2 Minuten Lesezeit (491 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf freut sich auf BR-Radltour

240719-BR-Radltour Dominik Fischer, Stefan Schamberger (Mitarbeiter und Leiter Ordnungsamt Schwandorf), BR-Organisationsleiter Radltour Wolfgang Slama, Oberbürgermeister Andreas Feller, Dr. Markus Riese (Leiter Marketing BR und derzeitiger Gesamtleiter Marketing ARD), City-Manager Roland Kittel.

Schwandorf. Man könnte meinen, dass 1.100 Menschen an einem Fleck zu versammeln, die dann tagelang mehrere hundert Kilometer mit dem Radl zurücklegen werden, schon schwierig genug ist. Bei der BR-Radltour gelingt dies jedoch seit 30 Jahren mühelos, und bei der Vorstellung des Programms in Schwandorf – in diesem Jahr Zwischenstopp der Tour – eröffneten die Organisatoren einen Blick hinter die Kulissen. Und dort sind die Herausforderungen in jedem Jahr in der Tat grandios. Die Einzelheiten erklärte Wolfgang Slama, seit Beginn Organisationsleiter der Aktion.

Es beginnt damit, dass nicht nur in Schwandorf, sondern an sieben Etappenzielen Turnhallen gefunden werden müssen, wo die über 1.000 Radler jeweils nächtigen können. In der Oberpfalz sind das die Oberpfalzhalle, die Turnhallen der Kreuzberg- und der Mittelschule. Dann gilt es, die Sportler zu verköstigen, ihr Gepäck und die personalisierten Matratzen in LKWs zum nächsten Zwischenstopp zu fahren. Die gesamte Tour wird begleitet von 16 Polizeibeamten auf Motorrädern, einer mobilen Radlwerkstatt für eventuelle Pannen, einem Radtransporter, falls die Puste ausgeht und einer mobilen Toilettenanlage für alle Fälle. 



Anzeige

Je nach Etappe legen die Radler immerhin täglich 70 – 80 Kilometer zurück. Höhepunkt bei jeder Zieldurchfahrt ist immer die Abendveranstaltung, und auch hier schießt der BR aus allen Rohren. So wird in Schwandorf am 31. Juli der Volksfestplatz zum Event-Parkett. Auf der 60 Meter langen Bühne tritt Weltstar Álvaro Soler auf. Der spanisch-deutsche Pop-Sänger verzeichnet bei youtube auf seinem Hit „El mismo sol" knapp 176 Millionen Aufrufe. In Schwandorf ist der Eintritt zu seinem Konzert frei. Am Abend ebenfalls zu sehen sind Schauspieler Carina Dengler und Lucas Bauer, Stars der Serie „Dahoam is dahoam". Begleitend dazu gibt es Live-Schaltungen ins Programm des BR Fernsehen, in die Radioprogramme sowie Mitschnitte und Dokumentationen nach Abschluss der Radltour.


Die „Seele" der BR-Radltour, wie Oberbürgermeister Andreas Feller den Orga-Leiter Slama nannte, rief schließlich auch die Schwandorfer Bevölkerung auf, zahlreich auf dem Marktplatz und später auf dem Volksfestplatz zu erscheinen. „Das ist für die Radler die größte Anerkennung für ihre Leistung, wenn sie unter donnerndem Applaus der Menschen vor Ort in den Ziellauf einfahren", sagte Slama. 


Von Seiten der Stadtverwaltung ergibt sich durch einen Tross von 1.100 Radfahrern natürlich ebenfalls eine Mammutaufgabe, gerade im Bereich der Verkehrsführung. Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger riet allen Autofahrern, das Stadtgebiet am 31. Juli und auch am 01. August morgens zu meiden, sofern das möglich sei. Für zusätzliche Behinderung sorgt freilich auch der Sperrung des Wendelinplatzes. So führt am Mittwoch die Strecke nach dem Zieleinlauf auf dem Marktplatz über die Friedrich-Ebert-Straße, Bahnhofsstraße, Postgartenstraße, Wendelinplatz, Wackersdorfer Straße, Hoher-Bogen-Straße, Schwimmbadstraße, Glätzlstraße, Bayerwaldstraße, Voithenbergstraße, Kreuzbergring in die Sandstraße.


Für die Abendveranstaltung richtet die Stadt eigens Parkplätze im Bereich der Oberpfalzhalle her, von denen dann kostenlose Shuttle-Busse zum Volksfestplatz fahren. Alle Verkehrshinweise, Sperrungen, Routenführungen, Parkplätze und Veranstaltungszeiten finden Sie auf der Seite der Stadt Schwandorf unter www.schwandorf.de/radltour.
Abschließend wünschte man sich schönes Wetter, du hierfür, so Slama, sei die Stadt zuständig. Feller versprach scherzhaft im Gegenzug, alle Hebel für gutes Wetter in Bewegung zu setzen.

Wolfsegger Burg erstrahlt in neuem Glanz
Leiterin des Künstlerhauses geht