1 Minuten Lesezeit (190 Worte)

30 Jahre Johanniter-Krabbelstube

24_07_2019_Dreiig_Jahre_Blumenstrae_Johanniter_Julia_Eisenhut-4 Bilder: Julia Eisenhut

Regensburg. Die Johanniter-Krabbelstube in der Blumenstraße hatte an ihrem Sommerfest großen Grund zu feiern: Die Kindereinrichtung für Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren hat ihr 30-Jähriges Bestehen gefeiert. Sie ist die älteste Kindereinrichtung der Johanniter in Deutschland.

Christine Kocur – seit 25 Jahren die Einrichtungsleitung – konnte an diesem sonnigen Tag zahlreiche Eltern mit ihren Kindern begrüßen. Zunächst begannen alle den Tag mit einem reichhaltigen und schmackhaften Frühstücksbuffet. Zurück auf der Terrasse lud Johanniter-Standortpfarrer Stefan Drechsler zum gemeinsamen Musizieren ein. Zusammen sangen sie das Lied „Vom Anfang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herren" – begleitet wurde er dabei von einem Kind auf der Ukulele.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige

Auch Sylvia Meyer, Sachgebietsleitung Kindereinrichtungen der Johanniter in Ostbayern, feierte mit – sie ist seit 29 Jahren und zehn Monaten bei den Johannitern und kennt die Einrichtung somit von Anfang an. Zum Dank für die engagierte Arbeit hatte sie für jede Mitarbeiterin eine Sonnenblume im Gepäck. Als Highlight des Tages schickten die Kinder rote und weiße Johanniter-Luftballons in den Himmel.

Weitere Informationen zur Johanniter-Krabbelstube in der Blumenstraße und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Christine Kocur unter 0941 794339.

Merl macht mobil - am Schwandorfer Bahnhof
BMW: Facharbeiterbriefe für 40 Azubis - Bewerbungs...