1 Minuten Lesezeit (120 Worte)

Elektroschrott im Radanhänger

Bild-005
Sulzbach-Rosenberg: Erst vor einer Woche wurde der Polizei eine illegale Müllablagerung an der Erzhausstraße mitgeteilt. Dort hatte ein Täter unter anderem drei Fernsehgeräte in die Büsche geworfen.

Am vergangenen Samstag teilte ein Zeuge eine weitere unerlaubte Abfallentsorgung in der Frommstraße mit. Beide Tatorte liegen unweit des Rosenberger Wertstoffhofes.
Diesmal hat der bislang unbekannte Umweltfrevler seinen Elektroschrott samt Fahrradanhänger ins Gebüsch geschoben.




Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Mit normalem Menschenverstand lässt sich derartiges Verhalten nicht erklären. Auf Grund der neuerlichen Begehungsweise und des auffälligen Fahrradanhängers ist die Polizei jedoch guter Dinge, dass sich Zeugen melden, die sachdienliche Hinweise zum Besitzer des Anhängers und zum Täter machen können. Diese Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09661/8744-0 mit der Polizeiinspektion am Luitpoldplatz in Verbindung zu setzen.
Rekordverdächtig: 96-Jähriger auf Unfallflucht
Bus-Passagiere attackieren Kontrolleur