mit antrat.
Der Freizeitclub des Heilpädagogischen Zentrums Amberg-Sulzbach besteht seit 38 Jahren und ist ein offener Sportbetrieb. Jeden Freitag trainieren und spielen gut 30 Sportler dann Basketball. Dies ist immer auch ein guter Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung. Alle Mitwirkenden der Lebenshilfe drückten ihren Stolz über den weltweiten Platz Drei bei den Special Olympics aus.

OB Feller mit dem einzigen Schwandorfer Teilnehmer Alexander Harrieder und Trainer Engelbert Ludwig Weidel
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

30. Mai 2020
Bodenwöhr. Auch durch das Bodenwöhrer Hüttenwerk, zwischen Hitze, Rauch und Gestank, waberte immer wieder der "American dream", und mehr als ein Auswanderer vom Hammersee hat im 19. und 20. Jahrhundert in den USA als willkommener Spezialist sein...
30. Mai 2020
Bodenwöhr. Am 29.05.2020 um 22:30 Uhr wurde in der Schwandorfer Straße in Bodenwöhr ein 19-Jähriger Landkreisbewohner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten hierbei bereits ein Messer im H...
29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
29. Mai 2020
Die meisten von uns haben einen Wecker, damit wir auch nicht verschlafen und pünktlich zur Arbeit oder in die Schule kommen. Doch wie machen das Tiere und Pflanzen? ...
29. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Die  Corona-Tagesmeldung gleicht am Freitag der vom Vortag : Es gibt eine bestätigte neue Infektion, die in keinem Zusammenhang mit Gemeinschaftsunterkünften steht. Die Bilanz sieht zu Beginn des Pfingstwochenendes so aus:...
29. Mai 2020
Schwandorf/Schwarzenfeld. Am Donnerstag um kurz vor Mitternacht kam es in Schwandorf zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei mit einem roten Audi A1. Sie endete an einer Straßensperre, die die Beamten auf der B 85 errichtet hatten....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt