1 Minuten Lesezeit (114 Worte)

Verkehrsunfallflucht an der Autobahnausfahrt

402942_r_by_stihl024_pixelio Symbolbild: (c) by_stihl024_pixelio
Schwandorf. Am Samstag, gegen 11:45 Uhr, fuhren drei Fahrzeuge an der Anschlussstelle Schwandorf-Süd von der Autobahn ab und wollten in die Kreisstraße 2 abbiegen. Der bislang unbekannte Fahrer des ersten Fahrzeug, eines grauen Mercedes B-Klasse, blinkte rechts, fuhr aber dann rückwärts, da er vermutlich wenden wollte.

Der Fahrer des hinter ihm stehenden Fahrzeugs legte ebenfalls den Rückwärtsgang ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Er übersah dabei allerdings, dass hinter ihm noch ein Fahrzeug stand und stieß mit diesem Fahrzeug zusammen. Es entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Der eigentliche Unfallverursacher flüchtete, als die anderen Unfallbeteiligten die Polizei holen wollten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Tel. 09431/4301-821.


Anzeige
Containerbau als gute Übergangslösung
Einschleichdieb entwendet Geldkuverts