1 Minuten Lesezeit (208 Worte)
Empfohlen 

Burschen feiern das 110-Jährige

Burschenverein-Neukirchen-Patenbitten Die Mitglieder des Burschenvereins Neukirchen zogen mit Musik und Fahnen zum Landratsamt und baten Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller um die Übernahme der Schirmherrschaft für das 110-jährige Jubiläum.

Schwandorf. Der Burschenverein Neukirchen feiert vom 23. bis 26. August das 110-jährige Bestehen. Vorsitzender Georg Mayer und Festleiter Josef Rester zogen vor das Landratsamt und baten Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller um die Übernahme der Schirmherrschaft. Nach der Zusage gab es Freibier und eine Brotzeit für die Musiker und die Vereinsmitglieder, die den Vorstand zum Patenbitten begleiteten.


Den Auftakt bildet am 23. August um 20 Uhr ein stimmungsvoller Abend im Festzelt auf dem Annaberg mit der Showband „Die Draufgänger" aus Österreich. Der Eintritt kostet fünf Euro. Den Kommersabend mit Ehrungen umrahmt am Samstag ab 18.30 Uhr die Neukirchner Blasmusik. Anschließend spielen die „Stoapfälzer Spitzbuam" bei freiem Eintritt zur Unterhaltung auf. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst mit Fahnenweihe. Nach dem Mittagessen stellen sich die Vereine zum Festzug durch die Ortschaft auf. Sieben Blaskapellen werden ihn begleiten. Den Abend gestalten die „Querstreiber".

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Zum Festausklang am Montag kommt es noch einmal zu einem Höhepunkt, wenn die „Troglauer" ab 20 Uhr für Stimmung sorgen. Der Eintritt beträgt hier im Vorverkauf sieben und an der Abendkasse neun Euro. Ein Ticket für alle Veranstaltungen gibt es um zehn Euro. 1909 wurden der Burschenverein Neukirchen und 45 Jahre später die Mädchengruppe gegründet. Derzeit zählt der Verein 138 Mitglieder, darunter 49 Mädchen.
85 Jahre Siedlergemeinschaft
Eltern-Kind-Gruppe besucht Waldkindergarten