1 Minuten Lesezeit (178 Worte)
Empfohlen 

Realschüler im Prüfungsmodus

DSC07279 Text: Melanie Wagner Foto: Bernd Bischoff
Neunburg vorm Wald. Sechs Jahre lang haben sich die 93 Abschlussschüler der Realschule Neunburg intensiv auf diesen Moment vorbereitet. In diesen Tagen beginnen die schriftlichen Abschlussprüfungen für die Mittlere Reife. Die mündlichen Prüfungen in den Fremdsprachen Englisch und Französisch haben die Schüler bereits abgelegt.

​Auch die praktischen Prüfungen in den Fächern Kunst sowie Werken wurden im Vorfeld schon durchgeführt. Im Fach Kunst lautete das zu interpretierende Thema, dass die Schüler malerisch umzusetzen hatten „Zwei Segel" – Expressionistisches Landschaftsbild mit Segelschiffen" dem das Gedicht „Zwei Segel" von Conrad Ferdinand Meyer (1882) zu Grunde lag. Auch die Schüler der Talentgruppe Werken wurde in der praktischen Prüfung mit dem Entwurf eines Eierbechers mit Löffelhalterung aus Acrylglas in ihrer Kreativität gefordert.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Traditionell beginnen die schriftlichen Prüfungen mit dem Fach Deutsch. Die weiteren Hauptfächer Englisch und Mathematik sowie dann abhängig von der gewählten Wahlpflichtfächergruppe die Profilfächer Physik, BwR, Französisch und Kunst folgen. Den Abschluss bilden dann die Schüler der Talentgruppe Werken, die am letzten Prüfungstag ihr theoretisches Wissen in einem der Bereiche Holz, Metall, Ton, Kunststoff oder Papier unter Beweis stellen müssen.
"Irrlichter": Bezaubernde Zwischenwelt am Eisernen...
Programm für Schwandorfer Bürgerfest steht