1 Minuten Lesezeit (183 Worte)
Empfohlen 

PS-Fördertopf: 43 Organisationen profitierten

Sparkasse-Spendenberreichung Vorstandsmitglied Wilfried Bühner (links) überreichte dem Vorsitzenden des Theatervereins, Hans Wilhelm (rechts), einen Spendenscheck.

Schwandorf. Der Theaterverein Schwandorf musste eine neue Lautsprecheranlage beschaffen, um bei den Aufführungen den Fronberger Schlosshof beschallen zu können. Dafür will Vorsitzender Hans Wilhelm die 2000 Euro verwenden, die ihm das Vorstandsmitglied der Sparkasse, Wilfried Bühner, am Dienstag überreichte.

Neben Hans Wilhelm bekamen 43 weitere Vertreter gemeinnütziger Einrichtungen und Vereine einen Scheck. Insgesamt schüttete die Sparkasse 45.563 Euro aus dem PS-Los-Fördertopf aus. „Mit der Spende wollen wir Ihr ehrenamtliches Engagement unterstützen", betonte Wilfried Bühner. Dreimal im Jahr schüttet die Sparkasse ihr Füllhorn aus und lässt den gemeinnützigen Einrichtungen dabei insgesamt 200 000 Euro zukommen. Die Bank berücksichtigt Vereine aus den Bereichen Kultur, Sport, Soziales, Bildung und Tradition.

2660 Euro bekam der Markt Winklarn aus der Aktion „Herzensangelegenheiten". Für jedes im Internet gekaufte Los zu fünf Euro spendet die Sparkasse den gleichen Betrag für ein soziales Projekt im Landkreis. Die Künstlerin Katharina Gierlach bietet den Kindern der Gemeinde Winklarn in den Ferien einen Malkurs an und will das Spendengeld für den Kauf von Ölfarben, Leinwände und Pinsel verwenden.

Die nächste Aktion der „Herzensangelegenheiten" startet am 1. August und unterstützt eine gesundheitssportliche Initiative in Burglengenfeld.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Wernberger Grundschüler top auf dem Fahrrad
Fünfmillionster Besucher im Erlebnisbad