Anzeige
lampion Foto: Fotowerbung Bernhard

Lampionfahrt und Niederfeuerwerk am Gäubodenfest

1 Minuten Lesezeit (250 Worte)

Straubing. Die Gäuboden-Volksfestbesucher erwartet am Montagabend, 12. August 2019 in der idyllischen Umgebung an der Donau (nahe Schlossbrücke) ein tolles Programm. Zum Auftakt gibt das Freie Fanfarenkorps Straubing ab 20.15 Uhr ein Abendständchen.

Ab ca. 21.10 Uhr gleiten die beleuchteten und mit Motiven versehenen Boote des Kanu- und Ruderclubs Straubing mit Musik untermalt über die Wasseroberfläche. Danach bewegen sich die Fackelschwimmer der Wasserwacht, des Unterwasserclubs sowie des Schwimmvereins Straubing wie Glühwürmchen durch das Wasser. Das schließende Element bildet der auf eine Fähre des THW gebettete Stadtturm. Beim Höhepunkt des Abends, dem Niederfeuerwerk über der Donau, werden rotierende Sonnenräder, wirbelnde Feuerscheiben, pfeifende Schwärmer sowie silberne und goldfarbene Schweifsterne den Nachthimmel hell erleuchten und beim Publikum einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Das Musikfeuerwerk wird mit einer speziellen, mit dem Feuerwerk abgestimmten Musik umrahmt. Teilnehmer: Freies Fanfarenkorps (Abendständchen), Kanuclub Straubing, Straubinger Ruderclub, THW Straubing (Fähre mit Stadtturm), Wasserwacht, Unterwasserclub und Schwimmverein Straubing (Fackelschwimmer), Freiwillige Feuerwehr (Fontänenboot), Wasserwacht (Sicherungsboote), Fa. Pyroflash (Feuerwerk und -musik), Marco Pammer (Musikauswahl und Moderation).




Anzeige

Besondere Sicherheitsvorkehrungen

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Lampionfahrt mit Niederfeuerwerk hohe Besuchermassen anzieht. Insbesondere in bestimmten Bereichen wie bei den Zugängen vom „Volksfestgelände" oder „Adler" kann es zu Personenverdichtungen kommen. Aus Sicherheitsgründen behält sich die Veranstalterin deshalb vor, einzelne Zugänge zeitweilig oder gänzlich wegen Überfüllung zu schließen bzw. die angrenzenden Straßen zu sperren. Die Besucher werden dann an die nächsten freien Zugänge weitergeleitet. Es werden auch selektive Taschen- und Rucksackkontrollen durchgeführt. Insgesamt betreut eine verstärkte Anzahl von Polizei / Ordnungskräften die Veranstaltung.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

04. Juli 2020
Guteneck. Am Freitagvormittag gegen 9.40 Uhr befuhr ein 33-Jähriger aus Neukirchen mit seinem Pkw die Staatsstraße 2156 aus Unteraich kommend in Richtung Nabburg. Im Bereich der Einmündung nach Eckendorf wollte er offenbar auf den...
03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
02. Juli 2020
Schwandorf. Am Samstag (27. Juni 2020) wurden in der Kreuzfeldstraße zwei Menschen getötet. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg umgehend die Ermittlungsgruppe „Kreuzfeld", die eine groß ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt