Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

D6C3B81E-FC5F-4985-A240-C3EC6389AB6B

Perschener Kirwa wirft Schatten voraus

2 Minuten Lesezeit (363 Worte)

 ​Prrschen. Das Oberpfälzer Freilandmuseum und der Verein Oberpfälzisches Bauernmuseum laden am letzten Wochenende im Juni wieder zur traditionellen Museumskirchweih in den Edelmannshof in Perschen ein.

Unterhaltsame Musik, schmackhafte Speisen und kühle Getränke sorgen nicht nur bei den Mitgliedern des Museumsvereins auf der Perschener Kirwa für eine ausgelassene Stimmung. Jeder Besucher ist herzlich willkommen und ein imposantes Programm sollte auch die geschundenste Seele wieder mit Musik und Magenschmaus zufriedenstellen. Die Kirwa dauert von Samstag- bis Montagabend.

Samstag, 29. Juni, ab 18:00 Uhr

Der Kirwaverein Diendorf leitet am Samstag gegen 18:00 Uhr die Kirwa mit einem Einzug ein. Zwei Kaltblütler transportieren den Kirwabaum zum Edelmannshof in Perschen. Es ist kein Leichtes, diesen Baum aufzustellen. Aber gemeinsam und mit vereinter Kraft wird der imposante Stamm gegen 20 Uhr feierlich geschmückt aufgestellt sein. Die Jugendblaskapelle Nabburg gibt begleitend das eine oder andere musikalische Schmankerl auf den Weg.

Ab ca. 20:00 Uhr bespielen die Birgländer mit bayerischer Volksmusik zum großen Kirwa-Tanzabend den Hof und laden zum heiteren Mitfeiern ein. Einfache bayerische Figurentänze, wie die Kreuzpolka, der Siebenschritt, die Sternpolka aber auch bereits in Bayern eingebürgerte Volkstänze aus aller Welt, wie die Schwedische Maskerad, die Topporzer Kreuzpolka oder der Mexikanische Walzer gehören genauso zum Tanzrepertoire dieses Abends, wie Polka, Schottisch, Boarischer, Galopp und Walzer. Natürlich dürfen auch im Stammland der Bairischen (Zwiefachen) - der Oberpfalz - diese wunderbaren taktwechselnden Tänze nicht fehlen. Ob einfach oder leicht abwechselnd: die Bairischen müssen einfach getanzt werden.

Sonntag, 30. Juni

Am Sonntag, den 30. Juni beginnt um 9:30 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul in Perschen die Hl. Messe zum Patrozinium. Danach kann man sich mit einem zünftigen Frühschoppen und Musik von D'Lindlblejh vergnügen.

Zum Mittagessen gibt es vor Ort frisch gegrillten Schweinebraten.

Die Gruppe Bayrisch Blech sorgt am Nachmittag für den nötigen Schwung im Tanzbein. Bei der unterhaltsamen Truppe steht kein Bein still.

Montag, 01. Juli ab 16:00 Uhr

Der Montag geht heiter weiter mit Grillspezialitäten Brotzeit ab 16:00 Uhr. Wenn der erste Hunger gestillt ist, dürfen Augen und Ohren schmausen. Ab 19:00 Uhr spielt nämlich die Nabburger Blasmusik. Perfekt, um eine gelungene Kirchweih ausklingen zu lassen

Bäcker Paulus bäckt Sonntag und Montag das knusprige Museumsbrot und süße Zöpfe.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

30. Mai 2020
Bodenwöhr. Auch durch das Bodenwöhrer Hüttenwerk, zwischen Hitze, Rauch und Gestank, waberte immer wieder der "American dream", und mehr als ein Auswanderer vom Hammersee hat im 19. und 20. Jahrhundert in den USA als willkommener Spezialist sein...
30. Mai 2020
Bodenwöhr. Am 29.05.2020 um 22:30 Uhr wurde in der Schwandorfer Straße in Bodenwöhr ein 19-Jähriger Landkreisbewohner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten hierbei bereits ein Messer im H...
29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
29. Mai 2020
Die meisten von uns haben einen Wecker, damit wir auch nicht verschlafen und pünktlich zur Arbeit oder in die Schule kommen. Doch wie machen das Tiere und Pflanzen? ...
29. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Die  Corona-Tagesmeldung gleicht am Freitag der vom Vortag : Es gibt eine bestätigte neue Infektion, die in keinem Zusammenhang mit Gemeinschaftsunterkünften steht. Die Bilanz sieht zu Beginn des Pfingstwochenendes so aus:...
29. Mai 2020
Schwandorf/Schwarzenfeld. Am Donnerstag um kurz vor Mitternacht kam es in Schwandorf zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei mit einem roten Audi A1. Sie endete an einer Straßensperre, die die Beamten auf der B 85 errichtet hatten....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt