2 Minuten Lesezeit (335 Worte)

Grenzland-Gaupokal geht endgültig an Ludwig Dirscherl

Gaupokal-OVI Die Geldpreisgewinner Engelbert Lautenschlager, Marlene Kohlmeier, Gausportleiter Reinhold Wild, Manfred Becher, Ludwig Dirscherl, Antonia Schwarz, Gauschützenmeister Manfred Muck und Georg Schwarz (v.links); (c) by Ludwig Dirscherl

Oberviechtach. Die Senioren des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach beendeten nach vier Durchgängen das Schießen um den Gaupokal 2019. Für Schützinnen und Schützen ab 50 Jahre veranstaltete der Senioren Spartenleiter und Gauschützenmeister Manfred Muck ein Auflageschießen mit dem Luftgewehr. Bei den vier teilnehmenden Gauvereinen ging es um Ringe und Teiler. Am Ende gewann Ludwig Dirscherl aus Thanstein den Wanderpokal mit dem besten Gesamtergebnis. Nachdem er den Zinnwanderpokal bereits dreimal in Reihenfolge gewonnen hatte ging er in seinen Besitz über. Für die besten drei Seniorinnen und Senioren in den Disziplinen Auflage stehend und Auflage sitzend gab es weitere Preisgelder. Ludwig Dirscherl und Georg Schwarz hatten dabei das beste Gesamtergebnis vorzuweisen.

Geldpreise gab es für die besten Blattlschützen eines jeden Durchgangs. Dabei konnten Ludwig Dirscherl (Thanstein) mit einem 16 und 32,5 Teiler, Claudia Süß (Schönsee) mit einem 24,7 Teiler und Engelbert Lautenschlager (Thanstein) mit einem 20,7 Teiler Geldpreise erringen. Die Siegerehrung nahm Gauschützenmeister Manfred Muck mit Gausportleiter Reinhold Wild nach dem vierten Durchgang in Thanstein vor. Er bedankte sich bei den Ausrichtern für die Überlassung der Schießanlagen und hofft für nächstes Jahr auf eine größere Beteiligung der Gauvereine.

Als Ausrichter wechseln sich die Schützenvereine aus Weiding, Schönsee, Pullenried und Thanstein mit der Organisation des Seniorenschießens weiterhin in dieser Reihenfolge ab. Der Wettkampf wird auch zukünftig sonntags, um 18 Uhr, durchgeführt. Geldpreise und ein neuer Wanderpokal wird künftig als Anreiz für die Teilnehmer sorgen. Positiv ist, dass der Wettkampf als Einzelwettbewerb und nicht mehr als Mannschaftswettbewerb ausgetragen wird. In gemütlicher Runde feierten die Senioren im Thansteiner Schützenheim die Siegerehrung.


Anzeige

Gaupokalergebnis stehend:

Ludwig Dirscherl, Thanstein (297,294,293) 884 Ringe;

Manfred Becher, Pullenried (288, 284, 285) 857 Ringe;

Marlene Kohlmeier, Schönsee (285, 278, 276) 839 Ringe;

Oliver Roth, Pullenried (278, 272, 275) 825 Ringe;

Ludwig Maier, Weiding (259, 254, 267) 780 Ringe.

Sitzend:

Georg Schwarz, Weiding (297, 294, 287) 878 Ringe;

Antonia Schwarz, Weiding (288, 293, 285) 866 Ringe;

Engelbert Lautenschlager, Thanstein (270, 279, 273) 822 Ringe;

Christa Fettke, Weiding (280, 264, 276) 820 Ringe;

Johann Schraml, Schönsee (248, 259, 250) 757 Ringe.

Schwandorfer erhalten Ehrenamtskarten als Zeichen ...
100 Jahre Frauenbund Steinberg am See