1 Minuten Lesezeit (212 Worte)
Empfohlen 

Sommerserenade begeisterte

Sommerserenade2019

Wackersdorf. Mit dem Stück „Smoke on the water" wurde die Sommerserenade des Musikvereins bei hochsommerlichen Temperaturen eröffnet. Ein bunt gemischtes Programm begeisterte die zahlreichen Zuhörer.

 
Trotz der großen Hitze waren erfreulich viele Besucher der Einladung des Musikverein Wackersdorf/Steinberg am See zur Sommerserenade gefolgt. Im Innenhof der Schule hatten die Mitglieder alles für einen sommerlichen Musikabend vorbereitet, wo am Abend Peter Gaschler, Vorsitzender des Musikverein, die Konzertbesucher begrüßte. Mitglieder der Trägerfeuerwehren Wackersdorf, Rauberweiherhaus und Steinberg versorgten die Gäste mit erfrischenden Getränken.



Anzeige
Der Jugendblaskapelle unter der Leitung von Martin Brunner gelang es schnell, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Das abwechslungsreiche Programm, das seit vielen Wochen einstudiert wurde, erfreute die Zuhörer. Für jeden Musikgeschmack hatten die jungen MusikerInnen etwas zu bieten. Höhepunkte waren „Memories" aus dem Musical „Cats" und „Eighties Flashback", ein Mix der berühmtesten Songs der 1980er Jahre. Verschiedene Ensembles aus den Reihen der Musiker setzten weitere Akzente. Die Saxophone, die Blechbläser und die Schlagzeuger begeisterten jeweils mit ihren Einlagen. Highlight war hier ohne Zweifel das Stück „Crazy-Cups" ein Tisch, sechs Becher, sechs Hände und jede Menge Rhythmus. Die Moderation lag erstmals in den Händen von Niklas Winterstein und Oliver Pronath. Bei der Zugabe der Blaskapelle „Always look on the bright side of life" sangen und pfiffen die Zuhörer amüsiert mit.
Leistungsprüfung und Kinderflämmchen bei FFW Regen...
Jacob-Weissbierfest, Hammerseelauf und ein Bierath...