2 Minuten Lesezeit (334 Worte)
Empfohlen 

Viele Gäste bei 9BURGER MUSIC NIGHTS

nen-gms-Queen2
Neunburg. 

Einen musikalischen Ohrenschmauss genossen die Gäste am vergangenen Wochenende bei den 9BURGER MUSIC NIGHTS, veranstaltet vom Tennisclub Neunburg vorm Wald.


Aufgrund der schlechten Wetterprognosen wurde kurzfristig die Lokalität geändert und das Konzert vom Burghof in die Schwarzachtalhalle verlegt. Zahlreiche Musikfans ließen es sich nicht nehmen, bei der schon fast „traditionellen Veranstaltung" dabei zu sein. Am Freitag starteten die Veranstalter bayerisch. Viele Frauen mit einem Mann als Dirigenten sind „Damisch-Böhmisch". Hier war Stimmung garantiert. Headliner waren die „Blechbos`n" – die bayerische Band allseits bekannt vom Oktoberfest und aus Wacken. Sie rissen das Publikum direkt mit, und es wurde den ganzen Abend mitgesungen und getanzt.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Weiter ging es am Samstag ab 17.30 Uhr. „Anheizer" des Abends war die Band „Lynyrd`s Frynds". Die eingefleischten Rockmusiker aus Roding präsentierten amerikanischen Südstaatenrock aus den 70gern vom Feinsten. Echte Texte aus dem Leben mit Herz und einer guten Portion Melancholie. Der zweite Act an diesem Abend, „Made in Liverpool" Beatles Tribute, überzeugten mit klassischer Beatle-Performance und original Beatles-Aussehen. Eine 1 zu 1 Kopie sozusagen. Die bekannten Lieder regten zum Mitsingen an, und bei „Help" stimmte die ganze Halle mit ein. Die vier Musiker spielen wöchentlich im legendären Coverclub in Liverpool und kommen nur für diesen einen Abend nach Deutschland.

Der letzte Act an diesem Abend war die grandiose Band „The Magic of Queen" um Markus Engelstädter. Es ist wohl die bekannteste Queen Tribute Band in Deutschland. Die Jungs spielten energiegeladen und technisch brillant, Instrumente so punktgenau aufeinander abgestimmt, so überwältigten sie das Publikum in der Schwarzachtalhalle. Durch die wunderbare Akkustik der Halle kamen besonders die hohe, prägnanten Töne des Sängers Markus Engelstädter zur Geltung. Bei ihm merkte man es vom ersten Ton bis zum Schluß: Engelstädter lebt die Musik. Einen Querschnitt durch die Queenhits, von „We will rock you" bis zu „A kind of magic" gab die Band zum Besten. Ein Feuerwerk an Hörgenuss bis zum Schluß. Mit „We are the champions" verabschiedeten sich die Jungs vom Neunburger Publikum, hoffentlich nur bis zum nächsten Event des TC Neunburg.

Neuer Platz für Kebbel-Grabstein
Jugendliche bauen Fitnessraum