1 Minuten Lesezeit (155 Worte)
Empfohlen 

Autofahrerin havariert in Unterführung

mountain-scissors-4267711_960_720 Symbolbild
Sulzbach-Rosenberg: Am Montag, gegen 8.15 Uhr war eine 20-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem VW von Sulzbach-Rosenberg in Richtung Amberg unterwegs. An der Bahnunterführung an der Lohestraße brach auf regennasser Fahrbahn das Heck des VW aus, dann schleuderte der Wagen in die Unterführung, prallte dort gegen die rechte und linke Mauer und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen.


Die Fahrerin, die alleine mit ihrem Fahrzeug unterwegs war, klagte über zunehmende Schmerzen im Hals,-Kopf und Rückenbereich, weshalb sich die Rettungskräfte entschlossen mit einer Rettungsschere das Dach des Kleinwagens zu entfernen, um die Fahrerin schonend bergen zu können.




Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Die Feuerwehr aus Rosenberg rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften an. Nachdem die Staatsstraße zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg gesperrt war, konnte mit dem technischen Hilfeeinsatz begonnen werden.
Die mittelschwer verletzte 20-Jährige konnte geborgen und ins St.-Anna-Krankenhaus gebracht werden.
Ihr Fahrzeug hat nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden.
Die Ursache für die widrigen Straßenverhältnisse ist unklar, weshalb das Straßenbauamt informiert wurde.

Fußballjugend: Neunburg und Schwarzhofen kooperier...
Im Wald das Gras wachsen gehört